Nethas Schmökerkiste (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/index.php)
- Schmökerkisten Leserunden (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=113)
--- Leserunden 2018 (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=1275)
---- Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=1276)
----- Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt Abschnitt 5 (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/threadid.php?threadid=13721)


Geschrieben von Netha am 03 Aug, 2018 um 07:59 26:

Bertram, Gerit - Die Flöte von Rungholt Abschnitt 5

Zitat:
Rungholt, 1360: Verfolgt von seiner Vergangenheit zieht Endres Wolfhard, der alles verloren hat, was er liebte, als Dolmetscher durchs Reich, im Gepäck seine alte Tonflöte, die ihrem Besitzer Glück bringen soll. In der reichen Handelsstadt Rungholt wird er sesshaft und verliebt sich in Levke. Endres und sie teilen ein gefährliches Geheimnis, das sie das Leben kosten könnte. Doch dem reichen Bauern Hinnerk ist jedes Mittel recht, die hübsche Schäferstochter zur Frau zu nehmen. Da bricht eine gewaltige Sturmflut über die Uthlande herein und das Paar kann sich in einer dramatischen Flucht retten. Aber auch Hinnerk hat überlebt. Welche Risiken ist Endres bereit einzugehen, um seine große Liebe zu retten? Wird ihm seine Tonflöte auch diesmal Glück bescheren?

Quelle: Amazon de

Seiten / Kapitel Teil 2: 280 - Ende / 18 - Ende

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)


Geschrieben von Meggie am 19 Aug, 2018 um 15:45 43:

Fertig.

Und es war so unendlich spannend, Endres und Levke auf ihrem Weg zu begleiten.
Obwohl ich gerne noch mehr von Levke erfahren hatte, aber es war Endres Geschichte, nichts ihre.

Das Mädchen Minke - taucht sie in einer anderen Geschichte von Euch auf? Mir kommt der Name sehr bekannt vor.

Ich hätte gerne noch verfolgt, wie Endres und Levke in Hannover ein neues Leben beginnen.

Jetzt warte ich mal noch ab, was die anderen schreiben, die Rezension folgt als bald.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog


Geschrieben von Peter am 19 Aug, 2018 um 16:20 13:

Liebe Sina,

wow, warst du schnell!
Nein , Minke taucht in keinem anderen Roman von uns auf. Vielleicht meinst du Mirke?

Liebe Grüße und eine Knuddel
Peter

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ab 12. Juni 2018: Die Flöte von Rungholt von Gerit Bertram, Tinte & Feder Verlag, Taschenbuch, 356 Seiten, Euro 9,99


Geschrieben von Meggie am 19 Aug, 2018 um 20:16 41:

Zitat:
Original von Peter
Nein , Minke taucht in keinem anderen Roman von uns auf. Vielleicht meinst du Mirke?


Das kann sein. Mir kam der Name nur so bekannt vor.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog


Geschrieben von Netha am 19 Aug, 2018 um 20:54 11:

ich habe seit zwei Tagen fertig, aber ich kann nicht so wie ich möchte an meinen PC.

Gott sei Dank haben die den Bauern sprechen lassen und auch die Magd von Hinnerk ist erschienen. Nach dem Urteil habe ich wieder mit dem Kopf geschüttelt, verurteilt zu einer Geldstrafe, muss aber in den den Schuldturm. Wie soll ein verurteilter den Geld zusammen bekommen wenn er draußen keinen hat der sich darum kümmert. Verstehen muss ich das nicht wirklich. Aber damals war es wohl so, wer keine Familie hat der konnte dort versauern.

Das Ende war nicht so ganz meins, es fehlte mir dann doch noch etwas aus dem neuen Leben von Endres und Levke. Auch von der Gräfin hätte ich gern noch etwas an Hintergrundinfos gelesen.

Im Ganzen aber hat mir dieser Roman wieder sehr gut gefallen. katter

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)


Geschrieben von Peter am 20 Aug, 2018 um 06:53 23:

Schade, Anke, dass dir das Ende nicht so gut gefallen hat. Der Gräfin wollten wir nicht zu viel andichten, das, was wir über sie erzählen, ist auch so passiert aber mehr Infos gibt es nicht.
Was Endres und Levkes Zukunft angeht: Das haben wir bewusst so offen gelassen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ab 12. Juni 2018: Die Flöte von Rungholt von Gerit Bertram, Tinte & Feder Verlag, Taschenbuch, 356 Seiten, Euro 9,99


Geschrieben von Netha am 20 Aug, 2018 um 16:52 05:

na vielleicht gibt es dann ja noch mehr zu lesen über die beiden. denken breit grins

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)


Geschrieben von Meggie am 20 Aug, 2018 um 20:29 34:

Zitat:
Original von Netha
na vielleicht gibt es dann ja noch mehr zu lesen über die beiden. denken breit grins


Das hoffe ich auch.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog


Geschrieben von Tuppi am 22 Aug, 2018 um 12:45 24:

4 Kapitel habe ich jetzt noch lesen können - der Rest hoffentlich heute Abend...

Was für eine Farce! Schön, das Almuth doch aufgetaucht ist. Das hat Levke das Leben gerettet! Wenigstens hat der Fürsprecher wirklich für gesprochen!

Und jetzt die Reise nach Polen. Schön, dass die Okarina sie vor dem Überfall gerettet hat. Braucht Endres die Dankbarkeit des Tuchhändlers noch? Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl!

Mal schauen, wie es mit Kapitel 22 weitergeht und was noch alles passiert - viel kann es auf den wenigen Seiten ja eigentlich nicht mehr sein, aber Ihr seid ja immer für eine Überraschung gut...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher


Geschrieben von Peter am 22 Aug, 2018 um 13:10 04:

Zitat:
Original von Tuppi
aber Ihr seid ja immer für eine Überraschung gut...


Das nehmen wir als Kompliment! Knuddel

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ab 12. Juni 2018: Die Flöte von Rungholt von Gerit Bertram, Tinte & Feder Verlag, Taschenbuch, 356 Seiten, Euro 9,99


Geschrieben von Tuppi am 23 Aug, 2018 um 07:03 50:

habe fertig...

Schön, dass sie die Polen-Reise ohne weitere Probleme beenden konnten. Und endlich war Levke frei. Tuchmachers Mutter hat mir sehr gefallen! Und dass sie das Findelkind besucht haben, fand ich auch spitze! Das Geschenk wird ihr bestimmt Glück bringen!

Schade, dass das Buch so abrupt endete - ich hätte gerne noch die Reise nach Hanovere und ihren Neubeginn miterlebt!

Auch die Episode mit Frank und Diana fand ich sehr kurz. Schade, dass der Hobbyarchäologe nicht mehr auftauchen durfte. Ich hab ihn gemocht. Den Sinn über diesen Zeitsprung habe ich jetzt erst verstanden, nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe...

Vielen Dank für das interessante Leseerlebnis und die Leserunde. Ich habe es sehr genossen und freue mich schon auf Euer nächstes Werk! Vielen herzlichen Dank! Guruppenknuddeln

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher


Geschrieben von Tuppi am 23 Aug, 2018 um 07:11 31:

Zitat:
Nach dem Urteil habe ich wieder mit dem Kopf geschüttelt, verurteilt zu einer Geldstrafe, muss aber in den den Schuldturm.

das ist heute eigentlich nicht anders: der, der nicht zahlen kann, muss seine Strafe im Gefängnis "absitzen". Se durfte ja raus, nachdem Endres gezahlt hatte...
Zitat:
na vielleicht gibt es dann ja noch mehr zu lesen über die beiden.

das klingt eigentlich gut! Aber ich möchte, dass sie ein glückliches Leben haben! Sie haben schon so viel Leid erlebt, dass da eigentlich nichts mehr passieren darf (und das ist nicht genug für ein Buch). Manchmal liebe ich Märchen: "und sie lebtem glücklich, bis ans Ende ihrer Tage!"
Zitat:
Das nehmen wir als Kompliment!

Natürlich! katter

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher


Geschrieben von charlie am 26 Aug, 2018 um 09:22 52:

Gestern Nacht habe ich das Buch auch beendet:

Ihr habt ein bisschen einen Schrecken eingejagt.

Als Levke verurteilt wurde, die Szene war mit Spannung nicht mehr zu überbieten. Zum Glück ist der Knecht und die Magd aufgetaucht und haben zu Levke ausgesagt.

Aber das mit der Geldstrafe finde ich schon allerhand.

Die Reise nach Polen hat mich sehr beunruhigt. Hatte überhaupt kein gutes Gefühl.

Das Ende war für mich auch ein bisschen abrupt geendet, aber die Geschichte ist ja noch offen.


Mit der Zeit hat mich euer Schreibstil dazu geführt, das Buch nicht mehr aus Hand zu legen. breit grins

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1


Geschrieben von Zabou1964 am 26 Aug, 2018 um 21:07 22:

Ich habe das Buch heute Morgen beendet. Das Ende war sehr spannend. Ich habe mich gefragt, wie Klaas und Almuth wissen konnten, wann der Prozess war. Oder sind sie einfach so losgefahren? Sie kamen ja buchstäblich in allerletzter Sekunde an.

Könnt ihr mir das Währungssystem von damals erklären? Wie viele Pfennige waren ein Gulden? Und ist ein Goldgulden etwas anderes als ein Gulden? Ich habe nicht wirklich eine Vorstellung, wie hoch Levkes Strafe war.

Sehr schön fand ich, dass die beiden Minke noch besucht haben. Der Kleinen geht es zum Glück gut. Wie schön, dass die Okarina am Ende in ihrem Besitz gelandet ist.

Ich hoffe sehr, dass Levke und Endres in Hannover ein glückliches Leben führen können. Der Judenhass scheint in dieser Stadt noch nicht Einzug gehalten zu haben.

Es war sehr schön, mal wieder einen Roman zu lesen, der vor so langer Zeit spielt. Nach einer Zeit, in der ich fast ausschließlich Mittelalterromane gelesen habe, war ich dieser Zeit etwas überdrüssig geworden. Aber jetzt war es schön, mal wieder in diese Epoche einzutauchen. Titus Müller hat mich letztes Jahr auf einer Lesung gefragt, ob ich meine, er sollte mal wieder einen Mittelalterroman schreiben. Ich habe im Brustton der Überzeugung mit Nein geantwortet. Wenn ihr die Autoren seid, lese ich natürlich jedes Buch. Und ich habe es wieder nicht bereut.

Danke für diese gute Unterhaltung und eure Begleitung. Knuddel Knuddel

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus


Geschrieben von Peter am 27 Aug, 2018 um 11:00 33:

Hallo Simone,

schön, dass dir unser neues Buch gefallen hat. Hattest du auch Probleme mit den beiden Zeitebenen (1944 in Prolog und Epilog und 1360 in der Haupthandlung)?

Zu deiner Frage wegen des Währungssystems: Es gab kein einheitliches System! Außerdem sind die Informationen darüber etwas widersprüchlich. Jedenfalls gab es damals im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation als Leitwährung den Goldgulden, den die deutschen Fürsten prägten als Gegenstück zum Florenus, der schon Mitte des 13. Jahrhunderts in Florenz geprägt wurde. Viel verbreiteter war bei uns aber der Silbergulden. Dann gab es noch den Groschen, der im 14. Jahrhundert zwölf Pfennige (oder Penninge) wert war.
In einigen Gegenden im Süden des Reiches gabs den Schilling und den Heller.
Wert / Kaufkraft wechselten, und das nicht nur von Jahrzehnt zu Jahrzehnt sondern auch noch von Landstrich zu Landstrich bzw Stadt zu Stadt. In Hamburg und Lübeck kostete ein Pfund Butter z.B. 4 Pfennige.

Wieviel Pfennige waren ein Gulden?
In Bamberg rechnete man so: 1 Gulden = 20 Schillinge = 120 Pfennige = 240 Heller

Levkes Stafe war das sogenannte Sühnegeld, auch Wergeld, Manngeld oder Friedegeld genannt. Seine Höhe wurde im damaligen Rechtsbuch, dem Sachsenspiegel genannt.

Haben wir nicht erwähnt, warum Klaas und Almuth zur Verhandlung kamen, bzw wann der Prozess war? Hm ... vielleicht hat es sich rumgesprochen bis Rungholt denken

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ab 12. Juni 2018: Die Flöte von Rungholt von Gerit Bertram, Tinte & Feder Verlag, Taschenbuch, 356 Seiten, Euro 9,99


Geschrieben von Zabou1964 am 27 Aug, 2018 um 14:36 04:

Hallo Peter,

danke für deine ausführliche Antwort. Mit dem Zeitsprung hatte ich keine Probleme. Als Rahmenhandlung fand ich die Geschichte von 1944 zwar etwas kurz, aber wenn ihr nicht mehr wusstet, dann reicht das auch.

Ich hatte nach der Währung gefragt wegen Endres' Lohn von 200 Pfenningen. Dann hätte er ja fast ein Jahr arbeiten müssen, um Levke auszulösen. Und für sich selbst brauchte er ja auch etwas Geld zum Leben. Oder konnte Levke die Strafe auch "absitzen"?

Ob Endres gegenüber Klaas und Almuth erwähnt hat, wann der Prozess stattfinden soll, weiß ich gerade nicht. Aber ich dachte, der Termin sei relativ kurzfristig festgesetzt worden. Dann hatte es sich wahrscheinlich wirklich rumgesprochen. breit grins

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus


Geschrieben von goat am 28 Aug, 2018 um 10:22 26:

Die Geschichte um 1944 war ja "leider" nur schmückendes Beiwerk. Ich hätte mich auch hierfür sehr interessiert, kann aber verstehen, dass das einfach nicht drin saß.

Friede, Freude, Eierkuchen mag zwar ganz nett sein, wäre aber auf Dauer etwas eintönig und nur mäßig spannend für die Leser - von daher: Alles richtig gemacht, ihr zwei.

Mir hat der Roman absolut gefallen und auch die Rettung in letzter Sekunde ist sehr gelungen. Um so mehr freue ich mich darüber, dass ihr das Ende bewusst so offen gehalten habt. Somit können wir uns vielleicht irgendwann mal auf ein weiteres Abenteuer mit den beiden freuen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)


Geschrieben von Peter am 28 Aug, 2018 um 18:43 28:

Knuddel
Danke!
Friede, Freude, Eierkuchen liegt uns nicht, auch wenn viele Leser genau das sicherlich wollen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ab 12. Juni 2018: Die Flöte von Rungholt von Gerit Bertram, Tinte & Feder Verlag, Taschenbuch, 356 Seiten, Euro 9,99


Geschrieben von Iris am 29 Aug, 2018 um 10:12 27:

Danke für eure Zeit, ihr Lieben!

Goat, dein Post hat mich sehr gefreut. Danke schön Knuddel
Wir verstehen durchaus, dass ihr euch ein anderes Ende gewünscht hättet. Aber hätte es das in dieser Zeit wirklich gegeben, wo die Juden überall umgebracht wurden?
Wir haben den beiden einen hoffnungsvollen Schluss geschenkt, weil sie es verdienen. Aber Friede, Freude, Eierkuchen wäre zu der Zeit unglaubwürdig gewesen. Ich hoffe, ihr versteht das.

Liebe Grüße in die Runde und Sorry, dass ich so inaktiv war. Bei mir brennt die Hütte ...

Iris

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
2017 bei Tinte & Feder: Die silberne Spieldose von Mina Baites 2018 bei Tinte & Feder: Die Flöte von Rungholt von Gerit Bertram
2018 bei Tinte & Feder: Träume aus Silber von Mina Baites
2019 bei Tinte & Feder: Der weiße Ahorn, Die Breitenbach-Saga, Band 1
2019 bei Tinte & Feder: Der Ahorn im Sturm, Die Breitenbach-Saga Band 2

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH