Nethas Schmökerkiste (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/index.php)
- Buchgenre (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=3)
--- FANTASY & SF (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=6)
---- Fantasy & SF: D - F (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=247)
----- Flewelling, Lynn - Die Schattengilde: Das Licht in den Schatten (Band 01) (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/threadid.php?threadid=5449)


Geschrieben von Meggie am 19 Oct, 2010 um 15:49 16:

Flewelling, Lynn - Die Schattengilde: Das Licht in den Schatten (Schattengilde-Reihe Band 01)

Autor: Flewelling, Lynn
Titel: Die Schattengilde: Das Licht in den Schatten
Originaltitel: Luck in the Shadows
Verlag: Bastei-Lübbe
Erschienen: 1998
ISBN-10: 3404203275
ISBN-13: 978-3404203277
Seiten: 636
Einband: TB
Serie: Schattengilde-Reihe Band 01

Autorenportrait:
Zitat:
Lynn Flewelling (* 20. Oktober 1958 in Presque Isle, Maine als Lynn Elizabeth Beaulieu) ist eine US-amerikanische Autorin von Fantasy-Romanen und Kurzgeschichten.
In Deutschland sind vor allem ihre Romane über die Schattengilde bekannt.


Quelle: wikipedia.de

Inhaltsangabe:
Zitat:
Als der junge Alec von Kerry für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat, in den Kerker geworfen wird, glaubt er fest, daß sein Leben nun zu Ende ist. Doch er hat nicht mit seinem Kerkergenossen gerechnet: Sergil von Rhiminee, Spion, Dieb, Schuft und Prinz - er ist vieles, nur eins nicht: berechenbar. Er nimmt Alec in die Lehre, und schon bald verstricken sich die beiden in einer gefährlichen Intrige, die sie mehr als das Leben kosten kann...


Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:
Alec von Kerry sitzt im Kerker für ein Verbrechen, dass er nicht begangen hat. Doch sein Kerkergenosse Sergil von Rhiminee verhilft ihm zur Flucht und nimmt ihn auf seiner Reise mit. Seregil nimmt Alec unter seine Fuchtel und lehrt ihn vielen – vor allem ein Spion, Dieb und Schuft zu sein. Die beiden ungleichen Männer werden Freunde. Doch bald verstricken sie sich in eine gefährliche Intrige. Alec muss um sein Leben fürchten, und um das von Seregil.

Der Klappentext hat sich gut angehört. Und die Tatsache, dass es sich hier um einen Fantasyroman handelt, der schon 12 Jahre alt ist, hat mich nicht abgeschreckt, sondern eher noch neugieriger gemacht.
Doch leider wurde meine Erwartung in keinster Weise erfüllt.
Ewiges Geplänkel, ellenlange Seiten nur mit der Geschichte der (erfundenen) Länder, Heldensagen und Lieder über tote Könige.

Da es sich um eine Trilogie handelt, dachte ich mir, dass diese Erklärungen ja sein müssen, doch auch nach über der Hälfte des Buches kam nicht wirklich Schwung in die Sache und ich entschloss mich, es abzubrechen.

Fazit:
Für mich kam keine Spannung auf. Deswegen leider nur

2sterne

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
lG Sina Höst Flickan

2014: 070 Bücher ~ 26.657 Seiten
2013: 139 Bücher ~ 44.008 Seiten
2012: 103 Bücher ~ 36.302 Seiten

mein blog

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH