RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 869 Treffern Seiten (35): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 4
Heidi

Antworten: 10
Hits: 152

23 Jun, 2019 15:59 52 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Da hat Dein Großvater wirklich großes Glück gehabt! Wie tragisch für Deine Großmutter, gleich zwei Brüder zu verlieren. Der Großvater meines Mannes ist auch im Krieg gefallen. Meine Schwiegermutter hat ihren Vater also nie kennengelernt. Ihre Mutter hatte damals 2 (!) kleine Kinder und war mit ihr als dem dritten Kind schwanger, als er fiel. Sehr tragisch. Und trotzdem hat sie diese Todesanzeige "Für Führer, Volk und Vaterland" veröffentlicht. Mit 27 war sie Witwe und musste mit drei Kleinkindern aus Ostpreußen fliehen. Später meinte sie, "wir waren alle total verblendet". Schlimm, wenn man das durch solche Erfahrungen erst feststellt. Aber da war sie wohl leider nicht die einzige, aber wenigstens hat sie es eines Tages noch erkannt.... denken

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 6
Heidi

Antworten: 16
Hits: 147

23 Jun, 2019 15:56 40 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Oh, das stimmt. Eltern sind oft nachsichtiger mit ihren Kindern, da gebe ich Dir recht. Und genauso verhält es sich mit AutorInnen und ihren Figuren. Die sind wie Kinder, die wohlgeratenen wie die missratenen, und entsprechend nachsichtig ist man da... gelegentlich auch zu viel.... breit grins

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 7
Heidi

Antworten: 10
Hits: 105

17 Jun, 2019 12:39 01 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Ihr Lieben,
ich danke euch ganz herzlich für diese wieder mal sehr schöne Leserunde mit euch! Knuddel Und natürlich auch für euer Verständnis, dass ich jetzt kurz vor Ende dann zwei Wochen in Urlaub war. Jetzt bin ich seit heute früh wieder am Schreibtisch und habe gerade schon ganz neugierig eure Anmerkungen zu den anderen Abschnitten gelesen und jetzt also auch hier.

Ihr habt mir wieder einiges an Anregungen mitgegeben. Gerade dieses Mal, wo ich ja den zweiten Teil schreibe, ist das wieder sehr wertvoll für mich.

Eigentlich war es nicht so geplant, dass Heinrich das Elvira abfackelt. Eigentlich sollte er im zweiten Teil noch eine Rolle spielen. Aber dann hat sich das Ganze mal wieder völlig verselbständigt und ziemlich genau vor einem Jahr saß ich abends mit einer lieben Freundin, die meine wichtigste und kritischste Erstleserin ist, im Biergarten und plötzlich hatte ich diese Szene vor Augen und ab da gab es leider kein Zurück mehr. Sonst wäre das Elvira im Juli 1944, bei einem der schwersten Luftangriffe der US-Army zerstört worden. Denn die Ecke, in der es stand, wurde völlig zerstört. Münchens Innenstadt war zu 80 % kaputt. Das wird in Teil 2 natürlich eine Rolle spielen, wenn ich auch auf die erste, sehr bittere Nachkriegszeit nicht detailliert eingehe (dazu wird es ein anderes Projekt geben, aber mehr kann ich dazu noch nicht sagen).
Ebenso wird das Kino in München-Laim, das Elsa von Albert Reich übernimmt, nach 1945 eine Rolle spielen. In Laim wohne ich nämlich und als ich recherchiert habe, dass hier eines der ersten Kinos war, das im Sommer 1945 wieder eröffnen durfte, hatte ich doch gleich wieder eine Szene vor mir.... breit grins

Ich freue mich sehr, dass euch auch die Donaubauer-Frauen gefallen haben. Und natürlich, dass ihr Lust habt, die Fortsetzung ihrer Geschichte vor allem in den 1950er Jahren im nächsten Jahr weiterzulesen.
Bis dahin wünsche ich euich noch viele spannende Bücher - und ich freue mich schon jetzt aufs Wiederlesen mit euch!!! Knuddel

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 6
Heidi

Antworten: 16
Hits: 147

17 Jun, 2019 12:28 40 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Zenzi fehlt mir auch sehr... gerade jetzt beim Schreiben des zweiten Teils weinen Schon blöd, dass ich sie hab sterben lassen, aber vom Alter her musste das ja sein und letztlich ist es ja besser, wenn sie geht, so lange man ihr noch nachweit...

Lotti wusste mit Wastl einfach nicht mehr weiter. Und natürlich hofft sie weiter... Es sind halt leider nicht unbedingt romantische Zeiten, in denen Wastl einfach seine Liebe leben kann....

Dass euch Jette nervt, überrascht mich. Ich mag sie ganz gern, finde das aber einen hervorragenden Hinweis von euch. Danke!!! Letztlich bin ich ja die Falsche, um meine Figuren neutral zu beurteilen... breit grins

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 5
Heidi

Antworten: 9
Hits: 142

17 Jun, 2019 12:24 28 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Lotti wird in Berlin ganz schön durcheinander gewirbelt. Ich glaube, so ging es vielen damals. Und letztlich wird sie ihren Weg finden...

Hilda und ihre Familie stehen zwar etwas am Rand, aber ihre Geschichte ist mir auch wichtig. Ach, es steckt einfach so viel drin in der Zeit! Und letztlich ist alles erzählenswert...

Kreithuber läuft wirklich Gefahr, bei zu viel Alkohol die Kontrolle zu verlieren. Aber Lotti hat das gut im Griff. Besser als Heinrich... breit grins

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 4
Heidi

Antworten: 10
Hits: 152

17 Jun, 2019 12:21 29 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Diese besondere Gebühr für Reisen nach Österreich kannte ich vorher auch nicht. Als ich davon las, wollte ich es erst gar nicht fassen. Dann aber wurde mir klar, welchen Zweck Hitler damit verfolgte: Er wollte noch mehr Druck auf Schuschnigg ausüben, damit der Anschluss schneller möglich ist. Letztlich ist es ihm ja gelungen...

Elsa und Sidonie müssen ihr persönliches Glück noch finden. Aber zwei so wundervolle Frauen werden das wohl schaffen, wenn es auch ein schwerer Weg wird...

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 3
Heidi

Antworten: 16
Hits: 143

17 Jun, 2019 12:18 50 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Stimmt, Charlie, Menschen wie Heinrich, die ihren kleinen Vorteil dank der Nazis im Blick haben, und denen letztlich das Rückgrat fehlt, eine echte eigene Haltung zu vertreten, waren genau die, die Hitler letztlich groß gemacht haben. Aber, wie auch schon erwähnt wurde, haben wir aus heutiger Sicht wirklich leicht urteilen. Wer weiß, wie man unsere Einstellungen eines Tages bewerten wird, mit mehr Wissen über die Konsequenzen? denken

Und ja, Knut ist eine sehr tragische Figur. Nicht eben mit Weisheit gesegnet, noch dazu vom Vater auch für dessen Zwecke missbraucht, wenn es ihm einfach passt, wird er auch für andere ein willkommenes Opfer...

Und Elsa hat der Ausflug nach Berlin wirklich gut getan, als Geschäftsfrau und als Frau. Das begreift Zenzi auch.

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 2
Heidi

Antworten: 15
Hits: 168

17 Jun, 2019 12:14 32 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Gegen die Bavaria Filmstudios hätte ich nichts einzuwenden. Die Donaubauers haben ja schon beste Erfahrungen mit ihnen gemacht - und auch weniger gute, siehe das Fiasko mit "Waterloo2 breit grins megalach

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 2
Heidi

Antworten: 15
Hits: 168

29 May, 2019 08:50 18 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Danke! Dann ist ja alles klar breit grins. Fehlt nur noch der Vertrag mit Hollywood... megalach

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 2
Heidi

Antworten: 15
Hits: 168

28 May, 2019 17:46 18 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Elsa ist in der Tat eine begehrenswerte Frau. Aber scheiden lassen kann sie sich nicht so einfach, auch wenn es das Beste für sie wäre. Damals waren die gesellschaftlichen Regeln noch ganz andere und auch wenn sie wirtschaftlich versorgt gewesen wäre, wäre sie gesellschaftlich - trotz Karls Schuld - erledigt gewesen. Und dann sind da ja noch die beiden Töchter, für deren Wohl sie sorgen muss. Und dafür, dass Schwager Heinrich ihnen nicht das rechtmäßige Erbe streitig macht, während Karl im fernen Amerika wenig dagegen tun kann.... breit grins

Was sagst Du zu Mechthild Großmann und Zenzi? Passt doch, oder?

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 4
Heidi

Antworten: 10
Hits: 152

27 May, 2019 17:10 20 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Bis zum Anschluss konnten Juden in Österreich noch erstaunlich unbehelligt leben. Die Regierung Schuschnigg, die zwar auch schon faschistoide Züge aufwies, unterschied sich in dem Punkt noch von Nazi-Deutschland. Deshalb suchten dort auch viele deutsche Juden Asyl.

Der Name Sidonie ist mir vor langem schon in Zusammenhang mit einer tschechischen Gräfin untergekommen, die mit zahlreichen deutschen Dichtern eng befreundet war. Und irgendwann musste er einfach mal passen.... Ich mag ihn auch sehr.

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 1
Heidi

Antworten: 18
Hits: 157

27 May, 2019 11:13 48 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Lebemänner sollte man sicher nicht heiraten, aber sie haben auch etwas sehr Verführerisches an sich... Und hinterher ist frau immer klüger, wie Elsa leider feststellen muss... breit grins

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 3
Heidi

Antworten: 16
Hits: 143

27 May, 2019 11:12 37 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Die Vorteile haben die Nazis ganz geschickt eingeräumt, weil sie ja wussten, dass sie damit die Kinobetreiber auf ihre Seite bringen. Leider funktioniert dieses Prinzip der Klientelpolitik bis heute - in guten wie in schlechten Zusammenhängen...

Thema: Das Lichtspielhaus - Zeit der Entscheidung von Heidi Rehn
Heidi

Antworten: 31
Hits: 498

27 May, 2019 11:09 52 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2019

Danke! Die wünsche ich Dir auch - und dann lesen wir uns in neuer Frische wieder Knuddel

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 3
Heidi

Antworten: 16
Hits: 143

26 May, 2019 17:10 27 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Tja, leider sind die Rollen immer irgendwie verteilt, wenn es um diese Zeit geht. Und leider ist es sehr schwer, da noch neue Wege zu beschreiben. Es ist nicht eben einfach, sich damit auseinanderzusetzen. Trotzdem gibt es ja doch immer noch neue, sehr aufwühlende Erkenntnisse über diese Zeit. Und auch wenn wir zum Glück wissen, was passiert ist, ist es ja unsere heutige Perspektive, die wir auf diese Zeit werfen. Wir wissen, wie schrecklich es letztlich gewesen ist, welche Folgen es hatte. Aber wir wissen auch, wie schwer es aus der damaligen Zeit heraus war. Man hatte nicht die Möglichkeiten, an Informationen zu kommen wie heute. Und oft aus Gründen des Selbstschutzes wollte man vieles auch gar nicht so genau wissen. Was auch nachvollziehbar ist. "Wenn du Familie hast, vor allem Kinder, dann bist du sehr verwundbar", hat mein Opa immer gesagt.
Ich will niemanden verteidigen und ganz bestimmt kein falsches Verständnis wecken. Aber leider wissen wir auch, dass der Widerstand damals nicht eben Volkssport war und weitaus weniger verbreitet, als viele es später gern dargestellt haben. Doch aus unserer heutigen Sicht tun wir uns natürlich auch leichter, Widerstand zu fordern. s.o. In jedem Fall wollte ich am Beispiel von Zenzi und Elsa auch einmal davon erzählen, wie es gewesen sein könnte zu bleiben, seinen Weg zu suchen, auch wenn man nicht mit der Politik einverstanden war, aber zugleich auch nicht offen Widerstand gewagt hat. Weil man - wie Zenzi - auch gesehen hat, dass man auch seine Vorteile hatte. Oder - wie Elsa - nicht den Mut hatte. Eine schwierige Gratwanderung. Ich habe da einige sehr berührende Berichte von Zeitzeugen gelesen, die mir so manche schlaflose Nacht mit der Frage "was hätte ich getan?" beschert hat. Ich bin heilfroh, das nur theoretisch bedenken zu müssen.

Thema: Das Lichtspielhaus - Zeit der Entscheidung von Heidi Rehn
Heidi

Antworten: 31
Hits: 498

26 May, 2019 17:01 54 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2019

Danke Euch für euer Verständnis! katter

Also bis Mittwoch bin ich ja noch da und dann eben bis 15. Juni einschließlich nicht und dann schauen wir mal, wie weit ihr gekommen seid... breit grins In jedem Fall gebe ich dann wieder meinen Senf zu euren Kommentaren ab Knuddel

Thema: Das Lichtspielhaus - Zeit der Entscheidung von Heidi Rehn
Heidi

Antworten: 31
Hits: 498

25 May, 2019 14:12 03 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2019

Ihr Lieben,
jetzt hoffe ich mal, ihr findet und lest alle diese Zeilen von mir, obwohl wir bereits mitten in der Runde stecken. Aber da weiß ich nicht, wo ich es am besten hinpacke, damit ihr es seht und lest.

Ende nächster Woche fahre ich für zwei Wochen in Urlaub, Frankreich zur Abwechslung mal wieder, wie all die Jahre zuvor... breit grins Jetzt haben wir uns entschieden, nächsten Donnerstag (Feiertag) schon zu starten und um richtig abschalten zu können, möchte ich eigentlich mein Laptop zu Hause lassen. Das würde bedeuten, dass ich nur bis Mittwoch eure Posts lesen und kommentieren kann. Auf dem Smartphone ist mir das zu winzig und zu anstrengend, längere Kommentare zu schreiben. Die Leserunde dauert bis dahin auch schon zwei Wochen und wir sind ja ohnehin eine überschaubare kleine Gruppe. Wärt ihr mir sehr böse, wenn ich dann also bis 16. Juni nichts kommentiere? Angesichts der letzten Monate würde es mir sehr, sehr gut tun, mal ganz weit weg vom Laptop zu sein....
Danke für euer Verständnis! Knuddel

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 3
Heidi

Antworten: 16
Hits: 143

25 May, 2019 12:59 20 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Knut ist wirklich in gewisser Weise eine tragische Figur. Solche gibt es ja zuhauf, auch heute, und deshalb wollte ich so jemanden auch einmal zeigen. Denn gefährlich ist das allemal, eben weil sie sich so leicht verführen und in ihrer Begeisterung für gefährliche Sachen benutzen lassen, ohne dass sie es bemerken.

Und Elsa ist tatsächlich eine Frau in den besten Jahren. Das weiß Zenzi - vielleicht noch gut aus eigener Erfahrung breit grins Letztlich sind sich die beiden ja weitaus ähnlicher, als ihnen bewusst ist...

Die Kinobetreiber leiden ja interessanterweise eher weniger unter den Nazis. Die Nazis haben ihnen viele Vorteile eingeräumt, was ihre schwierige Situation erstaunlich rasch gelindert und so manchen zum begeisterten Anhänger gemacht hat. Die Nazis - allen voran Goebbels natürlich - wussten, wie wichtig die Kinos für die Propagandamaschinerie sind. Ein ganz heikles Thema, finde ich...

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 3
Heidi

Antworten: 16
Hits: 143

24 May, 2019 08:56 27 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Ganz sicher - Zenzi halt megalach

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 1
Heidi

Antworten: 18
Hits: 157

23 May, 2019 11:46 52 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Freut mich, dass Du auch wieder mit dabei bist! Und ebenso freue ich mich auf Deine Anmerkungen Knuddel

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 3
Heidi

Antworten: 16
Hits: 143

23 May, 2019 11:45 48 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Ich hoffe doch sehr, dass Dich die ein oder andere Wendung in der Geschichte noch zu überraschen vermag, liebe Netha.

Wegnehmen kann Zenzi Elsa die beiden Mädchen im Fall einer Scheidung wohl auch Anfang der 1930er Jahre nicht. Aber Elsa fürchtet, dass das Erbe der beiden dann bedroht ist, weil Heinrich seinen Einfluss ausweiten kann. Deshalb will sie ihre Stellung bei den Donaubauer Lichtspielen im Interesse der Mädchen behaupten. Und Zenzi weiß um die verzwackte Lage, nutzt sie gern auch ein bisschen aus, um Heinrich und Elsa in ihrem Sinn gegeneinander auszuspielen. Sie ist schon auch ein Fuchs breit grins

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 2
Heidi

Antworten: 15
Hits: 168

22 May, 2019 16:28 55 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Nee, Hilda ist "neu", die hatte ich noch nicht. Aber umso schöner, wenn sie Dir gleich vertraut war. Das spricht ja für sie und dass sie irgendwie "echt" wirkt...

Heinrich hat es gern mit der "besseren Gesellschaft". Der Salon der Martha Dohmberg ist euch hoffentlich noch bekannt. Den durften schon Lou und Judith beim "Tanz des Vergessens" kennenlernen, die Kirchenreuths natürlich aus dem "Spiel der Hoffnung" und auch für Cäcilie Rossbach und einige weitere Damen aus dem Kundenkreis der Hirschvogls hatte er Bedeutung... So wie damals das historische Vorbild der Elsa Bruckmann.

Der Tonfilm war eine einschneidende Sache für die Branche. Die meisten Sälen waren praktisch unbrauchbar, weil die Akustik nicht funktionierte. Die Stühle, Böden und Wände mussten entsprechend modernisiert werden, von den Vorführapparaten ganz zu schweigen. Dafür "sparte" man sich künftig in größeren Filmtheatern das hauseigene Orchester. Da standen plötzlich viele Musiker auf der Straße. Aber die Wirtschaftskrise 1929/30 hat ja ohnehin die Arbeitslosenzahlen in die Höhe getrieben. Noch ein paar mehr im Meer der Gestrandeten....

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 7
Heidi

Antworten: 10
Hits: 105

22 May, 2019 16:23 13 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Danke!!! katter

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 7
Heidi

Antworten: 10
Hits: 105

22 May, 2019 09:26 51 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Oh, danke für den Hinweis auf die Fehler. Hab ich mir gleich notiert und hoffe, der Verlag bessert sie aus.

Wow! Und Du bist durch.... Chapeau!!!

Da musste am Ende das ganz dicke Ende mit Heinrich kommen. War eigentlich nicht so vorgesehen, aber ließ sich dann beim Schreiben plötzlich nicht mehr vermeiden. Ist nur etwas ungeschickt für Teil 2, weil mir damit mein "Bösewicht" abhanden gekommen ist. Mit dem hatte ich eigentlich noch Pläne... Aber jetzt habe ich einen, wie ich finde, mehr als guten "Ersatz" gefunden....

Und so manches zieht sich natürlich in die Fortsetzung rüber. Gerade merke ich, dass es gar nicht so einfach ist, alle Feuer gleichzeitig brennen zu lassen und zugleich noch die neuen Aspekte mit einzuflechten. Aber wer hat auch je behauptet, dass das Geschichtenerzählen einfach sein muss? Spaß macht es mir in jedem Fall, vor allem wenn ich so wundervolles Feedback erhalte. Tausend Dank!!! Auch fürs schnelle Einstellen der Rezi bei Amazon. Hat mir heute früh schon ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert!!! Knuddel

Den exakten ET für Teil 2 hab ich noch nicht. Bislang heißt es "Frühjahr" und ich hoffe wieder auf April/ Mai, weil das dann sehr gut zu meinen Romanspaziergängen passt.

Thema: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus: Zeit der Entscheidungen Abschnitt 1
Heidi

Antworten: 18
Hits: 157

21 May, 2019 11:34 24 Forum: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

Schau mal in das herrliche Buch von Hans Zischler "Kafka geht ins Kino" rein. Der bietet gerade zu diesen frühen Kinos eine Fülle an Material. Außerdem herrlich zu lesen, dass Kafka ein begeisterter Kinogänger war, obwohl ich mir gerade ihn als sehr sensibel vorstelle. Mitten in dem Gestank, Rauch, der dicken Luft bei den schlechten Sichtverhältnissen Vergnügen an dem Leinwandgeschehen zu finden, ist schon eine eigene Kunst. Aber wir sind natürlich verwöhnt. Was für eine Sensation, als die Bilder überhaupt mal anfingen, laufen zu lernen und wieder und wieder die immergleiche Geschichte mit den immergleichen Bildern vorgeführt werden konnte!

Zeige Themen 1 bis 25 von 869 Treffern Seiten (35): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH