RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik P - R » Reid, Carmen » Reid, Carmen: Styling deluxe 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 9616
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2014: 38
Seiten gelesen in 2014: 14.278
Mein SUB: 210
Lese gerade: Schultheater

Reid, Carmen: Styling deluxe Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Reid, Carmen
Titel: Styling deluxe
Originaltitel: How not to shop (2009)
Verlag: Knaur
Erschienen: 10/2011
ISBN-10: 3426507943
ISBN-13: 978-3426507940
Seiten: 380
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,99 €
Serie: Annie Valentine, Band 3


Autorenportrait:
Zitat:
Carmen Reid ist Schriftstellerin und Journalistin. All ihre Romane sind innerhalb kürzester Zeit auf den englischen Bestsellerlisten gelandet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Schottland.
Buchinnenseite


Inhaltsangabe:
Zitat:
Gut gestylt ist halb gewonnen! Das ist das Motto von Londons erfolgreichster Personal Shopperin Annie Valentine. Da kommt ihr das Angebot eines Fernsehsenders, in einer neuen Show graue Mäuse in wahre Supermodels zu verwandeln, gerade recht. Und solange sie die Anweisungen befolgt, läuft alles glatt. Doch Annie hat ihren eigenen Kopf, was bald nicht nur ihr Chef, sondern auch ihr Herzallerliebster zu spüren bekommt ...
Klappentext


Meine Meinung:

Annie gibt nach neun Jahren ihre Stellung als persönliche Einkaufsberaterin bei "The Store" auf, um im Fernsehen Karriere zu machen. Doch ihr wird eine arrogante Moderatorin vor die Nase gesetzt. Als Team sollen sie aus grauen, unscheinbaren Frauen mit kleinem Budget Schönheiten machen. Die dritte Kandidatin ist ein junges Ding, schlank mit langen blonden Haaren. Dem Regisseur schwebt nach der Verwandlung eine heiße, aufreizende Sexgöttin vor. Aber das passt nicht zu der jungen Mutter. Kurzerhand verwandelt Anni sie in eine ansehbare Frau mit modischem kurzen Haarschnitt und statt des kurzen Minirocks in langen Hosen. Finn tobt, denn er wollte unbedingt diesen Sexappeal haben. Auch zu Hause herrscht dicke Luft. Ihr Lebensgefährte Ben möchte unbedingt ein Baby, doch Annie möchte nicht ...

Das Buch ist locker und amüsant geschrieben. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und habe Annie gemocht. Auch Ben war mir sehr sympathisch. Dass sie ihren sicheren Job aufgab, um im Fernsehen Karriere zu machen, konnte ich verstehen. Mit der Moderatorin kam sie überhaupt nicht zurecht - was ich auch gut nachvollziehen kann. Diese arrogante Ziege ist neidisch und macht ihr das Leben schwer. Aber Annie setzt sich durch. Über die Anweisungen des Regisseurs, der unbedingt diese Sexgöttin wollte, um das männliche Publikum anzulocken, setzt sie sich kurzerhand hinweg, weil sie merkt, dass dieser Stil nicht die junge Frau darstellt. Sie hat eine gute Menschenkenntnis und nimmt deshalb auch die Degradierung in Kauf. Aus Mitleid bringt sie den Kameramann dazu, eine CD für die junge Frau anzufertigen, auf der sie ihre Verwandlung sehen kann. Denn diese Sendung soll nicht ausgestrahlt werden. Finn hat ihr den Vertrag gekündigt.
Auch Ben konnte ich sehr gut verstehen. Er nimmt Annies beide Kinder aus ihrer ersten Ehe an, möchte aber inzwischen auch ein eigenes Baby. Mit einem Toten zu konkurrieren ist nicht einfach, denn Annies erster Mann ist ums Leben gekommen. Aber Annie möchte nicht noch einmal von vorne beginnen. Auch nicht für den liebevollsten Mann der Welt ...
Die Ähnlichkeiten mit der Shopaholic-Reihe von Sophie Kinsella ist in diesem Buch nicht mehr ganz so sehr zu spüren.
Es passiert so viel in Annies Leben, jeder Rückschlag macht sie stärker und am Ende hat sie alles glücklich gemeistert und sieht in eine rosige Zukunft.


Fazit:

Eine nette Unterhaltung für zwischendurch!
5 sterne


Annie Valentine
1. Gucci, Glamour, große Liebe (2008 )
2. Schuhbidu (2011)
3. Styling deluxe (2011)

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher
Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher

28 Nov, 2011 08:48 07 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik P - R » Reid, Carmen » Reid, Carmen: Styling deluxe 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 60 | prof. Blocks: 2666 | Spy-/Malware: 95129657
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH