RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » Lauriel, Angelika - Frostgras » Lauriel, Angelika - Frostgras Abschnitt 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14183
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Lauriel, Angelika - Frostgras Abschnitt 2 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die Begegnung mit einem Unbekannten, dessen Blick sie berührt, stellt das Leben der 18-jährigen Julia auf den Kopf. Als sie sein Notizbuch findet und darin auf poetische Texte und Zeichnungen stößt, die sie auf eigenartige Weise aufwühlen, ahnt sie, dass mehr dahinter steckt als eine Schwärmerei für einen hübschen Jungen.

Eigentlich sollte Julia rundum zufrieden sein. Sie beginnt gerade ein Psychologiestudium, hat mit Paul einen treuen Freund, den sie schon seit Sandkasten­tagen kennt, und nabelt sich langsam, aber sicher von ihrer besitzergreifenden Mutter ab. Doch Julia ahnt, dass das fremde Tagebuch ein Familiengeheimnis birgt, mit dem auch sie verbunden ist.

Ihre unermüdlichen Nachforschungen und die unbequemen Fragen, die Julia nicht nur sich selbst, sondern auch Paul und ihrer Mutter stellt, führen sie schließlich auf die Spur einer gigantischen Lüge.

Darf sie Jan, den Fremden, lieben und wird sie ihrer Mutter noch trauen können? Julia setzt bei ihrer Suche alles aufs Spiel.
Quelle: Bücher de

Kapitel 6 bis Kapitel 10 (S. 55 bis 110)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

24 Apr, 2013 08:56 51 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14183
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch diesen Abschnitt konnte ich heute noch beenden.

Julia ist ja wirklich hin und hergerissen, bei ihren Diaolgen mit dem inneren Schweinehund musste ich wirklich teils lachen.

Aber ich denke Grete war nicht ganz ehrlich zu ihr, ich habe den Verdacht das Julia und Jan Zwillinge sind. Woher sollte Jan sonst diese Augen kennen. Ich denke das die Kinder getrennt wurden. Und das der Vater eigendlich genauso traurig ist wie Grete.

Vielleicht hat sie auch mit dem GI gelogen, denn es schaut so aus als wäre Jans Vater ein Leuchtturmwärter auf oder bei Rügen.

Sehen wir mal weiter wie das mit Kristin und Paul noch wird, da denke ich das Paul bislang noch keine fremden Früchte probiert hat, aber sollte er noch auf den Geschmack kommen?

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

01 May, 2013 23:51 46 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Angelika Lauriel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

breit grins

02 May, 2013 06:24 45
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14183
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na sagt der grinse Mann mehr als er verbergen sollte? denken

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

02 May, 2013 10:41 17 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Angelika Lauriel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hmmm ... denkt daran: Es ist ein Jugendroman breit grins

Falls ihr irgendetwas von mir wissen möchtet, zur Erzählweise, zum Wieso, weshalb, warum, dann fragt einfach, ja?

Welche Stimmung löst die Geschichte in euch aus?

02 May, 2013 15:13 21
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14183
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Angelika ich weiß nicht wie ich diese Stimmung in Worte fassen soll.

Auch ich bin Mutter einer zur Zeit 26 Jahre alten Tochter und wir mussten auch durch eine Scheidung durch.

Grete ja wie soll ich das sagen, Grete hält Julia ein Teil ihres Lebens bevor. Sie raubt ihr damit einen Erfahrungsstrang im Leben. Als Erwachsene nutzt es dem Mädel ja herzlich wenig, Julia fehlt doch etwas, sie konnte sich damit als Teenie nicht ausseinandersetzten.

Vielleicht hat Grete auch selber Angst diese Geschichte zuende zu leben, und meint sie tut ihrer Tochter einen Gefallen damit ihr es ganz zu verschweigen. Ich denke das sie genau das gegenteil damit erzielt.

Sorry aber anders weiß ich mich gerade nicht mitzuteilen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

02 May, 2013 15:24 15 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Angelika Lauriel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, du triffst es ja sehr gut.

Genau darum geht es in der Geschichte. Aber vielleicht können wir uns darüber gegen Ende nochmal austauschen, wenn alle Verwicklungen und Beziehungen klar geworden sind.

03 May, 2013 08:14 02
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3023
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich muss nun ein bisschen aufpassen, weil ich gestern Abend über den zweiten Abschnitt hinaus gelesen habe.

Anke, ich habe auch den Verdacht, dass die beiden Zwillinge sein könnten. Aber dann ginge meine Idee, dass die beiden Pärchen sich bilden (sh. Abschnitt 1) nicht auf. Wobei, das wäre auch eigentlich zu vorhersehbar.

So unterschiedlich sind die Geschmäcker breit grins Du fandest die Dialoge mit dem inneren SChweinehund lustig, ich habe sie irgendwann nur noch überflogen. Ich kann mir nicht vorstellen, mit mir selbst solche Gespräche zu führen, vielleicht bin ich da anders gestrickt.

Ich glaube, hier steige ich nun leider aus der Leserunde aus. Morgen fahre ich ja nach Pellworm und ich denke, morgen Abend wird das Buch ausgelesen sein. Da ihr schon recht weit seid, werde ich wohl die Woche drauf keine Eindrücke mehr schreiben. Aber eine Rezi!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

03 May, 2013 10:24 19 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6739
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Aroha
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2019: 91
Seiten gelesen in 2019: 35715
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Rebecca Michele - Ein Mörder zieht die Fäden

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ikopiko
I

So unterschiedlich sind die Geschmäcker breit grins Du fandest die Dialoge mit dem inneren SChweinehund lustig, ich habe sie irgendwann nur noch überflogen. Ich kann mir nicht vorstellen, mit mir selbst solche Gespräche zu führen, vielleicht bin ich da anders gestrick! !


Da geht es mir ähnlich wie Helga. Ich überfliege meistens auch die Selbstgespräche. Die denke Paul wird sich in seine Mitstudentin verlieben.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

03 May, 2013 19:57 29 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4483
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dieser Abschnitt ist beendet.

Julia ist absolut hin- und hergerissen. Sie weiß wohl selbst nicht mehr, was sie wirklich will. Und ihre Mutter macht es ihr nicht leichter.
Aber hat sie ihr wirklich die Wahrheit erzählt?
Kennt sie vielleicht diesen unbekannten jungen Mann?

Die Gespräche mit ihrer inneren Stimme fand ich toll. Ich kenne die selbst teils aus meiner Jugend, wenn ich mir in einer Situation nicht ganz klar war.
Kann daher Julia auch teils gut verstehen.

Der arme Paul. Ich glaube, auch er weiß mittlerweile nicht mehr wirklich, was er will und was nicht. Er liebt Julia, aber ist es wirklich Liebe oder ist es Freundschaft und Vertrauen.

Als er am Ende des Abschnitts Kristin küsst war ich erstaunt. Dass er sich auf so etwas echt einlässt.


Bin auf den nächsten Abschnitt gespannt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

04 May, 2013 12:05 31 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8625
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Verdachte, dass Jan und Julia Zwillinge sind, ist mir auch gekommen. Die Beschreibung und die Zeichnung der Augen haben mich darauf gebracht.

Dann wäre aber die Geschichte mit dem amerikanischen Vater gelogen. Und wie sollte der antworten, wenn es ihn nicht gibt? denken

Die Tatsache, dass sowohl Julia als auch Paul auf irgendeine Weise aus der Beziehung ausbrechen wollen, zeigt mir, dass es für beide nur noch eine angenehme Gewohnheit ist. Der Kuss, den Paul Kristin gibt, ist doch ein deutliches Zeichen.

Grete war so entsetzt, als Julia von ihrem Traum mit dem Baby erzählt hat. Es schien für sie eine Erleichterung zu sein, Julia die Geschichte mit ihrem Vater erzählen zu können. Es kam mir so vor, als verschweige sie dafür etwas anderes.

Die Zwiegespräche, die Julia mit sich selbst führt, finde ich nachvollziehbar. Sie ist hin- und hergerissen, was sie tun soll.

Sehr interessant finde ich, dass zwischendurch auch immer wieder Pauls Sicht der Dinge eingestreut sind. Eigentlich ist Julia für mich die Protagonisten. Warum zeigst Du zwischendurch, wie Paul sich fühlt, Angelika?

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

04 May, 2013 18:06 52 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Angelika Lauriel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Erst mal finde ich, dass du ganz gut triffst, wie Grete reagiert: Sie ist tatsächlich total erleichtert, dass sie erst mal nur mit dem rausrückt, was ihr selbst relativ leicht fällt.

Warum ich aus Pauls Perspektive erzähle? Ich selbst mag es sehr gerne, wenn Geschichten nicht nur aus einer Sicht erzählt sind, und mache es deshalb auch so. Es gibt immer dem Leser die Möglichkeit, auch mal die andere Seite zu sehen. Bei Frostgras hat sich interessanterweise Paul ein wenig in den Vordergrund geschoben. Ich weiß nicht mehr, an welchem Punkt es war, dass ich beschloss, ihm die Ich-Perspektive (und damit die nähere) zu geben, aber ich fand es dann sehr schön.
Ein weiterer Grund ist vielleicht auch, dass wechselnde Perspektiven immer auch eine Herausforderung darstellen. Beim Schreiben wie auch beim Lesen. Manche Menschen fühlen sich am Anfang nicht richtig wohl dabei, aber wenn es sauber getrennt ist, liest man sich normalerweise ganz rasch da ein. Ich liebe diese Herausforderung und mag es, sowohl mir selbst als auch den Lesern ein kleines bisschen "Arbeit" abzuverlangen. Es erweitert ja eigentlich den Horizont und macht das Erzählte auch bunter. Wechselnde Perspektiven kann man auch erst ab einem bestimmten Alter verwenden; Leseanfänger kommen damit nicht so gut klar.

04 May, 2013 18:55 23
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8625
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es sehr gut, Pauls Sicht auf die Dinge kennenzulernen. Es hat mich nur etwas erstaunt, dass ausgerechnet er es ist, den Du gewählt hast.

Im Moment spielt er für mich in der Geschichte noch keine so große Rolle. Grete oder Jan hätten sich für mich eher angeboten. Aber dann hättest Du wahrscheinlich zu viel verraten müssen. denken

Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was Grete tatsächlich noch für eine "Leiche im Keller" hat. Interessant ist ja auch, dass sowohl sie als auch Jans Vater immer abends in ihrem Zimmer geweint haben. Und warum hält Grete ihren Lebensgefährten Peter so auf Abstand?

Es ist wirklich spannend! Applaus2

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

04 May, 2013 20:07 26 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » Lauriel, Angelika - Frostgras » Lauriel, Angelika - Frostgras Abschnitt 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH