RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserrunden 2014 » Sylvia Lott - Die Glücksbäckerin von Long Island » Sylvia Lott - Die Glücksbäckerin von Long Island, Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6637
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Aroha
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2019: 58
Seiten gelesen in 2019: 23000
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Kathryn Taylor - Dunmor Castle

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der 1. Abschnitt ist gefallen.

Marie und auch Johnny tun mir leid. Johhny würde gerne nach Amerika und Marie muss, weil ihre grosse Liebe "Evangelisch" ist. In der heutigen Zeit nicht mehr nachvollziehbar. Mein Mann hat mir erzählt, dass seine Schwester die JG 57 ist, grossen Ärger mit ihren Eltern bekommen hat, weil ihr zukünftiger Mann Evangelisch war. Das war 1981.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut.

Auf zu Abschnitt 2

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

17 Oct, 2014 19:08 19 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
BorderSanna
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der erste Abschnitt ist gefallen.
Es ist schön Ostfriesland von einer früheren Warte aus zu "sehen". Vieles kommt mir noch bekannt vor, welches ich von den Ausflügen nach Simonswolde kenne.

Diesen Respekt vor den Eltern kann ich gut nachvollziehen, denn früher spielte die Religion eine viel wichtigere Rolle als Heute. Und das Gebot: "Du sollst Vater und Mutter ehren" war noch Gesetz. Wenn ich heute die Teenies anschaue, ich finde es traurig, dass so viele Kinder respektlos sind und zum Teil auch so erzogen wurden/werden.
Aber Maries Flucht auf den Baum fand ich doch lustig! megalach

Johnny tut mir leid, denn er wollte ja nun wirklich sein Glück in Amerika versuchen. Aber ich denke nicht, dass er lange böse auf Marie sein wird, denn die Geschwister halten doch sehr zusammen.

18 Oct, 2014 08:18 26
Sissy0302 Sissy0302 ist weiblich
Zeilenwiesel




Dabei seit: 19 Jan, 2010
Beiträge: 487
Heimatort: Unterfranken
Hobbies: lesen, meine Tiere, spazierengehen
Beruf: .

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Abschnitt nun auch beendet. Ich war etwas langsam, irgendwie hatte ich die letzten Tage etwas Leseunlust. Aber gestern abend dachte ich mir, es wird mal Zeit, damit ich nicht zu sehr hinterher hinke. Und das Buch hat mich schon gepackt. Der Lesestil gefällt mir sehr gut. Und da ich gerne in der Vergangenheit schwelge, war ich auch sehr angetan von der Beschreibung des damaligen Lebens.

Marie tut mir sehr leid. Wie gut haben wir es heute dagegen - und undenkbar das damals Katholische und Evangelische nicht heiraten durften bzw. von der Familie verstossen wurden. Dann hätte mein Mann mich auch nicht heiraten dürfen - oder mein Vater meine Mutter *kopfschüttel*. Ich gestehe, das das vor nicht mal 100 Jahren noch so gewesen ist, auf die Idee wäre ich NIE gekommen.

Ich bin gespannt was Marie nun in Amerika erleben wird. Ob sie ihren Rudolf jemals wieder sehen wird und auch ob Johann ihr wirklich grollt. Sie kann ja nichts dafür wie das nun alles gelaufen ist. Ihr Wunsch ist es nicht gewesen, im Gegenteil. Aber vom Prolog her habe ich das Gefühl, das sie ihr Leben lang mit einem schlechten Gewissen ihrem Bruder gegenüber gelebt hat.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Janina

Lesen1

18 Oct, 2014 08:44 25 Sissy0302 ist offline Email an Sissy0302 senden Beiträge von Sissy0302 suchen Nehmen Sie Sissy0302 in Ihre Freundesliste auf
Sissy0302 Sissy0302 ist weiblich
Zeilenwiesel




Dabei seit: 19 Jan, 2010
Beiträge: 487
Heimatort: Unterfranken
Hobbies: lesen, meine Tiere, spazierengehen
Beruf: .

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von charlie
Mein Mann hat mir erzählt, dass seine Schwester die JG 57 ist, grossen Ärger mit ihren Eltern bekommen hat, weil ihr zukünftiger Mann Evangelisch war. Das war 1981.


Ehrlich? Damit hätte ich nicht gerechnet
Nö

Mein Vater hat 1972 meine leibliche Mutter, 1978 meine "Stief"mutter geheiratet. Beide evangelisch. Aber das war kein Problem. Wobei mein Vater erzählt hat als meine Oma meinen Opa geheiratet hat, wurde sie wohl von anderen Anwohnern etwas gemieden, weil er ein Kriegsvertriebener war. Ich muss ihn mal fragen, ob mein Opa auch evangelisch war und ob das auch ein Teil dieses "Aufschreis" gewesen war. Jetzt bin ich neugierig. So kommt man dazu, Familienkunde zu betreiben breit grins Und aus eigener Erfahrung wird meine Oma dann wohl tolerant gewesen sein Zwinker

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Janina

Lesen1

18 Oct, 2014 08:51 18 Sissy0302 ist offline Email an Sissy0302 senden Beiträge von Sissy0302 suchen Nehmen Sie Sissy0302 in Ihre Freundesliste auf
Sissy0302 Sissy0302 ist weiblich
Zeilenwiesel




Dabei seit: 19 Jan, 2010
Beiträge: 487
Heimatort: Unterfranken
Hobbies: lesen, meine Tiere, spazierengehen
Beruf: .

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BorderSanna
Wenn ich heute die Teenies anschaue, ich finde es traurig, dass so viele Kinder respektlos sind und zum Teil auch so erzogen wurden/werden.


Das sind aber nicht nur die Teenies, sondern auch meine Generation mußte ich beobachten. Mein Sohn ist ein Junge, der z. B. anderen die Türen aufhält - und hat sich bei mir schon beschwert, das sich die Leute nicht mal bedanken können. Und dabei ist uns schon aufgefallen, die, die sich bedanken bzw. positiv reagieren sind die alten Leute oder junge Mädels. Vor allem meine Altersklasse reagiert nicht mal mit einem Lächeln - irgendwie kein Wunder, das dann irgendwann auch den Höflichen das Höflichsein vergeht
böse

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Janina

Lesen1

18 Oct, 2014 09:00 29 Sissy0302 ist offline Email an Sissy0302 senden Beiträge von Sissy0302 suchen Nehmen Sie Sissy0302 in Ihre Freundesliste auf
BorderSanna
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sissy0302
Das sind aber nicht nur die Teenies, sondern auch meine Generation mußte ich beobachten. Mein Sohn ist ein Junge, der z. B. anderen die Türen aufhält - und hat sich bei mir schon beschwert, das sich die Leute nicht mal bedanken können.


Stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen, oder das sie Menschen einfach anrempeln und weitergehen ohne sich zu entschuldigen. Oder einfach durch Türen gehen, ohne sie für den Nächsten zu halten...

Schade... Ich halte viel davon und es zaubert den Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Den meisten jedenfalls Zwinker

19 Oct, 2014 09:19 10
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14043
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 15
Seiten gelesen in 2019: 6238
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sissy und Sandra das ist echt interessant. Mich würde jetzt noch interessieren in welcher Region eure Verwanten gelebt haben, als sie diese "Schwierigkeiten" hatten.

Bei uns gab es solche Schneidungen nicht soweit mir bekannt ist.
Mein Großvater soll nicht angetan davon gewesen sein das meine Mutter einen Mann ehelichen wollte der Adoptiert war (mein Vater) und er wurde im Ausland geboren.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

19 Oct, 2014 09:27 37 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4479
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin
Lese gerade: "Winterblüte" - Corina Bomann & "Wintersterne" - Isabelle Broom

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute Mittag kann ich nun endlich auch in die Leserunde einsteigen.

Ich freue mich schon und bin sehr gespannt, was mich erwartet!!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

22 Oct, 2014 12:48 42 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2203
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei Maries Flucht auf dem Baum wusste ich erst nicht, was ich davon halten sollte. Sie wusste ja auch, dass das Donnerwetter nur aufgeschoben, aber keineswegs aufgehoben ist. Aber ihre Aktion zeigt, dass sie sowohl gesunden Respekt, als auch einen sehr eigenen Willen hat, den sie durchsetzt, indem sie auf dem Baum hocken bleibt.

An einer echten Kuh habe ich das Melken noch nicht ausprobiert, soweit ich mich erinnern kann. Ich bin zwar mehr oder weniger als Kind auch auf einem Bauernhof mit aufgewachsen, dadurch, dass mein Onkel Landwirtschaft hatte, aber da kamen halt auch immer Melkmaschinen zum Einsatz. Dafür habe ich aber mal auf irgendeinem Fest das Melken ausprobiert - allerdings an einem Kunsteuter. Hat ganz gut geklappt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

02 Nov, 2014 09:10 27 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4479
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin
Lese gerade: "Winterblüte" - Corina Bomann & "Wintersterne" - Isabelle Broom

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was für ein toller Einstieg in eine Geschichte.

Ich bin schon nach dem ersten Abschnitt hin und weg.

Die Geschwister treffen sich nach langer langer Zeit wieder in Amerika und schwelgen nun quasi in Erinnerungen.

Traurig finde ich die Szene mit Imke. Aber früher brachte man sich glaube ich lieber um, als dass man ein uneheliches Kind zur Welt brachte.

Als Marie auf den Kirschbaum flüchtete, musste ich so lachen. Wäre Johann nicht gewesen, wäre sie da noch ewig gehockt.

Schade, dass der Vater das Versöhnungsangebot mit dem Käsekuchen nicht annimmt. Ich wäre wahrscheinlich schwach geworden und hätte zumindest ein Stück davon gegessen. breit grins

Nun will ich aber wissen, wie es weiter geht.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

04 Nov, 2014 11:18 14 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
Sylvialott
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe manu, finde es toll, dass Du dich gleich mitten in die Geschichte begibst und wie Du schreibst, hat sie ja auch schon Einiges an Gefühlen in Dir geweckt, von Traurigfinden bis Lachen. Hoffe, es gefällt Dir weiterhin gut – dass Du beim Käsekuchen schwach geworden wärest, finde ich übrigens sehr sympathisch!

breit grins

04 Nov, 2014 14:11 08
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserrunden 2014 » Sylvia Lott - Die Glücksbäckerin von Long Island » Sylvia Lott - Die Glücksbäckerin von Long Island, Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH