RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2016 » Carsta, Ellin - "Die heimliche Heilerin und der Medicus" » Carsta, Ellin - Die heimliche Heilerin und der Medicus Abschnitt 3 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14138
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Carsta, Ellin - Die heimliche Heilerin und der Medicus Abschnitt 3 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Köln 1395: Seit dem Prozess gegen die »heimliche Heilerin« sind sieben Jahre vergangen. Madlen ist glücklich vereint mit Johannes, sie haben zwei Kindern das Leben geschenkt.

Durch eine zufällige Begegnung trifft Madlen auf einen reisenden Medicus, der in Worms Halt gemacht hat und eigentlich auf dem Weg nach Heidelberg ist, um dort Medizin an der Universität zu lehren. Sie ist von dem Mann begeistert und will so viel wie möglich über die Heilkünste lernen, die ihm in Salerno vermittelt wurden. Sie kämpft gegen gesellschaftliche Konventionen sowie die Eifersucht ihres Mannes und setzt alles daran, ein Studium beim Medicus aufnehmen zu können.

In der Zwischenzeit wird Johannes vom Bischof nach Köln zurückbeordert. Dort hat sich eine Reihe von Morden an einigen hochgestellten Persönlichkeiten zugetragen. Johannes ermittelt und gerät selbst in höchste Gefahr.

Quelle: Amazone de

Seiten / Kapitel: 151 - 208 / 11 - 14

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

28 Jul, 2016 01:03 16 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Tanja
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und bin jetzt mit dem 3 Abschnitt fertig!

Madlen ist mit ihren Schwiegereltern, den Kindern ihrer Tante und dem Medicus nach Heidelberg gereist.
Mich hat überrascht das die Schwiegereltern, besonders der Schwiegervater sich so für Madlen einsätzt. Da wird er sich wohl wirklich geändert haben.

Auch bei Johannes ist es sehr spannend. Ich bin wirklich gespnnt wer der Mörder ist.

es macht wirklich viel Spaß dieses Buch zu lesen.

04 Aug, 2016 11:19 22
Moni Moni ist weiblich
Schmöker - As




Dabei seit: 08 Mar, 2015
Beiträge: 199
Heimatort: Saarland
Hobbies: Basteln, Lesen, Tanzen
Beruf: Postbeamtin
Bücher gelesen in 2019: 15
Seiten gelesen in 2019: 6440
Mein SUB: Hab sie noch nicht gezählt

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hatte vergessen mir das Buch in Abschnitte einzuteilen , sorry!
Ist mir jetzt, wo ich mit dem dritten Abschnitt fertig bin, erst aufgefallen.
Das ist aber auch wieder spannend!

In was für eine verworrene Geschichte ist Johannes da nur reingeraten! Ich hoffe sehr, dass er den oder die Täter bald findet und unbeschadet zu seiner Familie kommt.
Inzwischen bin ich mir nicht mehr sicher, ob der Erzbischof nicht selbst etwas mit den Morden zu tun hat.

Dass Peter wieder sehen kann und sich so gewandelt hat, freut mich sehr.
Ich bin mal gespannt, was Maden an der Universität erlebt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
sigimoni

05 Aug, 2016 17:39 47 Moni ist offline Email an Moni senden Beiträge von Moni suchen Nehmen Sie Moni in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14138
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

bei mir ist der Abschnitt auch gefallen.

Tja nun ist Madlen in Heidelberg und will ihren Bruder besuchen. Trifft nur ihr Schwägerin an und diese ist völlig entsetzt über Madlens Vorhaben. Warum freut sich bloß niemd für sie, sie bekommt eine Chance die sie nieweieder bekommt. Medzin darf sie sich nicht ansehen, aber Kinder auf die Welt helfen, das darf eine Frau. Ist das etwa keine Medizin? Ich verstehe diese Ansichten von damals überhaupt nicht und bin mal wieder froh im 21. Jahrhundert zu leben, was diese Dinge angeht. Ihre Tante ist wenigsten einen Schritt näher getreten. Aber ob die schützend vor Madlen stehen würde wenn hart auf hart kommt, das glaube ich irgendwie noch nicht.

Johannes hat da in ein sprichwötliches Wespennest gestochen, das der Erzbischof selber damit zu tun hat glaube ich noch nicht. Er muss doch fürchten das sein bester Mann ihm auf die Spur kommt. Ich denke eher das es sich um ein Komplott hoher Tiere handelt, die die lange Amtszeit von Friedrich so beenden wollen. Was dahinterstecken könnte, da habe ich nicht einen Schimmer. ich habe Gedenken dabei das Johannes dem blonden Wachmann anfängt zu glauben und ich habe Angst das Johannes einen Anschlag zum Opfer fällt. Sodass er nicht mehr weiter an dem Fall arbeiten kann.

Mann mann Petra du machst das wieder sehr spannend.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

07 Aug, 2016 01:11 24 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3003
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute Morgen von 4 – 5 Uhr habe ich diesen Abschnitt gelesen J
War ja klar, dass Peter sich gegen Leopold sträubt. Und ich finde es so traurig, wie Madlen und Elsbeth, die er so tyrannisiert hat, ihm nun Honig ums Maul schmieren, damit er sich beruhigt. Dabei liegt doch klar auf der Hand, warum sie überhaupt in diese Situation geraten sind. Ich glaube, so ganz hat Peter noch nicht eingesehen, was er verbockt hat.

Dem „Zeugen“ traue ich nicht. Er wirkt so linkisch. Wenn er man nicht der nächste ist, der ermordet wird, weil er den Täter kennt. Von daher glaube ich an Benedicts Unschuld.

Die Worte des Medicus waren etwas, was mich auch gerade beschäftigt. Dass man nicht an seine Gesundheit denkt, bis man krank ist. Ich bin Diabetiker und schere mich im Moment einen Dreck darum. Obwohl immer die Gefahr des Insulinspritzens besteht.

Irma überzieht mit ihrer Reaktion auf Madlens Wunsch total und macht den Kindern Angst. Aber Madlen kann auch nicht davon ausgehen, dass alle gleich begeistert sind und sich andernfalls beleidigt aus dem Staub machen. Hoffentlich bringen sie Kilian wieder auf den richtigen Weg. Ich mag ihn.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

09 Aug, 2016 08:23 32 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8614
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Irmas Verhalten fand ich unmöglich. Sie ist zwar seelisch angeschlagen, weil sie ihr Kind verloren hat, aber deshalb braucht sie Madlens Kindern keine Angst zu machen. Und Kilian scheint sich auch aufgegeben zu haben. Gerade in dieser Situation müssten sie doch froh um erfahrene Mediziner sein, damit nicht noch mehr Kinder sterben.

Der Erzbischof scheint mir nicht so ganz koscher zu sein. Ich glaube zwar nicht, dass er den Auftrag für die Morde gegeben hat, aber er weiß sicher mehr, als er zuzugeben bereit ist.

Benedict ist m. E. unschuldig. Der Arme ist ja vollkommen verzweifelt. Johannes tritt irgendwie auf der Stelle. Ich hoffe, dass ihm selbst nichts passiert.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

10 Aug, 2016 15:02 47 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Caren Benedikt Caren Benedikt ist weiblich


Dabei seit: 05 Nov, 2012
Beiträge: 63
Heimatort: Norddeutschland
Hobbies: Schreiben, Sport
Beruf: Autorin
Bücher gelesen in 2019: ca. 30
Seiten gelesen in 2019: ?

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Netha
bei mir ist der Abschnitt auch gefallen.

Mann mann Petra du machst das wieder sehr spannend.


breit grins
Das freut mich riesig! Ich liebe es, wenn meine Leserinnen und Leser so richtig schön mitfiebern smile

10 Aug, 2016 23:08 32 Caren Benedikt ist offline Email an Caren Benedikt senden Homepage von Caren Benedikt Beiträge von Caren Benedikt suchen Nehmen Sie Caren Benedikt in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2016 » Carsta, Ellin - "Die heimliche Heilerin und der Medicus" » Carsta, Ellin - Die heimliche Heilerin und der Medicus Abschnitt 3 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH