RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü

Å,Æ,Ø


Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch A - C » Buchinger, Marie - Ein Tal in Licht und Schatten 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2887
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Buchinger, Marie - Ein Tal in Licht und Schatten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Buchinger, Marie
Titel: Ein Tal in Licht und Schatten
Originaltitel: -
Verlag: KnaurTB
Erschienen: 1. Februar 2016
ISBN-13: 978-3426517550
Seiten: 656
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 14,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Marie Buchinger ist das Pseudonym der Autorin Diana Menschig (*1973). Sie lebt und arbeitet am Niederrhein, wo die höchsten Erhebungen Autobahnbrücken sind. Da sie aber Berge sehr mag, hat sie 2006 auf der „Maratona dles Dolomites“ ihr Herz an diese sagenhafte Region verloren. Wie sich das in den Siebzigern gehörte, haben ihre Eltern sie mit Italien-Urlauben sozialisiert – wobei eine ihrer lebendigsten Erinnerungen ist, mit nackten Beinen an den Kunstledersitzen des Autos klebenzubleiben. Geblieben sind außerdem die Liebe zu Eis und Mulino-Bianco-Keksen sowie Neugier auf die Geschichte Norditaliens und der Alpenregion. „Das Tal in Licht und Schatten“ ist ihr erster historischer Roman.


Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Fernab vom Weltgeschehen Anfang des 20. Jahrhunderts wächst Elisa als lang ersehnte Tochter wohlbehütet im Kreise ihrer vier Brüder im Gadertal auf. Eines Tages übernimmt eine italienische Familie den Nachbarhof. Elisa freundet sich mit Vito an, der für sie zunächst nur ein weiterer liebenswürdiger Bruder ist, der ihr die Welt jenseits der Dolomitengipfel näherbringt.1914 bricht der Krieg aus. Elisa muss mit an¬sehen, wie ihre Brüder in die Schlacht -ziehen. Das Leben wird härter, die Frauen sind auf sich allein gestellt. Mit dem Kriegseintritt Italiens im Mai 1915 verläuft die Front plötzlich vor der Haustür. Jetzt muss auch Vito sich entscheiden: Er ist in der Toskana aufgewachsen, seine Mutter Italienerin.Doch sein Vater hat das Südtiroler Erbe wachgehalten, und seit er hier lebt, haben die Dolomiten ihren Zauber gewirkt. Wohin gehört er? Als Vito Abschied nimmt, erkennen beide, was sie füreinander empfinden. Und während Vito mit der Frage ringt, welche Seite er verraten soll, muss Elisa nicht nur um die Existenz ihrer Familie, sondern auch um diese Liebe kämpfen.

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Am Rande der Dolomiten, in einem kleinen Bergdorf, lebt die österreichische Familie Kastlunger. Sie leben von der Landwirtschaft. Die fünf Kinder müssen mit anpacken, was für sie selbstverständlich ist. Die Familie zeichnet sich durch einen starken Zusammenhalt aus. Sie stehen füreinander ein, unterstützen sich gegenseitig und haben einen eher eintönigen, aber zufriedenstellenden Alltag.

Als die italienische Familie Costa den Nachbarhof übernimmt, kommt frischer Wind ins Dorf. Die Costas sind nicht alle freiwillig in diese Abgeschiedenheit gezogen. Um hier ihren Lebensunterhalt zu sichern, verzichten sie auf ihre Träume. So ist Sohn Vita nun Bauer, statt ein Ingenieurstudium zu absolvieren.

Mit Beginn des Ersten Weltkrieges ändert sich das Leben der beiden Familien grundlegend. Mehr oder weniger freiwillig ziehen die Männer an die Front. Die Hofarbeit bleibt komplett an den Frauen hängen. Und bald treffen die Mitteilungen über die ersten Gefallenen ein …

Marie Buchingers Roman „Ein Tal in Licht und Schatten“ hat mich sehr bewegt. In dem kleinen Bergdorf schien die Zeit angehalten zu sein. Familie, Kirche und Traditionen hatten einen hohen Stellenwert. Die Arbeit bestimmte das Leben. Trotzdem waren die Menschen zufrieden.

Der Erste Weltkrieg wirbelt aber auch hier alles durcheinander. Die zunächst euphorisch fürs Vaterland in den Krieg ziehen, kommen, wenn überhaupt, traumatisiert zurück.

Die Autorin hat diese Zeit zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts sehr anschaulich beschrieben: das karge Leben inmitten der wundervollen Natur, die Sicherheit, die eine intakte Familie bietet, aber auch, wie schnell sich das Blatt wenden kann.

Ich habe die beiden Familien sehr gerne durch diese Zeit begleitet.

Fazit:

Diese historische Familiensaga hat mir ausgesprochen gut gefallen.


Bewertung:

Ich vergebe fünf von fünf Sternen.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

04 Oct, 2017 07:57 36 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch A - C » Buchinger, Marie - Ein Tal in Licht und Schatten 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2863 | prof. Blocks: 6998 | Spy-/Malware: 1105
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH