RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch G - I » Hauptmann, Gaby » Hauptmann, Gaby: Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11567
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2018: 26
Seiten gelesen in 2018: 9.034
Mein SUB: 215
Lese gerade: Kriminalfälle in Baden / der Weg der verlorenen Träume

Hauptmann, Gaby: Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Hauptmann, Gaby
Titel: Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud
Verlag: Piper
Erschienen: Juli 2017
ISBN-10: 3492311105
ISBN-13: 978-3492311106
Seiten: 348
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Serie: -


Autorenporträt:
Zitat:
Gaby Hauptmann, geboren 1957 in Trossingen, lebt in Allensbach mit weitem Blick über den Bodensee. Dort entstanden auch alle ihre Romane, die zu großen Bestsellern wurden und in zahlreiche Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt worden sind. Neben ihren Romanen veröffentlichte sie mehrere Erzählbände, Kinder- und Jugendbücher. Zuletzt erschien von ihr "Liebling, kommst du?" und "Zeig mir, was Liebe ist".
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Aus dem hektischen New York zieht es Gabriella nach vielen Jahren in ihre toskanische Heimat zurück, in die Sandsteinvilla ihrer Kindheit. Doch die Idylle trügt, Gabriella kämpft mit ihren Gefühlen: Gerade ist ihr Vater gestorben, und viele Fragen an ihn bleiben unbeantwortet. Auch die, warum ihre Mutter damals so plötzlich die Familie verlassen hat. Gabriella braucht eine Auszeit und beschließt, ihr Bett nicht mehr zu verlassen. Wenn die Welt sie braucht, soll sie doch zu ihr kommen! Und alle machen sich auf den Weg, Freunde und Dorfbewohner. Sie tragen Freundschaft und Liebe herein, aber auch die Vergangenheit. Langsam fügen sich die Mosaiksteinchen zusammen - und zeichnen ein dukles Bild von den verborgenen Geheimnissen ihrer Familie ...
Klappentext

Meine Meinung:
Gabriella hat ihren Job in New York aufgegeben und ist zurück nach Italien. Ihr Vater ist gestorben und auf der Beerdigung hat sie allen erzählt, dass sie ausgebrannt und fertig ist und sich für die nächste Zeit nicht mehr aus ihrem Bett fortbewegen werde. Wer etwas von ihr will, muss zu ihr ins Schlafzimmer kommen. Das hat ihr niemand geglaubt, doch sie hat es wahr gemacht.
Zuerst kam der Schornsteinfeger sie besuchen. Dann ihre Jugendfreundin, der Pfarrer, die Mutter des Jungen, der damals von ihr schwärmte, der Freund ihres Vaters, der Anwalt ihres Vaters, ihr unbekannter Halbbruder, der Bäcker und der Winzer.

Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Gabriella hat sich von ihrem untreuen Freund und der anstrengenden Arbeit getrennt und ist zurück nach Italien. Aber ihr Vater ist kurz darauf gestorben, ohne dass sie über die Vergangenheit gesprochen haben. Gabriella hat viele Fragen und sie bekommt nach und nach auch Antworten, die sie gar nicht wissen wollte.

Das Ende war schockierend, aber alles kam zu einem guten Ende.

Fazit:
Familiengeheimnisse.
4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher

10 Jan, 2018 08:57 53 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch G - I » Hauptmann, Gaby » Hauptmann, Gaby: Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH