RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: M - O » Mull, Brandon » [Fantasy] Mull, Brandon - Fabelheim: Die Zuflucht der Drachen (Band 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Mull, Brandon: Fabelheim - Die Zuflucht der Drachen (Band 04) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Mull, Brandon
Titel: Fabelheim - Die Zuflucht der Drachen
Originaltitel: Fablehaven 4. Secrets of the Dragon Sanctuary
Verlag: Penhaligon Verlag
Erschienen: 27. August 2012
ISBN 13: 978-3764530914
Seiten: 511 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Fabelheim-Reihe Band 04
Preis: 16,00 Euro

Autorenporträt:

Zitat:
Der internationale Bestsellerautor Brandon Mull hat schon von Kindheit an davon geträumt, eines Tages ein erfolgreicher Schriftsteller zu sein – ein Traum, der sich bereits mit der Veröffentlichung seines Debütromans erfüllt hat. Sechs Monate nach Erscheinen der amerikanischen Ausgabe von "Fabelheim" konnte er seinen Angestellten-Job an den Nagel hängen und widmet sich seither ausschließlich dem Schreiben. Mull lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in einem friedlichen kleinen Tal, unweit der Mündung eines Canyons.

Quelle: Randomhouse

Inhaltsangabe:

Zitat:
Das Rennen um die versteckten Talismane der Macht geht weiter. Dabei scheint die finstere Gesellschaft des Abendsterns Kendra, Seth und den Rittern der Morgenröte stets einen Schritt voraus zu sein. Zwei Talismane wurden bereits gefunden, und die Zerstörung, die die Gesellschaft angerichtet hat, war schrecklich. Doch jetzt hat Kendra einen Hinweis auf ein weiteres Artefakt entdeckt. Endlich haben sie, ihr Bruder und die Ritter die Gelegenheit, den Schergen der Gesellschaft zuvorzukommen. Aber die Spur führt in eine Todesfalle, denn der Talisman befindet sich in Wyrmroos, der Zuflucht der Drachen. Haben sich Kendra und Seth diesmal zu weit vorgewagt?

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Kendra und Seth werden, seit sie wieder bei ihren Eltern sind, rund um die Uhr bewacht, aber auch das hilft nicht dagegen, das Kendra sich plötzlich ganz anders benimmt als sonst und anscheinend zu der anderen Seite übergelaufen ist, ohne das jemand was davon bemerkt hat. Als es dann auch noch zu einem schrecklichen Ereignis kommt gerät Seth Welt erstmal aus ihren Fugen und auch seine Großeltern und Freunde sind sehr bestürzt über das Geschehene. Aber das ganze macht auch deutlich, das sie alle keine Zeit mehr vertrödeln sollten um an die restlichen Artefakte zu kommen und so machen sich einige auf die Suche nach einem Schlüssel, der ihnen die Tür zu einem weiteren dieser wertvollen Gegenstände öffnen soll, bevor der Sphinx diesen in die Finger kriegt. Aber dafür müssen sie sich nach Wyrmroos begeben und dort zu überleben grenzt schon an ein Wunder, denn einige der gefährlichsten Wesen hausen in diesem Sanktuarium.

Kendra war mir wieder recht sympathisch, aber Seth macht es einem echt nicht leid. In diesem Teil fand ich ihn wieder sehr anstrengend und er hat wirklich mehr Glück als Verstand, aber trotzdem kommt er eigentlich mit alllem durch, denn er handelt zwar leichtsinnig, aber so gesehen auch zum Wohle der anderen und das verschafft ihm immer wieder einen Vorteil. Allerdings gefällt mir sein Verhalten überhaupt nicht und da er seinen Kopf ja in bisher jedem Band durchsetzen wollte wird das auf Dauer auch etwas monoton, da es dauernd das gleiche ist. Sobald jemand mal "Nein" zu Seth sagt weiß man schon was er gleich wieder vor hat. Ansonsten wird es immer schwerer die einzelnen Charaktere einzuschätzen, da hinter jedem ein potenzieller Verräter stecken kann, ob nun absichtlich oder nicht. Auch in diesem Teil gibt es deswegen wieder eine böse Überraschung, ich habe zwar manchmal gedacht, das es so kommen könnte, aber dann auch schnell wieder verworfen, weil ich mir das einfach nicht vorstellen wollte, das es dann am Ende doch so kam hat mich dann echt mitgenommen.

Die Geschichte fand ich diesmal teilweise recht langatmig und zäh, einiges hätte man auch einfach weglassen können, denn es kam mir manchmal so vor, als hätte ich das so ähnlich schon in den vorherigen Teilen gelesen, nur das man sich halt jetzt an einem anderen Ort befindet. Zwar hat der Autor immer noch tolle Ideen und Einfälle, gerade den Rucksack fand ich echt klasse, aber er kommt auch irgendwie nicht wirklich zum Punkt, es wird alles so auffällig hinausgezögert. Gerade im Mittelteil hatte ich manchmal gar nicht das Bedürfnis weiter zu lesen, weil es mich nicht richtig interessiert hat was nun noch passiert, dabei war der Anfang echt vielversprechend und auch das Ende fand ich ziemlich gelungen. So spannend und emotional hätte ich mir das gerne für das ganze Buch gewünscht. Trotzdem freue ich mich jetzt auf den fünften und letzten Band der "Fabelheim"-Reihe, der hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten läßt, denn ich bin wirklich gespannt darauf, wie das ganze endet. Ach ja, die Zeichnungen, die ab und zu im Buch vorkommen sind wieder mal absolut klasse geworden und passen wie immer perfekt zur Geschichte, schade, das es immer nur so wenige sind, denn ich finde die wirklich super, besonders das von den Astriden hat mir diesmal richtig gut gefallen.

Von mir gibt es3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

06 Nov, 2012 21:55 00 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: M - O » Mull, Brandon » [Fantasy] Mull, Brandon - Fabelheim: Die Zuflucht der Drachen (Band 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7748
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH