RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: V - Z » Vega, Nicholas » [Fantasy] Vega, Nicholas - Demor: Einfach bösartig 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4267
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Vega, Nicholas - Demor: Einfach bösartig Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Vega, Nicholas
Titel: Demor: Einfach bösartig
Originaltitel: --
Verlag: Selfpublishing
Erschienen: 2013
ASIN: B00E2YXGCY
Seiten: 294
Format: mobi
Serie: --
Preis: 0,99 Euro

Autorenporträt:
Zitat:
Nicholas Vega ist ein deutscher Autor, der phantastische Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene schreibt. Bereits in seiner Kindheit musste sich das Böse vor seinem Holzschwert sowie vor Pfeil und Bogen fürchten. Für ihn gehört Fantasie zum Leben dazu, weshalb er dem Fantasy-Genre mit Haut und Haaren verfallen ist.
Er lebt zusammen mit seiner Frau und zwei liebenswerten Quälgeistern im wunderschönen Sachsen.


Quelle: amazon

Inhaltsangabe:
Zitat:
100% Bosheit, der Rest Knochen: Als Oberfiesling hat es Lord Demor nicht leicht. Sechshundert Jahre und nie konnte er einen Helden töten. Schuld sind die Gesetze der Fantasie, in denen niedergeschrieben ist, dass das Gute stets triumphiert. Dabei gäbe sich Demor bereits mit der Weltherrschaft zufrieden. Was tun? Genau! Die Geschichte muss neu geschrieben werden. Gemeinsam mit dem kopflosen Reiter, der Eisernen Jungfrau und einem tollpatschigen Ork rückt er Erzfeind Gabriel Syxpak auf den Blechpanzer, denn der strahlende Recke kennt das Versteck der Gesetze.

Eine phantastische Geschichte für heitere bis bewölkte Stimmung, von epischem Ausmaß und mit vier Bösewichten, die man einfach gut finden muss.


Quelle: amazon

Meine Meinung:
Lord Demor ist ein Lich und hat eigentlich einen ganz bescheidenen Wunsch: der alleinige Herrscher über Fantastika zu sein. Doch Dank eines Gesetzes der Fantasie, in welchem niedergeschrieben steht, dass das Gute immer über das Böse triumphiert, hat er keine Chance, dass sein Wunsch in Erfüllung geht. Also macht sich Demor auf, das Gesetz zu ändern. Unterwegs trifft er auf einen Ork, der nicht kämpfen will, einen kopflosen Reiter und eine eiserne Jungfrau. Aus anfänglichen Zweifeln entwickelt sich jedoch bald eine ungewöhnliche Freundschaft und der gemeinsame Plan, den Erzfeind Gabriel Syxpack zu finden, der das angebliche Versteck der Gesetze kennt.

Schon der Klappentext verspricht einem ein herrlich sarkastisches und vor allem ungewöhnliches Lesevergnügen. Denn wann kann man mal die Geschichte aus der Sicht des Bösen lesen? Wobei ich jedoch sagen muss, dass Lord Demor gar nicht der Bösewicht ist, der er zu sein meint. Denn manchmal hat er derart gute Ansichten, dass man ihn sich leicht als den Retter des Reiches vorstellen kann.

Bei diesem Roman habe ich (fast) alles durchgemacht: lachen, erschrecken, wundern, mitfühlen und auch ein bisschen Traurigkeit. Insbesondere die Bemerkungen seitens Lord Demor haben mich immer wieder schmunzeln lassen. Sein Sarkasmus ist trocken und das ist etwas, dass ich sehr gerne lese.

Die Geschichte an sich ist stark geprägt von „Der Herr der Ringe“. Ich konnte viele Parallelen ziehen. Aber auch andere Geschichten finden Einfluss, wobei ich hier nicht alle aufzählen möchte und kann.

Bei vielen Romanen finde ich solche Parallelen nicht so gut, allerdings muss ich sagen, dass man sich Lord Demor sehr gut in Mittelerde hätte vorstellen können, der an Seiten Saurons um die Herrschaft kämpft.

Gerade der Wortwitz, der zu Hauf in der Story vorkommt, macht meiner Meinung nach die Geschichte aus. Genauso auch, dass hier mal nicht die Guten im Mittelpunkt stehen, sondern das Böse. Und die vier Bösewichte sind einem irgendwie sympathisch, auch wenn sie nichts Gutes im Schilde führen. Aber jeder der vier hat seine guten Eigenschaften, allen voran die Freundschaft, die die vier miteinander verbindet.

Einen Kritikpunkt hätte ich jedoch: die stellenweisen Längen im Buch. Manche Szenen waren einfach zu ausführlich erzählt, so dass ich Mühe hatte, wieder in den Lesefluss hineinzukommen. Dies hat mich etwas gestört und gibt auch leider etwas Abzug.

Trotzdem hatte ich großen Spaß beim Lesen und würde mich freuen, irgendwann weitere Abenteuer von Lord Demor, dem Ork Bult, der Eisernen Jungfrau und dem Kopflosen Reiter mitzuerleben.

Fazit:
Eine tolle Story gepaart mit Sarkasmus, Wortwitz und ungewöhnlichen Gestalten, die lernen, was Freundschaft ist.

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

31 Aug, 2013 10:37 48 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: V - Z » Vega, Nicholas » [Fantasy] Vega, Nicholas - Demor: Einfach bösartig 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7835
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH