RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » Auerbach & Keller » [Krimi] Auerbach & Keller - Ins Gras gebissen (Pippa Bolle 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2896
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Auerbach & Keller - Ins Gras gebissen (Pippa Bolle 04) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Auerbach & Keller
Titel: Ins Gras gebissen
Originaltitel: -
Verlag: List
Erschienen: 12. Juli 2013
ISBN-13: 978-3548610900
Seiten: 464
Einband: Taschenbuch
Serie: Pippa Bolle 4
Preis: 8,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Frau Auerbach lebt und arbeitet als freie Autorin im Rheingau. Sie schreibt Krimis, Kurzgeschichten und Drehbücher. Sie liebt einsame Inseln aller Längen- und Breitengrade, auf denen und über die sie schreibt. Ihre lebenslange Passion gilt Shakespeare und einem guten Glas Single Malt Whisky. Frau Keller ist seit 2005 freie Schriftstellerin, nachdem sie u.a. als Köchin gearbeitet, Veranstaltungen organisiert, internationale Pressearbeit gemacht und Schauspieler betreut hat - natürlich nacheinander. Nach vielen Jahren im Ruhrgebiet ist sie zu ihren familiären Wurzeln zurückgekehrt und lebt jetzt an der Nordseeküste.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Ein großzügiger Scheck lockt Pippa Bolle zu ihrem Auftrag als professionelle Haushüterin in die beschauliche Altmark. Christabel Gerstenknecht, die fast hundertjährige Besitzerin einer Gartenzwergmanufaktur, will nicht allein sein und hat Pippa für zwei Wochen als Gesellschafterin engagiert. Der Traum vom leicht verdienten Geld ist schnell ausgeträumt: Das tägliche Arbeitspensum der rüstigen alten Dame, ein mysteriöser Spökenkieker, seltsame Todesfälle, ein Kommissar, der Pippas Hilfe benötigt, sowie Störche und Gartenzwerge auf Wanderschaft halten die Haushüterin rund um die Uhr auf Trab.

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Pippa Bolle zieht als Gesellschafterin einer 99 Jährigen für zwei Wochen in das idyllische Storchenwinkel. Sie erwartet, eine gebrechliche alte Dame vorzufinden, doch Christabel hat nicht nur ihre Gartenzwerg-Manufaktur, sondern die ganze Dorfbevölkerung im Griff.

Das Verbrechen scheint Pippa magisch anzuziehen. Kaum hat sie einen Fuß auf Storchenwinkels Boden gesetzt, wird sie bereits mit einem Mord konfrontiert. Bei dem einem Mord bleibt es nicht, es folgen weitere. Einer spektakulärer als der andere. Pippa steckt Dank einer Verwechslung durch die Polizei mitten in den Ermittlungen.

Das Duo Auerbach & Keller lässt Pippa Bolle nun bereits zum vierten Mal unfreiwillig ermitteln. Die moderne Miss Marple landet dieses Mal in einem kleinen Dorf, in dem bislang jeder jeden kannte und man sich vertraute. Doch nun treibt ein Mörder dort sein Unwesen, und das Misstrauen wächst, erkennbar daran, dass die bisher stets offenen Haustüren plötzlich verschlossen werden.

Pippa wird von Polizei und Christabel ermuntert, auf ihre Art und Weise Erkundigungen einzuziehen. Viele Dorfbewohner schließen die etwas tollpatschige Pippa ins Herz und vertrauen ihr Dinge an, die die Polizei sonst nicht erfahren hätte.

Genau wie die Dörfler habe auch ich Pippa ins Herz geschlossen und fiebere mittlerweile dem jeweils nächsten Abenteuer entgegen. Ein Häkelkrimi, gewürzt mit viel Esprit und Witz. Die Figuren sind alle liebenswert gezeichnet und man meint gleich zu wissen, wer gut und wer böse ist.

Fazit:

Eine supertolle Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag. Miss Marple-Fans werden auch Pippa Bolle mögen

Bewertung:

Ich gebe dem Buch fünf von fünf Sternen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

09 Sep, 2013 09:30 18 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » Auerbach & Keller » [Krimi] Auerbach & Keller - Ins Gras gebissen (Pippa Bolle 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7071 | Spy-/Malware: 9842
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH