RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » Lee, Julianne » Lee, Julianne - Das Schwert der Zeit – Vogelfrei Bd.1 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13508
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Lee, Julianne - Das Schwert der Zeit – Vogelfrei Bd.1 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lee, Julianne
Titel: Das Schwert der Zeit – Vogelfrei Bd.1
Verlag: Weltbild ( Sammeledition Highland Sagas)
Erschienen: 2001
Seiten: 446
Originaltitel: Son of the sword
Verlag des Originals:
Erschienen im Original:
ISBN-10: 3453870425
ISBN-13: 978-3453870420
Cover: HC
Preis: ? Euro


Inhaltsangabe:

Zitat:
Als dem jungen Amerikaner Dylan bei einem Schaukampf ein antikes Schwert in die Hände fällt, findet er sich plötzlich mitten im 18. Jahrhundert in den Heghlands wieder, wo die Schotten für ihre Unabhängigkeit kämpfen. Dylan soll das unterdrückte Volk seiner Ahnen retten, ehe er wieder in die Gegenwart zurückkehren darf. Doch dann trifft er die scheue Cait und verliebt sich in sie, hin- und hergerissen zwischen den beiden Welten....

Quelle: Klappentext des Buches von Weltbild

Meine Meinung:

Auf dies Buch bin ich durch das Leserattenforum im Internet aufmerksam geworden. Da ich die Highland Geschichte von Diana Gabaldon bis jetzt sehr gerne gelesen habe und diese Geschichte fast das gleich Thema hat wollte ich es vergleichen.

Die Anlehnung an die Geschichte von Diana Gabaldon ist deutlich vorhanden, nur eben in sehr leichter Form. Nicht so tiefgehend wie bei Diana Gabaldon. Alles etwas oberflächlich geschrieben und leider auch mit Geschichtlichen Fehlern gespickt.

Diesmal gerät ein Mann in die Vergangenheit und versucht sich dort zurecht zu finden und durch zu schlagen, im wahrsten Sinne des Wortes.
Und Dylan muss sich mit einer Fee auseinandersetzten die ihn dorthin geholt hat um das Schottische Volk vor dem Untergang zu bewahren. Nur das dies nicht möglich ist. Dylan ist nicht in der Lage die Geschichte zu beeinflussen. Zwei Jahre hält die Fee Dylan dort fest bis auch sie merkt das es keinen Zweck hat und als Dylan in einer Schlacht sehr schwer verletzt wird schickt die Fee Dylan wieder in die Gegenwart zurück.
Nur das Dylan jetzt gar nicht mehr in der Gegenwart leben möchte. Ob er zurückkommt in die Vergangenheit... tja das solltet ihr selber lesen

Die Geschichte selber hat mir recht gut gefallen, nur leider ist alles recht oberflächlich, Die Protagonisten werden auch nicht so gut vorgestellt wie ich es mir gewünscht habe.
Vielleicht bin ich auch nur verwöhnt von der Highlandsaga von Diana Gabaldon.


Fazit:

Eine Geschichte die man gut lesen kann wenn man nicht zu sehr drüber nachdenkt. Ein leichtes seichtes Lesevergnügen.


3 Sterne von 6 von mir

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tuppi am 17 Mar, 2009 08:42 41.

17 Sep, 2008 20:21 45 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » Lee, Julianne » Lee, Julianne - Das Schwert der Zeit – Vogelfrei Bd.1 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9469
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH