RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2010 » Krouk, Olga A. - Schattenseelen » Krouk, Olga A. - Schattenseelen Abschnitt 5 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14210
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Krouk, Olga A. - Schattenseelen Abschnitt 5 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:
Finsternis liegt über Hamburg, und die Krankenschwester Evelyn Behrens wird entführt - in eine Welt voller Gefahren und Geheimnisse ... Sie muss sich entscheiden: zwischen einem Mann, der schon lange tot ist, und einem anderen, für den ihre Liebe das Todesurteil ist ...



Seiten: 409 - Ende

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

29 Dec, 2009 17:41 23 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
BirgitF
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Im letzten Teil des Buches klärt sich Evelyns Abstammung auf - die Mutter ein Metamorph, und sie tatsächlich eine Hexe bzw. Kali (da lag ich ja mit meiner Einschätzung in Abschnitt 2 gar nicht so falsch).
Allerdings ist mir nicht klar geworden, warum sie auch ein Nachzehrer ist. Ihre väterliche Abstammung wird nicht erwähnt (oder habe ich etwas überlesen?)
Was mich stark überrascht hat, ist die extreme Gewalt und Brutalität, die eigentlich schon an einen Horrorroman erinnert, die im letzten Teil zu Tage tritt.
Der brutale Mord an Kilian, das Töten des Kätzchens, das detailierte Abschlachten der Seelentiere. Mir wird einfach zu viel "unschuldiges" Blut vergossen ... natürlich liegt eine Entscheidung darüber, wer stirbt und wieviel gestorben wird in den Händen der Autorin - aber für mein persönliches Leseempfinden will ich einfach nicht so viel sinnloses Sterben von Unschuldigen (Menschen und Tieren) miterleben. Die Bösen können meinetwegen auf übelste Weise abgeschlachtet werden (einer Linea weint man keine Träne nach), aber die Masse an sinnlosem Abschlachten - zumal die Seelentiere für mein Leseempfinden eigentlich schon gefühlt recht menschlich sind - das war mir zu extrem.
Überhaupt hätte ich, da das Kätzchen eigentlich die ganze Zeit lang über eine Rolle spielte, geglaubt, dass sich in ihm ein Handlungsstrang oder eine Auflösung wieder findet, und es nicht einfach als Aufhänger für eine Schlachterszene herhalten muss.
Trotzdem hat die Szene bei mir als Leser das ausgelöst, was sie wahrscheinlich auch sollte - sie hat mich schockiert.
Allerdings zu einem hohen Preis: Am Ende des Buches bin ich so weit, dass ich die Person Evelyn als körperlich und charakterlich zutiefst abstoßend empfinde, egal ob sie nun etwas dafür kann, was sie getan hat oder nicht.
Auch die Sexszene mit Linea habe ich irgendwie mit Unwillen gelesen - sie hat auch für mich einen gewissen Ekelfaktor besessen (wie die ganze Person) - vor allem der Spermafaden, der sich am Bein des Metamorphen zeigte.
Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass im letzten Teil des Buches mit Gewalt und Sex Atmosphäre geschaffen werden sollte, aber eben nur um der Atmosphäre Willen, ohne wirklichen philosophischen Hintergrund.
Wahrscheinlich sollte auch hier wieder das Stilmittel Ekel auslösen - nur ist dieses Stilmittel bei mir als Leser einfach zu sehr nach hinten losgegangen ... meine Unlust und Abneigung gegen die Personen und die Geschichte wuchs einfach immer weiter, da ich die für mich als abstoßend empfundenen Personen oder Szenen einfach nicht mit einer mir sympathischen Progagonistin und deren mir sympathischen Erlebnissen ausgleichen konnte.
Auch wurde mir nicht so wirklich klar, wer Kali, die Schwarze eigentlich ist, wie sie zu Evelyn kam, wann das war, weshalb und was sie überhaupt tut.
Meine anfängliche Befürchtung, das Buch könnte sich an die Biss-Romane anlehnen, hat sich natürlich - das muss ich zugeben - vollkommen in Rauch aufgelöst. Das Buch hat absolut eigenständige Ideen.
Aber mir ist der Strudel aus Verwirrung, Gewalt und verworrener Emotionalität, der sich durch das gesamte Buch zieht, einfach zu sehr ineinander verknäuelt, ohne dass ich einen richtigen Überblick "von Außerhalb" bekomme. Ich bin auf die Innenansicht der Charaktere angewiesen, die aber selber Probleme haben, sich zu verstehen oder zu erkennen, was mit ihnen passiert - das empfinde ich als Leser zu oft als frustrierend und anstrengend.

Also, wie gesagt - ich sehe diesen Abschlussbericht als subjektive Einschätzung meinerseits, denn ob etwas ekelig oder erotisch ist, ob Charaktere sympathisch oder unsympatisch sind - das muss im Endeffekt jeder für sich entscheiden.

Liebe Grüße
Birgit

09 Jan, 2010 17:08 12
Lotte
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke für dein Fazit, da bin ich also gespannt was mich so erwatet.

Wenn das Buch jemand los werden möchte aus was für Gründen kann derjenige sich bitte per PN bei mir melden????
Ich suche für jemanden ganz dringend das Buch der es sich nicht so leisten kann.

10 Jan, 2010 13:29 03
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 12026
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 35
Seiten gelesen in 2019: 12.974
Mein SUB: 208

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

so, fertig geworden bin ich leider noch nicht - da muß ich bis heute abend warten. *ungeduldigbin*

Jetzt hat Linnea also auch Killian umgebracht. Sie wußte also doch, was Evelyn vorhatte. Von Finn?
Aber was geschah in den Gewölben? Evelyn hat Adrian gerettet – aber was ist dann geschehen?

Naja, noch 2 Kapitel – es wird sich noch aufklären...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

11 Jan, 2010 14:39 55 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
F4Y_Moni
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich hab noch 3 Kapitel, mal schaun was ich davon heut noch schaffe.

11 Jan, 2010 18:53 57
elfirina
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Birgit
Danke dir für deine Kritik. Sie hat mich dazu gebracht, über meine Entscheidungen, die ich beim Schreiben getroffen habe, noch einmal nachzudenken und mir noch deutlicher vor Augen zu führen, warum ich alles so gemacht habe, wie ich es eben gemacht habe.
Dass dir mein Stil nicht gefällt, ist natürlich schade. Aber würde ich deine Vorschläge aufnehmen, würde mich das zu weit von der Geschichte führen, die ich erzählen möchte. Das ist mir nach den ganzen Überlegungen klar geworden.

Zitat:
Allerdings ist mir nicht klar geworden, warum sie auch ein Nachzehrer ist.

Sie vermutet, dass sie eine Verfluchte ist. Das stand im Text erklärt. Entweder man erbt das vom Vater, oder man wird von der Hexe verflucht.

Zitat:
Mir wird einfach zu viel "unschuldiges" Blut vergossen ...

Es ist Krieg und Krieg ist immer hässlich. Egal, auf wessen Seite man steht. Da gibt es keine Guten und Bösen. Das wollte ich verdeutlichen.
Es sit natürlich schön, sich zu wünschen, bei einem Krieg mögen bitte nur die Bösen sterben, aber leider ziemlich realitätsfremd.
Und was Seelentiere angeht: Wie viele Tränen wurden vergossen, als früher zB. Pferde in Schlachten drauf gingen? Praktisch keine.

Zitat:
da das Kätzchen eigentlich die ganze Zeit lang über eine Rolle spielte, geglaubt, dass sich in ihm ein Handlungsstrang oder eine Auflösung wieder findet, und es nicht einfach als Aufhänger für eine Schlachterszene herhalten muss.

Das Kätzchen hatte druchaus eine Rolle, und war kein "Aufhänger". Die Rolle war aber vom symbolischen Charakter zu einem Thema, das in der letzten Zeit - zumindest bei uns - groß durch die Medien gegangen ist. Ich sag nur: Zivilcourage.

Zitat:
Auch die Sexszene mit Linea habe ich irgendwie mit Unwillen gelesen - sie hat auch für mich einen gewissen Ekelfaktor besessen

Diese Szene war auch nicht erotisch gemeint. Und ich wollte, dass der Leser das spürt, was auch Evelyn gespürt hatte. Nämlich den Ekel. Und genau das hat Linnea beabsichtigt.

Zitat:
aber eben nur um der Atmosphäre Willen, ohne wirklichen philosophischen Hintergrund.

Schade, dass du den philosphischen Hintergrund nicht bemerkt hast, aber das ist verständlich, wenn einem das Buch nicht gefällt und man sich darauf nciht einlassen möchte.
Ist kein Problem.

Zitat:
wer Kali, die Schwarze eigentlich ist, wie sie zu Evelyn kam, wann das war, weshalb und was sie überhaupt tut.

Das stand alles im Text erklärt: Wer die Hexen sind, was sie tun, wie sie in die Körper gelangen und warum usw. usf.

Und was die Innenansicht oder die Kameraperspektive angeht: Nun, jeder Autor hat seinen eigenen Stil. Der muss nicht jedem gefallen. (Kann er auch nicht.)

@Tuppi
Zitat:
Aber was geschah in den Gewölben? Evelyn hat Adrian gerettet – aber was ist dann geschehen?

Ich hoffe, das wird dir das nächste Kapitel erklären smile

Liebe Grüße,
Olga

11 Jan, 2010 20:18 49
BirgitF
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@elfirina: Du solltest dir auf keinen Fall etwas von meiner Kritik annehmen, wenn nicht auf Dauer mehrere Rezensionen oder Stimmen mit ähnlichen Anmerkungen unabhängig zueinander zum Inhalt kommen. Du bist mir persönlich auch gar keine Erklärung schuldig, warum du dies oder jenes so oder so gemacht hast - dass du dir schon was bei deinem Buch gedacht hast, ist klar - ich habe ja auch sehr deutlich gesagt, dass es nur um meinen subjektiven Leseeindruck geht.

Ansonsten hatte ich ja wie gesagt überlegt, meine Endmeinung hier gar nicht offen kund zu tun, eben weil meine Meinung schon sehr sezierend ist, aber da um eine abschließende Meinung gebeten wurde und ich einfach auch nicht heucheln möchte, habe ich sie dann doch hier reingeschrieben.

Ich möchte da jetzt auch gar nicht mehr weiter auf deine Erklärungen zu meinen Anmerkungen eingehen, denn dass das Buch für dich durchaus eine Aussage hat bzw. du entsprechende Hinweise zu Klärungen gestreut hast, bezweifle ich gar nicht - nur mir als Leser konntest du sie eben nicht transportieren ... was ja der Sinn der Sache ist, nicht dass du es für dich verstehst, sondern deine Leser - aber das ist ja ohnehin nur eine überdenkenswerte Kritik, falls du solche Aussagen öfter bekommst.

Ansonsten: Ist mir gerade noch aufgefallen, weil Tuppi es in ihrem Beitrag schrieb.
Hab ich da jetzt auch was in den falschen Hals bekommen? Kilian ist doch nicht von Linea umgebracht worden, sondern von Evelyn???

11 Jan, 2010 22:50 16
elfirina
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Birgit
Zitat:
nur mir als Leser konntest du sie eben nicht transportieren ... was ja der Sinn der Sache ist, nicht dass du es für dich verstehst, sondern deine Leser

Wie gesagt, jeder liest anders und die meisten Leser konnten bis jetzt die Hinweise durchaus richtig deuten, zumindest wenn ich das den Meinungen entnehme, die mich bisher erreicht haben.
Was ja auch der Sinn der Sache ist. Denn allen kann man nie recht machen. Was auch gar nicht schlimm ist.
Außerdem ist eine Leserunde immer eine Konversation zwischen dem Autor und dem Leser. Der Autor sagt seine Meinung, und der Leser denkt sich vielleicht: "Oh, stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Das eröffent mir eine ganz neue Dimension zum Nachdenken".
Was aber auch nicht sein muss.

Zitat:
Hab ich da jetzt auch was in den falschen Hals bekommen? Kilian ist doch nicht von Linea umgebracht worden, sondern von Evelyn???

Wenn du das genau gelesen hast, hat Tuppi das Buch auch noch gar nicht durch Augenzwinkern

Liebe Grüße,
Olga

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von elfirina am 12 Jan, 2010 08:59 58.

11 Jan, 2010 23:20 06
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 12026
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 35
Seiten gelesen in 2019: 12.974
Mein SUB: 208

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Finn hat wirklich geholfen. Er ist nicht derjenige, der sie verraten hatte.

Es sind noch einige Fragen bei mir offen. was ist aus Linnea geworden? In welcher Verbindung steht Conrad zu ihr? Und was ist aus Finn geworden? Hat er seine Schnalle gefunden und konnte ein neues Leben beginnen? Oder ist Linnea ihm auf die Schliche gekommen? Das Ende ist einerseits (Evelyn) abgeschlossen, aber dennoch ziemlich offen. Was ist mit der Gottheit? Das habe ich auch nicht richtig verstanden.

Das Buch hat mir gefallen, wenn auch das Ende nicht ganz so abschließend war wie ich es gerne habe (ich bin der Typ Leser, der gerne eine abgeschlossene Geschichte hat, die ganz aufgeklärt wird). Noch weiß ich nicht, ob ich den zweiten Teil lesen möchte – kommt darauf an, wie sich der Klappentext anhört. Einerseits interessiert es mich, meine Fragen beantwortet zu bekommen, andererseits hat dieses Buch Evelyns Wesen durchleuchtet und somit ist das abgeschlossen... Süß fand ich die Erbsenzählerin! Da konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen smile

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

12 Jan, 2010 06:09 25 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 12026
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 35
Seiten gelesen in 2019: 12.974
Mein SUB: 208

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Birgit
das wie und wo und warum mit der Hexe hab ich auch irgendwie überlesen...

und Killian ist doch von Linnea umgebracht worden - Evelyn ist doch anschließend nach dem Tiefschlaf ins Zimmer gekommen? Killian hat sich doch noch gewehrt und wollte dem "Duft" widerstehen - oder hab ich das falsch verstanden?

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

12 Jan, 2010 06:16 23 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8638
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Süß fand ich die Erbsenzählerin! Da konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen


Ich auch nicht, liebe Nicole. megalach

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

12 Jan, 2010 07:14 04 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 12026
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 35
Seiten gelesen in 2019: 12.974
Mein SUB: 208

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich finde das toll! breit grins ...genauso wie bei Martinas Teufelshure im Dank

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

12 Jan, 2010 08:17 01 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
elfirina
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Tuppi
Zitat:
Und was ist aus Finn geworden? Hat er seine Schnalle gefunden und konnte ein neues Leben beginnen? Oder ist Linnea ihm auf die Schliche gekommen?

Wie du merkst, sind das alles Fragen, die mit Finn zu tun haben. Und um ihn geht es ja im 2. Band. Wie du dir vielleicht denken kannst, ohne Konsequenzen ist das nicht geblieben.
Was zwischen Conrad und Linnea ist, das wird teilweise im 2. Band weitergesponnen, aber sonst musst du dich bis zum 3. Band gedulden, denn um Conrad geht es hauptsächlich dort.

Zitat:
(ich bin der Typ Leser, der gerne eine abgeschlossene Geschichte hat, die ganz aufgeklärt wird).

Das kann ich verstehen, allerdings bräuchte ich dann in diesem Fall auch keine Trilogie zu schrieben Augenzwinkern
Denn ich finde es irgendwie seltsam, wenn die Bücher einer Reihe sich nur lose aufeinander aufbauen. Da kann man auch gleich eine ganz neue Geschichte erfinden.

Zitat:
Killian ist doch von Linnea umgebracht worden - Evelyn ist doch anschließend nach dem Tiefschlaf ins Zimmer gekommen?

Nein, das war Evy, genauso wie bei Herzhoff. Diese Erkenntnis hat sie im letzten Kapitel erlangt. Das war ihr zweites Unterbewusstsein als Hexe, weil sie alles daran setzen wollte, dass Adrián nicht erfährt, dass sie eine ist.

Zitat:
das wie und wo und warum mit der Hexe hab ich auch irgendwie überlesen...

Wer die Hexen sind und wie sie funktionieren, wurde ja bereits im Roman an mehreren Stellen erklärt. Am Ende - im Gespräch mit Oya - erfährt man, dass Evy im Roman nie wirklich "nur" Evy war, sondern dieses gemeinsames Wesen Kali/Evy. Man merkt vielleicht, dass Hexen da einen eigenen Kampf um Rang auszutragen haben und besonders Oya will die Position als "Oberhexe" einnehmen. Du kannst dir also denken, dass, als es zu dieser Kali/Evy Verschmelzung kam, es nicht aus Zufall geschah. Kali musste nur für ein Weilchen aus dem Weg geräumt werden. Wie es passiert ist und was Oya plant - das ist der Spannungsbogen, der über die ganze Trilogie geht, drum herum sind die 3 Bände aufgebaut.

Liebe Grüße,
Olga

12 Jan, 2010 09:22 46
BirgitF
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@elfirina: Kein Problem - ob Kritik für dich annehmbar ist oder nicht, endscheidest du ganz allein.

@tuppi: Nein, ich war nur verwirrt, weil du in deinem vorhergehenden Thread geschrieben hattest, dass Kilian von Linea ermordet worden ist.
So, wie du es in deinem letzten Thread aufgeführt hast, hatte ich es auch verstanden.

12 Jan, 2010 10:10 57
F4Y_Moni
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

auch ich bin am Ende angelangt.

Ich hätte es nie für möglich gehalten dass mich ein Buch dieses Genres mal so fesseln könnte.
Ich war über das Ende doch sehr überrascht, dachte ich doch zu wissen, dass Evy, obwohl beide Anlagen (Metamorph und Nachzehrer)vorhanden, doch letztendlich zu den Nachzehrern gehört. Aber Pustekuchen breit grins eine Hexe ist sie.

Obwohl ich die Geschichte als abgeschlossen sehe, bleibt doch die Neugier wie es mit Allen weitergeht.

Ich bedanke mich bei dir, Olga, für diese Leserunde und deine Hintergrundinformationen.Applaus1

12 Jan, 2010 10:29 42
BirgitF
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@tuppi: Sorry nochmal zurückgenommen meinen letzten Thread - nein, ich hatte es so verstanden, dass Kilian von Evelyn umgebracht wird!

12 Jan, 2010 10:45 50
elfirina
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Moni
Freut mich, dass das Buch trotz anfänglicher Schwierigkeiten dich doch noch fesseln konnte.

@Birgit
Das hast du auch richtig verstanden smile

Liebe Grüße,
Olga

12 Jan, 2010 11:27 59
F4Y_Moni
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Olga

Zitat:
@Moni
Freut mich, dass das Buch trotz anfänglicher Schwierigkeiten dich doch noch fesseln konnte.


ja , das hat es. Ich denke , die Schwierigkeiten, die ich am Anfang hatte, lagen keinesfalls am Buch sondern daran, dass es mein erstes Buch in diesem Genre war und ich mich erst zurechtfinden musste.

12 Jan, 2010 11:54 42
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 12026
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 35
Seiten gelesen in 2019: 12.974
Mein SUB: 208

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
allerdings bräuchte ich dann in diesem Fall auch keine Trilogie zu schrieben

logisch!

ich danke Dir für die Erklärungen, jetzt habe ich es verstanden! Momentan denke ich, daß ich den zweiten Teil auch lesen werde...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

12 Jan, 2010 13:19 10 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Lotte
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich bin nun an der Stelle wo Evelyn Kilian sagt ich bleibe bei dir und bitte befreie Adrian.

Dies ist auch die Stelle wo ich mit Kilian abgeschloßen habe als Mann. Er ist wie sein Seelentier. Er hat das Verhalten wie ein Hund. Er will seinen "Herrchen" in dem Fall Evelyn gefallen udn würde alles tuen....wie ein Hund für eien Wurst

Da Killian nichts für seine Liebe kann, ist für mich noch ein Zeichen das es sich zwar um Liebe handelt aber nicht so wie Mann und Frau lieben handelt sondern wie der Hudn zu seinen Menschen.

Ich bin selber Hundebesitzerin und würde das so vergleichen

13 Jan, 2010 17:06 59
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jetzt bin ich total verwirrt... verwirrt
OK. Evelyn ist eine Nachzehrerin. Der Metamorph in ihr ist tot! Aber das sie jetzt auch noch Kali in sich beherbergt... Verspricht mir schon Zündstoff für den nächsten Band breit grins

Die Beiden kommen doch im nächsten Band hoffentlich wieder vor, oder? pflöt

Finn hab ich auf alle Fälle total lieb gewonnen! Kilian tut mir hingegen leid... Das Ende hat er irgendwie nicht verdient gehabt...!

In diesem Sinne

LG
Christina

14 Jan, 2010 16:15 33
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6750
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Aroha
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2019: 91
Seiten gelesen in 2019: 35715
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Rebecca Michele - Ein Mörder zieht die Fäden

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Figur Evelyn hat mich komplett vewirrt und ich bin mit der Zeit überhaupt nicht mehr schlau aus ihr geworden. Mein Verdacht ist, dass Conrad ihr Vater ist. Vielleicht erfahre ich im Band 2 mehr darüber.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

14 Jan, 2010 21:54 26 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
elfirina
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Christina
Zitat:
Evelyn ist eine Nachzehrerin. Der Metamorph in ihr ist tot! Aber das sie jetzt auch noch Kali in sich beherbergt...

Evelyn möchte gern eine Nachzehrerin sein und an Adriáns Seite bleiben, aber die Hexenseite ist in ihr unglaublich stark. Genau das sit die Frage: Was wird wohl auf Dauer die Oberhand gewinnen: die "gute" Nachzehrer-Teilweise-Mensch-Seite oder die "böse" Hexenseite?

Zitat:
Die Beiden kommen doch im nächsten Band hoffentlich wieder vor, oder?

Natürlich. Sie spielen eine wichtige Nebenrolle. Und du erfährst, wie es zwischen den Beiden weitergeht. Dass es nicht einfach wird, kann man schon jetzt merken, denn Evy versucht eine Beziehung auf einer Lüge aufzubauen. Eine Beziehung, die schon jetzt recht wackelig ist, denn die Gefühle der beiden entfalten sich erst gerade, sie sind noch nicht gefestigt.

@charlie

Zitat:
und ich bin mit der Zeit überhaupt nicht mehr schlau aus ihr geworden.

Ja, Evy ist schwierig. Das kommt von der "Dualität" ihres Wesens, von dem Unterbewusstsein einer Hexe. Verstärkt durch ihre Vergangenheit. Sie ist keine typische, durch und durch sympathische und liebreizende Heldin.

Zitat:
Mein Verdacht ist, dass Conrad ihr Vater ist. Vielleicht erfahre ich im Band 2 mehr darüber.

Ja, im 2. Band erfährt man so einiges mehr smile

Liebe Grüße,
Olga

15 Jan, 2010 10:07 35
Lotte
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte mich nun bei der Autorin Olga ganz herzlich bedanken das sie diese Leserunde mit uns zusammen gelesen hat und mit tollen Anregungen und ihren eigenen Augen hier aufgeführt hat.

Mir hat Dein Buch supergut gefallen und ich freue mich auf das nächste Band mit Fin.

Ich denke wenn ich Staub zu Staub und Schattenseelen vergleiche das Du als Autorin doch noch sehr gewachsen bist und das nächste Werk so ein richtig buntes Feuerwerk sein wird.


Der letzte Abschnitt war ein wirklich tolles wenn auch brutales Finale. Ich für mich hoffe das sich Kali und Evelyn so spalten könnten das ein gemeinsames Wesen bei heraus kommt. Sprich einfach eine menschliche Hexe megalach megalach megalach

16 Jan, 2010 10:23 11
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gut und Böse hatte ich jetzt noch gar nicht so unterteilt. Für mich sind auch die Metamorphen nicht wirklich gut, nur weil sie die Nachzehrer jagen. Die Hexen kann ich noch nicht so ganz einordnen, da wir ja noch nicht wirklich viel von ihnen erfahren haben (was ich persönlich sehr gemein finde, denn ich würde den nächsten Band am liebsten jetzt schon in Händen halten...)

Ich möchte mich auf alle Fälle auch ganz herzlich bei Olga bedanken Applaus1 Auch für die "Nachzüglerin" war es ein tolles Erlebnis!

LG
Christina

18 Jan, 2010 19:51 31
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2010 » Krouk, Olga A. - Schattenseelen » Krouk, Olga A. - Schattenseelen Abschnitt 5 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH