RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2010 » Carpenter, Tanya - Tochter der Dunkelheit » Carpenter, Tanya - Tochter der Dunkelheit : Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8446
Heimatort: Tal der Liebe - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Musik hören, DVD schaun
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Seiten gelesen in 2019: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
(die sich immer noch fragt, welche Halb Mensch/Halb Dämon - Wesen gemeint waren...)


melissa liest am ende von kap. "in der höhle des löwen" etwas über atlantis und dass ein geschwisterpärchen, dass halb mensch, halb dämon ist, die schuld für den untergang dieser stadt verantwortlich wäre smile

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling

01 Mar, 2010 20:14 07 haTikva ist offline Email an haTikva senden Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
Tanya Carpenter
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ach so, das. Aber da gingen ihre Zweifel eher in Richtung des Buchursprungs in Atlantis. Nicht bezüglich dieser Geschwister. ;-)

01 Mar, 2010 20:25 08
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also die Bisexualität der Vampire gefällt mir gut!

Ja, es ist ein Tabuthema, aber diese Menschen werden mir in der heutigen Zeit einfach noch zu viel diskriminiert...

Von daher:
Find ich richtig gut! Daumen Up

02 Mar, 2010 09:07 16
Lotte
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich finde das auch gut zumal ich denke das das auch zu mehr toleranz aufruft......

klar ist es ein wenig ungewohnt und ich war auch beim ersten lesen ein wenig erschrocken da ich sowas zuvor noch nie in einen Vampirroman gelesen habe.... aber eklig ist doch was anderes *find*

02 Mar, 2010 09:17 32
Tanya Carpenter
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für dieses Feedback!!! Knuddel

Ja, das ist leider immer noch so, selbst in unserer modernen Gesellschaft, dass auf Homosexuelle herabgesehen wird. Und das finde ich schrecklich. Ich habe in meinem Freundeskreis auch Leute mit gleichgeschlechtlichen Partnern und ich finde sowas völlig normal, gehe da absolut unbefangen mit um. Wir behaupten heute alle immer, das wäre unnormal und eklig. Aber fragen wir uns mal warum? Weil die Gesellschaft es uns lehrt, und die ist nunmal seit mehreren hundert Jahren sehr stark von Glaubensströmungen geprägt, die uns Lehren, dass Lust an sich verwerflich ist und Sex nur zum Kindermachen dient. Schrecklich.
Schauen wir in der Geschichte zurück, finden wir, dass Sexualität und Lust früher etwas Heiliges waren. Lebensbejahend und erwünscht. Egal in welcher Form. Bei den alten Römern, Griechen, Ägyptern und zig anderen Hochkulturen war Homo- und Bisexualität völlig normal und ich wäre froh, wenn wir in unser "modernen" Zeit auch endlich wieder verinnerlichen würden, dass Liebe und Lust, solange sie beiden Partnern Erfüllung schenkt, NIE eklig oder schlecht sein kann.

Ganz liebe Grüße
Tanya

02 Mar, 2010 10:10 45
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6750
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Aroha
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2019: 91
Seiten gelesen in 2019: 35715
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Rebecca Michele - Ein Mörder zieht die Fäden

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Melissas Grossmutter hat mich sehr erschreckt, dass sie ihre Enkelin opfern wollte.

Armand löst bei mir zwiespältige Reaktionen aus. Ich weiss noch nicht so recht was ich von ihm halten soll.

Bezüglich Bisexuell sage ich immer wenn beide Parteien damit einverstanden sind, dann ist es ihre Sache. Meine wäre es nicht.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

08 Mar, 2010 22:11 31 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2010 » Carpenter, Tanya - Tochter der Dunkelheit » Carpenter, Tanya - Tochter der Dunkelheit : Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH