RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren A- C » [Historischer Roman] Beckmann, Herbert - Mark Twain unter den Linden 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rory
Gast


Beckmann, Herbert - Mark Twain unter den Linden Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Beckmann, Herbert
Titel: Mark Twain unter den Linden
Originaltitel:
Verlag: Gmeiner Verlag
Erschienen: Februar 2010
ISBN-10: 3839210518
ISBN-13: 978-3839210512
Seiten: 276
Einband: Paperback
Serie: -
Preis: 12,90 €


Autorenportrait:
Zitat:
Herbert Beckmann wurde 1960 geboren und lebt mit seiner Familie in Berlin. Er veröffentlichte bereits zahlreiche Sachbücher, Hörspiele und Geschichten für Kinder und Erwachsene. 2007 folgte sein erster Kriminalroman („Leas Plan“). Er ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller Berlin/Brandenburg. Mit „Mark Twain unter den Linden“ erscheint sein zweiter historischer Roman im Gmeiner-Verlag.


Quellenangabe: Gmeiner Verlag



Inhaltsangabe:
Zitat:
Berlin, 1891. Der Kaiser steht stramm, um Mark Twain zu empfangen. Wissenschaftler wie Virchow und Helmholtz schmücken sich mit seinem Besuch. Und beim amerikanischen Botschafter geht er mitsamt seiner Familie ein und aus. Als Mark Twain im Herbst und Winter des Jahres 1891 in Berlin lebt, kann er sich über öffentliche Würdigungen nicht beklagen. Doch hinter der heilen Fassade spielen sich mysteriöse Dinge ab: Twains Scherze kommen nicht bei allen gut an, er wird von einer fremden Frau verfolgt, und auch die Berliner Unterwelt scheint sich auf einmal für den Schriftsteller und seine Familie zu interessieren …


Quellangabe: Gmeiner Verlag



Meine Meinung
Der Titel des Werkes hat mich gleich neugierig gemacht, ein Roman über Mark Twain, das klang für mich recht interessant. Dazu hat das Buch ein sehr ansprechendes Cover. Es zeigt sehr malerisch einige Menschen vor dem Brandenburger Tor. Der Gmeiner Verlag hat zusätzlich Lesezeichen mit einem Ausschnitt dieses Bildes hinzugefügt. Das fand ich sehr schön.

Der Einstieg in die Geschichte war für mich recht schwierig. Sie wird von Harris erzählt. Er ist Mark Twains Sekretär, Sündenbock und Freund. Die Art, wie er berichtet und die Aufteilung des Buches in drei Abschnitte mit vielen, sehr kurzen Kapiteln, fand ich erst ziemlich eigenwillig. Später hat aber genau diese Aufteilung, beim Verbinden der vielen nebeneinander laufenden Geschehnisse, geholfen.

Der Leser begleitet Mark Twain und seine Familie auf eine Reise durch Europa, die wie gewünscht in Berlin im Jahre 1891 endet. Dort überschlagen sich die Ereignisse. Mark Twain wird von einer Frau verfolgt, von verschiedenen Herren und an verschiedenen Orten wüst beschimpft. Außerdem sind seine Familie und er auf vielen Empfängen und Bällen eingeladen, bei denen er, mit seiner direkten Art und seinem sehr eigenen Humor, von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt...
Ich habe mich oft gefragt, was wohl wirklich geschehen ist und was von Herbert Beckmann hinzu gedacht wurde.


Mir hat dieses Buch letztendlich richtig gut gefallen, die Frage was Fakt und Fiktion ist, wird vom Autor, im gleichen Stil wie Harris es tun würde, im letzten Kapitel gut beantwortet.


Fazit:

Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten hat sich das Werk als gelungener Roman entpuppt.
Ich vergebe vier von fünf Sternen 4 sterne

27 May, 2010 10:32 27
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren A- C » [Historischer Roman] Beckmann, Herbert - Mark Twain unter den Linden 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7679
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH