RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Lehmkuhl, Kurt » [Krimi] Lehmkuhl, Kurt - Dreiländermord; Dritter Fall mit Ex-Kommissar Böhnke 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Conny1966 Conny1966 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 4472
Heimatort: Mittelfranken
Hobbies: lesen, Katzen, PC, Fotografie
Beruf: ehemalige Krankenschwester

Lehmkuhl, Kurt - Dreiländermord; Dritter Fall mit Ex-Kommissar Böhnke Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lehmkuhl, Kurt
Titel: Dreiländermord
Originaltitel:
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 12. Juli 2010
ISBN10: 383921095X
ISBN13: 9783839210956
Seiten: 275
Einband: Paperback
Serie: Dritter Fall mit Ex-Kommissar Böhnke


Autorenportrait:

Zitat:
Kurt Lehmkuhl, 1952 in der Nähe von Aachen geboren, studierte Jura in Bonn und lebt heute in Erkelenz. Er ist als Redakteur beim Zeitungsverlag Aachen beschäftigt. Bislang sind 18 Kriminalromane sowie mehrere Kriminalgeschichten von ihm erschienen. „Dreiländermord“ ist der dritte Fall für seinen Aachener Ex-Kommissar Rudolf-Günther Böhnke.
Quelle: Buchinnenseite


Inhaltsangabe:

Zitat:
Der Journalist Thomas Geffert aus Düren wird tot am Soldatenfriedhof im Hürthgenwald aufgefunden. Die Ermittlungen der Polizei lassen keinen Zweifel an einem Selbstmord zu. Doch da ist sich Günther Böhnke, pensionierter Leiter der Aachener Mordkommission und auf Bitten seines ehemaligen Kollegen Küpper mit dem Fall befasst, nicht so sicher. Was hatte der Tote, der in einer Reihe mysteriöser Todesfälle im deutsch-belgisch-niederländischen Dreiländereck recherchiert hatte, herausgefunden? Ehe sich Böhnke versieht, steckt er mitten in einem Strudel aus ungeklärten Morden, vermeintlichen Unfällen und fingierten Selbstmorden. Seine Ermittlungen führen ihn bis nach Fuerteventura, wo er die schwerste Entscheidung seines Lebens treffen muss …
Quelle: Buchinnenseite


Eigene Meinung:

Die Inhaltsangabe des Kriminalromans hat mich sehr neugierig gemacht, vor allem, da ich den Vorgängerroman „Nürburghölle“ schon kannte. Auch mag ich die Eifel sehr.
Ich wurde nicht enttäuscht. Die vielen Einzelfälle, die eigentlich schon geklärt waren, haben Ex-Kommissar Böhnke, angestachelt durch seinen Kollegen, nicht in Ruhe gelassen. Er fand einen Zusammenhang zwischen den verschiedenen „losen Fäden“ und hat zum Schluss alles aufgeklärt.
Mehr möchte ich nicht zum Inhalt verraten.

Der Krimi war für mich von Anfang an spannend. Auch ohne viel Blutvergießen hat mich der Autor in seinen Bann gezogen.
„Dreiländermord“ ist meiner Meinung nach flüssig und gut lesbar geschrieben.
Der Protagonist und die Figuren wurden ebenso detailliert und ausführlich beschrieben wie die Umgebung, egal ob in Deutschland, Belgien oder auf Fuerteventura. Kleine Einzelheiten, wie zum Beispiel die Futterstationen für Katzen auf „Fuerte“, die der Wahrheit entsprechen, fand ich sehr passend ins Geschehen eingeflochten. Hier hat der Autor wirklich sehr ausführlich nachgeforscht und authentisch geschrieben. So etwas mag ich sehr!

Die Auflösung war für mich überraschend, aber dennoch schlüssig nachzuvollziehen.


Fazit:

Ich freue mich schon auf den vierten Fall von Kommissar a. D. Böhnke und gebe diesem Werk fünf von fünf Sternen.
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße, Conny katter

Lesen1 gelesene Bücher 2017: 29, Seiten 10298 bis jetzt
Hörbuch Hörbücher: - , Minuten -
Sub ???

30 Aug, 2010 18:29 54 Conny1966 ist offline Email an Conny1966 senden Homepage von Conny1966 Beiträge von Conny1966 suchen Nehmen Sie Conny1966 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Lehmkuhl, Kurt » [Krimi] Lehmkuhl, Kurt - Dreiländermord; Dritter Fall mit Ex-Kommissar Böhnke 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9457
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH