RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller D - F » Deaver, Jeffery » [Thriller] Deaver, Jeffery - Der gehetzte Uhrmacher (Lincoln Rhyme /Amelia Sachs Reihe Band 7) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cookie1511 cookie1511 ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 May, 2010
Beiträge: 1478
Heimatort: Niederrhein
Hobbies: Familie/Lesen
Beruf: Spark.Angestellte
Bücher gelesen in 2017: 85
Seiten gelesen in 2017: 38399
Mein SUB: 133
Lese gerade: Tea Bag von Henning Mankell/ Gejagd von

Deaver, Jeffery - Der gehetzte Uhrmacher (Lincoln Rhyme /Amelia Sachs Reihe Band 7) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Deaver, Jeffery
Titel: Der gehetzte Uhrmacher
Originaltitel: Cold Moon
Verlag: Bertelsmann
Erschienen: 2007
ISBN-10: 3442371260
ISBN-13: 978-3442371266
Seiten: 511
Einband: Taschenbuch
Serie: Lincoln Rhyme/ Amelia Sachs Reihe


Autorenpotrait
Quelle: krimi-couch

Zitat:
Jeffery Wilds Deaver wurde 1950 geboren und wuchs auf Glen Ellyn, Illinois, einem kleinen Ort in der Nähe von Chicago auf. Schon früh beschäftigte er sich mit Filmen und Büchern. Er hatte eine Vorliebe für populäre Literatur, wie Mickey Spillane, Ian Fleming, Ray Bradbury usw. Schon früh schrieb er Gedichte und Lieder. Seine erste Kurzgeschichte schrieb er mit elf Jahren. Er nannte sie immer voller Stolz, sein erstes »Buch«...



Inhaltsangabe
Quelle: krimi-couch

Zitat:
Er mordet mit der unfehlbaren Präzision eines Schweizer Uhrwerks. »Der kalte Vollmond scheint die Erde an: Das Ende der Reise, die mit der Geburt begann.« Der Uhrmacher Blutige Handabdrücke auf einem Pier – die Leiche fortgerissen von den eiskalten Fluten des Hudson River. Ein toter Mann in einer dunklen Seitengasse des Broadway – sein Brustkorb zerquetscht von einem tonnenschweren Eisenquader …Lincoln Rhyme und Amelia Sachs können zwar kein Motiv für die quälend grausamen Morde entdecken, doch dafür hat der Täter an beiden Tatorten deutliche Spuren hinterlassen: kleine, laut tickende Standuhren, die unerbittlich die letzten Sekunden im Leben der Opfer herunterzählten – die unverwechselbare Visitenkarte des »Uhrmachers«.




Meine Meinung:

Dies war mein zweites Buch von Jeffery Deaver mit dem Ermittlerpaar Amelia Sachs und Lincoln Rhyme . Schon damals hat mich die Raffinesse, mit welcher an die Aufklärung des Falls rangegangen wird, begeistert.
Zwei seltsame Morde geschehen, und bei beiden hat der Täter ein Souvenir am Tatort hinterlassen: eine altmodische Uhr. Schnell finden Ryhme und Sachs heraus, dass es sich um einen Serientäter handelt, der nicht allein agiert. Neben diesem hat Amelia Sachs noch einen anderen Fall laufen, ihren ersten eigenen.

Was diesen Roman am meisten ausmacht, ist die Spurenermittlung. Aus den kleinsten Hinweisen kann der eigenbrötlerische Lincoln Schlüsse und Erkenntnisse ziehen. Die sich dann auch meist bewahrheiten. Wer es lieber rasant und actionreich mag, der sollte dieses Buch besser auf die Seite legen, denn darum geht es in diesem Roman nicht. Neben der Emittlungstätigkeit spielt auch die Psychologie der einzelnen Charaktere eine große Rolle. Nicht nur bei den Tätern, auch die Behinderung Rhymes und sein Umgang damit wird immer wieder in den Vordergrund gehoben. Und auch Amelia hat privat an einigen Problemen zu knacken.

Die Figuren sind sehr interessant beschrieben, ich konnte mich in ihre Denkweise gut hineinversetzten. Zwischenzeitlich ist der Schreibstil nicht ganz so flüssig, was aber wohl bei den vielen Fakten und Beschreibungen im Zuge der Ermittlungen nicht überrascht.

Was ich sehr toll fand: jedes Mal, wenn ich mir sicher war, wie die Lösung lautet, gab es neue Wendungen mit denen ich überhaupt nicht rechnete.


4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Iris
Komm her

04 Sep, 2010 21:48 26 cookie1511 ist offline Email an cookie1511 senden Beiträge von cookie1511 suchen Nehmen Sie cookie1511 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller D - F » Deaver, Jeffery » [Thriller] Deaver, Jeffery - Der gehetzte Uhrmacher (Lincoln Rhyme /Amelia Sachs Reihe Band 7) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7068 | Spy-/Malware: 9503
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH