RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller D - F » Deflo, Luc » [Thriller] Deflo, Luc - Ins blanke Messer (3. Band der Dirk Deleu-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2173
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Deflo, Luc - Ins blanke Messer (3. Band der Dirk Deleu-Reihe) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Deflo, Luc
Titel: Ins blanke Messer
Originaltitel: Lokaas
Verlag: Droemer/Knaur
Erschienen: 1. Juni 2009
ISBN-10: 3426502348
ISBN-13: 978-3426502341
Seiten: 400
Einband: Broschiert
Serie: 3. Band der Dirk Deleu-Reihe

Autorenportrait:
Zitat:
Luc Deflo ist der meistverkaufte Thrillerautor Belgiens und mit seiner Reihe um Untersuchungsrichter Jos Bosmans und Kommissar Dirk Deleu auf die Top Ten der Bestsellerliste abonniert. Für "Pitbull", den neunten Band der Reihe, wurde er kürzlich mit dem renommierten Hercule-Poirot-Preis ausgezeichnet. Luc Deflo lebt mit seiner Familie in Brüssel.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
In einem Wald wird die Leiche eines Drogenfahnders gefunden, das Gesicht haben die Täter mit Salpetersäure verätzt. Als kurz darauf ein verdächtiger Marokkaner ums Leben kommt, kocht die Stimmung in der Bevölkerung hoch. Der Polizeipsychologe Dirk Deleu und sein Freund, Untersuchungsrichter Jos Bosmans, versuchen, die Lage zu beruhigen. Doch Intrigen innerhalb der Polizei machen ihnen zu schaffen. Nach einer Unachtsamkeit wird Deleu vom Dienst suspendiert. Kann er im Alleingang den
Kreislauf der Gewalt durchbrechen?

Quelle: Klappentext

Meine Meinung:
Mit dem Kauf des dritten Bandes läuft man im wahrsten Sinne des Wortes "ins blanke Messer". Nach zwei enttäuschenden vorangegangenen Bänden kann auch dieser mit keiner positiven Überraschung aufwarten - im Gegenteil: Die Story wirkt auch dieses Mal sehr konstruiert und ist zudem so verwirrend, dass ich als Leser zeitweise den Überblick verloren habe, wer eigentlich gegen wen irgendwelche Intrigen schmiedet.

Selbst die belgische Polizei ist nicht sicher vor Intriganten und so dauert es nicht lange und Dirk Deleu wird vom Dienst suspendiert, weil er einen verhängnisvollen Fehler begangen hat. Aber natürlich ermittelt er auf eigene Faust weiter.
Auch sein Privatleben bleibt nicht von Problemen verschont. Nachdem Deleu etwas mit seiner jüngeren Kollegin angefangen hat, haben er und seine Frau Barbara beschlossen, sich scheiden zu lassen. Und es bestätigt sich wieder einmal, dass ein Baby keine Ehe kitten kann. Vor allen Dingen nicht, wenn der Ehemann es sowieso nicht so genau nimmt mit der Treue. Aber auch die Beziehung mit seiner Kollegin Nadia läuft nicht so, wie er es sich vorgestellt hat und es stellt sich die Frage, ob der Preis nicht etwas zu hoch war.

Lächerlich wird es ab dem Moment, wo Deleu zu einem Tatort gerufen wird und er seinen Sohn, der gerade bei ihm ist, einfach kurzerhand mitnimmt. Alles klar: Die belgische Polizei nimmt ihre Kinder einfach mit zu einem Tatort ...
Rein zufällig sichert sein Sohn noch ein Beweisstück, was alle anderen Kollegen völlig übersehen haben.

Nein, bei aller Liebe nicht. Das ist mir alles viel zu unglaubwürdig und erinnert mich doch sehr stark an irgendwelche Hollywoodstreifen.
Aber ich werde mich tapfer weiter durch diese Reihe kämpfen, denn schließlich möchte ich ja wissen, wie es in Dirk Deleus Privatleben weitergeht.
Ich vergebe ganz schwache zwei Sterne!

2sterne

Reihenfolge der Bände:

1. Nackte Seelen
2. Totenspur
3. Ins blanke Messer
4. Schnitzeljagd

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

06 Sep, 2010 20:24 51 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller D - F » Deflo, Luc » [Thriller] Deflo, Luc - Ins blanke Messer (3. Band der Dirk Deleu-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7068 | Spy-/Malware: 9503
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH