RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Atherton, Nancy » [Krimi] Atherton, Nancy - Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt (Band 15) 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Atherton, Nancy - Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt (Band 15) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Atherton, Nancy
Titel: Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt
Originaltitel: Aunt Dimity down under
Verlag: Club TB
Erschienen: 2010
ISBN-10: -
ISBN-13: -
Seiten: 318
Einband: TB
Serie: Tante Dimity-Reihe Band 15

Autorenportrait:
Zitat:
Nancy Atherton, geboren in Chicago, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die mit ihrer Familie in Colorado Springs lebt.


Quelle: wikipedia.de

Inhaltsangabe:
Zitat:
Lori Shepard zögert nicht, als ihre alten und todkranken Nachbarinnen, die beiden exzentrischen Schwestern Ruth und Louise Pym, sie um die Erfüllung ihres letzten Wunsches bitten: Bevor sie sterben, möchten sie Aubrey, ihren verschollenen Bruder, wiedersehen und sich mit ihm versöhnen. Begleitet von Tante Dimity und ihrem rosa Stoffhasen Reginald macht sich Lori auf den Weg ans Ende der Welt, ins ferne Neuseeland. Wird sie mithilfe von Tante Dimitys magischen Kräften ihr Versprechen gegenüber den Schwestern halten und das Rätsel um den mysteriösen Bruder lösen können?


Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:
Die Pym-Schwestern liegen im Sterben - und Lori möchte ihnen ihren letzten Wunsch erfüllen: ihren Bruder Aubrey finden, damit sie sich mit ihm versöhnen können.
Dieser Auftrag führt Lori nach Neuseeland, doch dort muss sie die Erfahrung machen, dass Aubrey gestorben ist, doch er hinterlässt eine Enkeltochter. Lori macht sich auf die Suche nach ihr, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung durch Tante Dimity und ihrem Plüschhasen Reginald.

Der nunmehr 15. Teil der Tante-Dimity-Reihe ist mit Abstand der traurigste, denn man muss von zwei wunderbaren Personen Abschied nehmen, die jedoch jedem in Erinnerung bleiben werden. Die Pym-Zwillinge waren für mich immer ein Fels in der Brandung.

Doch Nancy Atherton hat das Schicksal der beiden in eine wundervolle, mit vielen Gefühlen gespickte Geschichte verpackt.

Wieder hilft Tante Dimity Lori so gut sie kann und schafft es, mit einfühlsamen Worten die Trauer nicht ins bodenlose sinken zu lassen.

Neuseeland wird wunderbar beschrieben, man kann sich die einzelnen Orte gut vorstellen und weckt die Sehnsucht, dieses wunderschöne Land zu besuchen.

Ein neuer Charaktert wird eingeführt, der Finch etwas aufmischen wird.

Fazit:
Wieder eine gelungene Geschichte, die auch ein trauriges, wie zugleich wunderschönes Ende hat.

© sina frambach

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

12 Sep, 2010 14:39 17 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Lori Shepard freut sich ganz furchtbar auf die Hochzeit des Jahrhunderts. Kit und Nell wollen heiraten. Doch dann bekommt Lori einen Anruf, dass die Hochzeit verschoben wird, weil die Zwillingsschwestern Ruth und Louise Pym im Sterben liegen. Sie haben einen letzten Wunsch an Lori. Sie soll den vor langer Zeit verstoßenen Bruder ausfindig machen. Ein Haken hat die Sache, denn der Bruder lebt oder lebte in Neuseeland, am anderen Ende der Welt. Lori möchte den letzten Willen der Pyms erfüllen und begibt sich auf die Suche. Doch sie stößt immer wieder auf Hindernisse.

Wie die anderen Bände von Tante Dimity ist dies kein richtiger Krimi im herkömmlichen Sinne. Ich persönlich würde es als eine Mischung aus Unterhaltung mit einem Touch Krimi sehen. Es hat eine sehr liebevolle Note und bereitet mir immer wieder Vergnügen, die Tante Dimity Bücher zu lesen.

Ich bin der Meinung, dass man schon die Reihenfolge einhalten sollte, da immer wieder dieselben Personen auftauche. Der Leser lernt die Figuren immer besser kennen. Es gibt auch bestimmte Ansätze der Geschichte, die man wissen sollte. Natürlich ist jedes Buch in sich abgeschlossen, trotzdem empfinde ich es als angenehmer, wenn man die anderen Bücher kennt.

Der Schreibstil ist wie immer leicht und flüssig zu lesen. Wie oben erwähnt ist es kein Krimi im ursprünglichen Stil. Es ist überhaupt nicht gruselig oder blutig.

Fazit: Ich vergebe für die angenehme Unterhaltung mit ein wenig Spannung fünf von fünf Sternen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

20 Apr, 2012 07:45 13 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Atherton, Nancy » [Krimi] Atherton, Nancy - Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt (Band 15) 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7071 | Spy-/Malware: 9842
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH