RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Baumann, Manfred » [Krimi] Baumann, Manfred - Jedermanntod 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
berghexe98
Gast


Baumann, Manfred - Jedermanntod Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Baumann, Manfred
Titel: Jedermanntod
Originaltitel: ---
Erschienen: 12.07.2010
Verlag: Gmeiner
ISBN10: 3839210895
ISBN13: 9783839210895
Seiten: 372 S.
Einband: Taschenbuch
Serie: ---

Autorenportrait:
Zitat:
Manfred Baumann, 1956 in Hallau geboren, lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in Salzburg. Als langjähriger ORF-Journalist, derzeit im Bereich Programmgestaltung/Kreativredaktion, kennt er das Leben in dieser Stadt und die Salzburger Festspiele sehr genau. Sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Zusätzlich ist er als Universitätsdozent, Autor, Kabaretist und Regisseur tätig. "Jedermanntod" ist sein erster Kriminalroman.


Quelle: Klappentext

Inhalt:
Zitat:
BÜHNENREIF Salzburg im Sommer, belagert von Touristenscharen und Festspielgästen. Auf der "Jedermann"-Bühne vor dem Dom liegt ein Toter. Ein prominenter Toter. Der Tod höchstpersönlich. Hans-Dieter Hackner, der gefeierte Darsteller des Todes in Hofmannsthals "Jedermann". In seiner Brust steckt die Kopie eines Renaissance-Dolches, an seinen Füßen fehlen die Schuhe. Alles viel zu theatralisch, denkt Kommissar Martin Merana, und beginnt seine Ermittlungen in einer Welt, die ihm fremd ist: die Welt der Salzburger Festspiele mit ihren extrovertierten Künstlern und fädenziehenden Managern…

Kommissar Merana tritt ins Rampenlicht. Ein Grübler, ein Denker. Einer, der sich festbeißt und nicht mehr loslässt – auch gegen alle Widerstände! Seine Bühne: die Festspielstadt Salzburg.
Dieser Krimi reißt mit! Hochspannend und absolut empfehlenswert!


Quelle: Klappentext

Eigene Meinung:
Der Mord am Hauptdarsteller des "Jedermanntod" ist sehr theatralisch inszeniert, ganz im Sinne der Aufführung "Jedermanntod", die eine feste Größe der Salzburger Festspiele ist. Dumm nur, dass der Hauptdarsteller das Opfer ist und die Aufführung, die prunkvoll sein sollte, nun auf der Kippe steht. Aber will nun jemand die Festspiele sabotieren, oder hat das Opfer mehr auf dem Kerbholz, als es den Anschein hat?
Hier tritt Kommissar Merana auf den Plan, doch der erfolgreiche Polizist hat an diesem Fall seine Krux gefunden.

Die Hauptfigur Kommissar Merana ist ein liebenswerter Brummbär, der seine festen Gewohnheiten hat. Er hat Probleme mit seiner Beziehung, da er als Polizist ausgerechnet eine politische Aktivistin liebt, und vor allem hat er einen untrüglichen Sinn für das Verbrechen.
Dennoch ist er bis zum Ende des Buches immer mal wieder auf dem Holzweg und mich als Leser hat er dabei auch auf diesen Weg geführt. Ich hätte den Mörder aufgrund der Irrungen und Wirrungen nicht bestimmen können.

Sehr gut gefallen haben mir die österreichischen und bayerischen Ausdrücke, die immer wieder im Laufe eines Gesprächs fallen. Dabei werden die meisten in Hochdeutsch erklärt. Zumeist ist das rhetorisch auch sehr gut gelöst, jedoch manchmal fand ich solche Stellen sehr langatmig.

Fazit:
Dieses Buch bekommt von mir drei von fünf Sternen, da es mich zwar gut unterhalten hat, einige Stellen allerdings sehr langatmig waren, so dass mir das Weiterlesen manchmal schwer fiel.

23 Sep, 2010 14:04 58
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Baumann, Manfred » [Krimi] Baumann, Manfred - Jedermanntod 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7679
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH