RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen D - F » [Autobiographie] Dirie, Waris - Schwarze Frau, weisses Land 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6328
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Dirie Waris - Schwarze Frau, weisses Land Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Dirie, Waris
Titel: Schwarze Frau, weisses Land
Originaltitel: -
Verlag: Droemer/Knaur
Erschienen: 5. Mai 2010
ISBN10: 342627535X
ISBN 13: 978-3426275351
Seiten: 344
Einband: Gebundene Ausgabe
Serie: -

Autorenportrait:

Zitat:
Waris Dirie, geboren 1965, floh im Alter von 14 Jahren aus ihrer Heimat Somalia, um ihrer Zwangsverheiratung zu entgehen. In London schlug sie sich mit Gelegenheitsjobs durch und wurde schließlich als Model entdeckt. Seit 1994 ist sie UN-Sonderbotschafterin gegen Genitalverstümmelung. Mit der von ihr gegründeten Waris-Dirie-Foundation kämpft sie weltweit gegen FGM (Female Genital Mutilation). Waris Dirie lebt heute mit ihrem Sohn in Wien.
http://www.droemer-knaur.de


Inhaltsangabe:

Zitat:
Schwarze Frau, weißes Land erzählt von Waris Diries Leben in ihrer neuen, weißen Heimat - und von ihrer Sehnsucht nach Afrika und dem tiefen Wunsch, ihren Heimatkontinent zu helfen, sich von Armut, überkommenden Traditionen und Abhängigkeit zu befreien.
Klappentext


Meine Meinung:

Auf dem Cover ist die Autorin im Profil abgebildet. Der Hintergrund ist eierschalenfarbig und damit ergibt sich ein guter Kontrast zu dem Titel in Grün und dem Autorennamen in Rot. Diese wahre Geschichte handelt von Waris Diries Leben und wie sie versucht, für die Rechte der Frau zu kämpfen. Es ist in der Ichform geschrieben, handelt in Afrika und in verschiedenen Orten Europas.

In diesem Buch erzählt Waris die Entstehung des Filmes zu ihrem ersten Buch „Die Wüstenblume“. Sie besucht auch die Drehorte in Afrika um einen Einblick in den Film zu bekommen. Bei ihren Reisen trifft sie auch verschiedene Regierungsmitglieder und merkt immer mehr, dass sie im Kampf gegen die Beschneidung nicht sehr viel ausrichten kann. Bei einer Konferenz zum Beispiel spricht Waris Englisch und einer der Minister übersetzt das Ganze auf Somali. Als Waris zum Thema Frauenverstümmlung etwas sagt, werden ihre Worte einfach nicht mehr übersetzt. Auch die jungen Frauen in Afrika, haben immer noch das Gefühl, dass die Beschneidung ihrer Kinder zu ihrer Kultur gehört, obwohl im Koran keine Silbe über die Beschneidung verloren wird. Nur Mädchen, die beschnitten sind, sind in ihren Augen rein und können so zu einem guten Brautpreis verkauft werden. Für Waris bricht wieder einmal eine Welt zusammen. Sie versucht, den jungen Frauen klarzumachen, dass sie nur etwas in ihrem Leben erreichen können, wenn sie Bildung haben.

„Schwarze Frau, weißes Land“ ist ein sehr ergreifendes Werk, in dem auch Waris wieder einmal klar wird, dass noch sehr viel Arbeit auf sie wartet. Es ist nur schade, dass sie so wenig Unterstützung erhält, aber sie wird sicher nicht aufgeben. Das bewundere ich sehr. Wer einmal etwas von Waris Dirie gelesen hat, kommt einfach nicht mehr von ihr los.


Ich gebe: 5 sterne.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

12 Oct, 2010 18:18 59 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen D - F » [Autobiographie] Dirie, Waris - Schwarze Frau, weisses Land 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7068 | Spy-/Malware: 9503
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH