RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » [Fantasy] Pearce, Jackson - Drei Wünsche hast du frei 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Pearce, Jackson - Drei Wünsche hast du frei Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Pearce, Jackson
Titel: Drei Wünsche hast du frei
Originaltitel: As You Wish
Verlag: Droemer/Knaur
Erschienen: 10. September 2010
ISBN-10: 3426283360
ISBN-13: 978-3426283363
Seiten: 286 Seiten
Einband: Hardcover
Serie: -
Empfohlenes Alter: 12-13 Jahre
Preis: 12,95 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Die amerikanische Autorin Jackson Pearce, geboren 1984 in North Carolina, lebt in Atlanta. Sie studierte Englisch und Philosophie und arbeitet als Tanzcoach an einer High School. Als Jackson Pearce zwölf Jahre alt war, setzte sie sich in den Kopf, unbedingt ein Buch lesen zu wollen, in dem ein schlaues Mädchen, Pferde, Tierbabys und Magie eine Rolle spielen – und da sie ein solches nirgendwo finden konnte, begann sie, sich die Geschichte selbst auszudenken und aufzuschreiben. 2009 wurden ihre ersten beiden Romane bei renommierten amerikanischen Verlagen veröffentlicht.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Das Buch ist wirklich klasse und ich hab es innerhalb kürzester Zeit durchgehabt, weil es wirklich spannend und wunderschön geschrieben ist. Die Geschichte wird immer abwechselnd aus Violas und Dschinns Sicht erzählt, somit erfährt man auch immer was die/der andere gerade denkt und wie er/sie mit der gleichen Situation umgeht oder/und sich dabei fühlt.

Dadurch das Viola sich viel aus der Meinung anderer macht und denkt sie sei unsichtbar tritt Dschinn auf den Plan und bringt Viola ziemlich durcheinander. Auch Dschinn weiß mit der Zeit nicht mehr wirklich weiter, denn Viola ist so ganz anders, als seine vorherigen Herren und das macht es ihm nicht gerade leichter seinen "Job" zu erfüllen, auch bricht er so gut wie alle Regeln, die die Ältesten in Caliban, die Stadt, in der alle Dschinns leben, aufgestellt haben.

Man merkt Dschinn richtig an, wie gespalten er ist, denn zum einen ist da seine Welt und dann ist da auch noch die Menschenwelt und das führt manchmal dann auch zu einigen Kurzschlußreaktionen, die er aber schnell bereut.

Als dann auch noch ein Drücker, dies sind Dschinns, die auf den Plan treten, wenn es zulange dauert, bis der ausgewählte Mensch sich was gewünscht hat, auftaucht um etwas nachzuhelfen, sind Viola, Lawrence und Dschinn ziemlich auf der Hut.

Viola ist eigentlich ein recht sympathisches Mädchen, aber leider wird sie auch einmal ziemlich ungerecht und gerade Lawrence hat das in meinen Augen nun wirklich nicht verdient, denn er ist trotz allem ein wirklich guter Freund von ihr und versucht immer für sie da zu sein und sie zu beschützen.

Das Buch beinhaltet eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Liebe und Wünsche, die man sich wirklich gut überlegen sollte, von mir gibt es auf jeden Fall5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

18 Oct, 2010 17:30 11 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
sollhaben
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Stell dir vor du beschwörst einen Dschinn und der muss dir 3 Wünsche erfüllen … was würdest du dir wünschen?
Genau dies passiert Viola. Als sie von ihrem Freund verlassen wird, hat sie das Gefühl völlig unsichtbar und losgelöst von allem zu sein und deshalb wünscht sie sich „einfach wieder glücklich zu sein“. Der Dschinn, der ihr zugeteilt wird, hält nicht sehr viel von den Menschen und weil er auch noch altert, während er sich unter Sterblichen aufhält, möchte er so schnell wie möglich nach Hause. Es kommt also so wie im Märchen, der Dschinn zeigt sich seiner Meisterin und will ihr die Wünsche schnell erfüllen. Doch Viola ist zuerst nicht überzeugt von seinen Absichten und kann sich auch nicht entscheiden. So bleibt ihm nichts anderes als abzuwarten.
Als sich Viola dann doch zu ihrem ersten Wunsch hinreißen lässt, erkennt sie, dass jeder Wunsch Konsequenzen nach sich zieht.
Gleichzeitig entwickelt der Dschinn Gefühle für Viola, die er eigentlich gar nicht haben dürfte. Seine Aufgabe muss so schnell wie möglich abgeschlossen werden und wenn das nicht funktioniert, dann hat seine Gesellschaft Möglichkeiten den Menschen zu seinen Wünschen zu zwingen.

Jackson Pearce Debutroman ist sehr gelungen. Die Geschichte wird aus abwechselnd aus Violas und Dschinns Sicht erzählt. Dadurch erfährt der Leser viel über die Gefühlslage der jeweiligen Figur. Viola hat das Outing ihres Freundes Lawrence auch nach sieben Monaten immer noch nicht überwunden. Sie fühlt sich ungeliebt und von jedermann übersehen. Ihr dringender Wunsch endlich wieder beachtet und geliebt zu werden, ist der Auslöser für den Dschinn. Dieser hilft ihr jedoch nicht mit den Möglichkeiten der Wünsche sondern vor allem mit seiner Anwesenheit, seiner Aufmerksamkeit.

Ein altes Märchen im neuen Kleid sehr gefühlvoll erzählt. Auch wenn ich dem Zielalter schon einige Zeit entwachsen bin, hat mich die Geschichte gefesselt und gut unterhalten. Das Ende war mir jedoch ein wenig zu weit hergeholt bzw. hat es mich verwirrt, aber ich wohl schon ein wenig zu abgeklärt, um vorbehaltlos zu träumen.

Bewertung: 4 sterne

27 Jul, 2011 15:05 03
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » [Fantasy] Pearce, Jackson - Drei Wünsche hast du frei 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7071 | Spy-/Malware: 9842
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH