RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller P - R » [Thriller] Preston, Douglas - Der Canyon 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cookie1511 cookie1511 ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 May, 2010
Beiträge: 1478
Heimatort: Niederrhein
Hobbies: Familie/Lesen
Beruf: Spark.Angestellte
Bücher gelesen in 2017: 85
Seiten gelesen in 2017: 38399
Mein SUB: 133
Lese gerade: Tea Bag von Henning Mankell/ Gejagd von

Preston, Douglas - Der Canyon Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Preston, Douglas
Titel: Der Canyon
Originaltitel: Tyrannosaur Canyon
Verlag: Knaur
Erschienen: 2005
ISBN-10: 3426633752
ISBN-13: 978-3426633755
Seiten: 560
Einband: Taschenbuch
Serie: -


Autorenpotrait
Quelle: Amazon

Zitat:
Douglas Preston arbeitete jahrelang am Naturhistorischen Museum in New York. Er verfasste mehrere Sachbücher zu wissenschaftlichen Themen. 1995 schrieb er gemeinsam mit dem ehemaligen Verlagslektor Lincoln Child den international gefeierten Wissenschaftsthriller "Relic", dem sieben Weltbestseller folgten.



Inhaltsangabe
Quelle: Amazon

Zitat:
Ein Schuss zerreißt die Stille des Canyons. Wenig später findet der Abenteurer Tom Broadbent einen tödlich verwundeten Archäologen. Mit letzter Kraft vertraut ihm dieser ein Notizbuch an, das mit verschlüsselten Informationen gefüllt ist. Doch wer wäre bereit, dafür über Leichen zu gehen? Tom bleibt nicht viel Zeit, um die Antwort auf diese Frage zu finden - denn die Polizei hält ihn für den Mörder. Als er mit Hilfe eines Kryptologen endlich den Code entschlüsseln kann, wird klar, dass der Canyon seit Jahrhunderten ein unglaubliches Geheimnis hütet ...




Meine Meinung:

Mit dem Autoren verbinde ich gute Lesestunden, und somit war ich gespannt was mich mit diesem Buch erwartet. Ein wenig skeptisch war ich im Hinblick der Inhaltsangabe. Ich hatte befürchtet, dass die Story zu sehr in Richtung Abenteuergenre driftet.

Auf dem Cover ist eine Felsenformation abgebildet, darüber in silberner Schrift der Name des Autoren, weiter unten in roter Schrift der Titel. Ganz unten links gibt es eine Zeichnung eines Skeletts von einem Tyrannosaurus. Ich muss allerdings eingestehen, dass ich diese Zeichnung erst im Nachhinein entdeckt habe, ansonsten wäre ich noch interessierter an das Buch heran gegangen. Die Seiten sind außergewöhnlich dick, was ich aber als angenehm zum Lesen empfand.

Während eines Ausrittes trifft der Tierarzt Tom Broadbent auf einen im Sterben liegenden Archäologen. Dieser ist angeschossen worden, und kurz bevor er stirbt, gelingt es ihm noch, Tom ein Notizbuch in die Hand zu drücken, welches dieser seiner Tochter übergeben soll. Nun macht Tom sich auf der Suche nach der Dame, und dabei gerät er ins Kreuzfeuer dubioser Wissenschaftler, Politiker und Jäger, die alle auf der Jagd nach dem geheimnisvollen Notizbuch sind, welches ein brisantes Geheimnis beherbergt.

Ziemlich schnell habe ich gemerkt, dass meine Skepsis unbegründet war. Auch wenn der Einstieg ein wenig schwierig war, habe ich mich zügig von der Geschichte mitreißen lassen.
Das erste Kapitel spielt in der Vergangenheit, im Jahr 1972 auf dem Mond. Danach folgt der Sprung in die Gegenwart. Die Kulisse des Romans, die zerklüftete Landschaft mit dem Canyons und Plateaus empfand ich ein wenig trostlos. Sie war aber goldrichtig für die Handlungen.
Als ich erfuhr, warum es bei dem Geheimnis geht, ist mein Interesse noch mehr geweckt worden. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber das Aussterben der Dinosaurier vor über 165 Millionen Jahren spielt eine große Rolle im Buch. Ganz toll gemacht fand ich die Zwischenspiele: Es gab ab der Mitte des Romans immer wieder zu Anfang der Kapitel Informationen über das Leben des Tyrannosaurus, und zwar geschrieben aus der Sicht des T-Rex selber und verpackt als eine kleine Geschichte.

In dem Buch gab es viele wissenschaftliche Hintergründe, chemische sowie physikalische. Diese konnte ich als Laie natürlich nicht immer nachvollziehen, ich weiß auch nicht, ob die alle ihre Richtigkeit haben, das kann ich nicht beurteilen. Sehr interessant fand ich allerdings die Tatsache, dass der Autor die These aufgegriffen hat, dass auch ein Tyrannosaurus genau wie viele andere Dinosaurier leicht gefiedert gewesen sein sollte.

Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch, zumindest die, die sich auf die „Gute“ Seite gestellt haben. Bei der Figur der Laborantin Melodie war ich mir nicht sicher, was ich von ihr halten soll. Sie wirkte sehr ehrgeizig, fast besessen auf mich.
Dass das Buch flüssig zu lesen war, lag auch an den kurzen Kapiteln, wodurch es immer einen Wechseln der Charaktere und Schauplätze gab.

Nachdem es zum Ende hin noch mal ein wenig verwirrend, aber sehr spannend wird, endet das Buch im meinem Sinne und ich habe es zufrieden zugeschlagen.



4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Iris
Komm her

20 Oct, 2010 20:23 25 cookie1511 ist offline Email an cookie1511 senden Beiträge von cookie1511 suchen Nehmen Sie cookie1511 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller P - R » [Thriller] Preston, Douglas - Der Canyon 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7071 | Spy-/Malware: 9840
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH