RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » Meyer, Stephenie » Meyer, Stephenie - Twilight: Bis(s) zum Morgengrauen: Graphic Novel (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4267
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Meyer, Stephenie - Twilight: Bis(s) zum Morgengrauen - Der Comic (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Meyer, Stephenie
Zeichnungen: Young Kim
Titel: Twilight: Bis(s) zum Morgengrauen – Der Comic (Teil 1)
Originaltitel: Twilight – The Graphic Novel, Volume 1
Verlag: Carlsen
Erschienen: 14. Juli 2010
ISBN-10: 3551794014
ISBN-13: 978-3551794017
Seiten: 224
Einband: HC
Serie: Bis(s)-Reihe Teil 1.1

Autorenportrait:
Zitat:
Stephenie Meyer (* 24. Dezember 1973 in Hartford, Connecticut) ist eine US-amerikanische Jugendbuchautorin.


Quelle: wikipedia.de

Inhaltsangabe:
Zitat:
In "Twilight: Biss zum Morgengrauen - der Comic" verwandelte die koreanische Zeichnerin Young Kim Stephenie Meyers Worte in eine packende Comicgeschichte, die in stimmungsvollen Bildern von Bellas und Edwards Leben in Forks erzählt. Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft. Die so viele Hindernisse überwinden muss, dass man auf jeder Seite mitfiebert. So romantisch und spannend, dass dem Leser bei diesem wunderschön geschriebenen Buch eine Gänsehaut über den Rücken läuft. Der zweite, abschließende Band ist bereits in Vorbereitung.


Quelle: Amazon

Meine Meinung:
Isabella Swann zieht zu ihrem Vater Charlie nach Forks – ein verregnetes kleines Nest in Washington. Dort muss sie sich erst zurechtfinden, lernt aber schnell neue Freunde kennen. Unter anderem den geheimnisvollen Edward Cullen und seine Familie. Irgendetwas stimmt nicht mit ihnen? Sie sind unnahbar, gut aussehend und scheinen gefährlich. Bella lernt Edward näher kennen – und damit auch sein Geheimnis. Wird sie ihrer Liebe eine Chance geben?

Die Graphic Novel über die Twilight-Saga hat ja nicht lange auf sich warten lassen. Trotzdem ist der Comic sehr empfehlenswert. In wunderschönen, weichen Schwarz-Weiß-Zeichnungen wird nochmals das erste (halbe) Buch „Bis(s) zum Morgengrauen“ von Stephenie Meyer erzählt. Teilweise kommt etwas Farbe ins Spiel, was jedoch den Höhepunkt des Comics ausmacht.

Mit kurzen Sätzen, Zwischenerklärungen und ansonsten vielen Gesten und der Mimik der Hauptcharaktere kann man die Geschichte gut nachvollziehen. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich den Comic „gelesen“.

Bella und Edward gleich NICHT den Schauspielern aus den Filmen. Und dies ist auch gut so. Die beiden „Personen“ gleichen meiner Vorstellung der Hauptcharaktere schon eher, wie Robert Pattinson und Kristen Stewart.

Fazit:
Ein schönes Beiwerk zu der „Bis(s)-Saga“. Nur schade, dass der Comic nur das erste halbe Buch umfasst. Für den Preis hätte man ruhig das ganze Buch „zeichnen“ können.

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

26 Oct, 2010 11:54 27 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Der Comic ist wirklich sehr schön gestaltet und macht definitiv Lust auf mehr. Auch die Zeichnungen von Young Kim finde ich wirklich gut gelungen, besonders Bella sieht genauso aus, wie ich sie mir schon immer beim lesen der Romane vorgestellt habe.

Die Geschichte ist die altbekannte, Bella zieht nach Forks zu ihrem Vater und trifft dort, an ihrer neuen Schule, die Cullens, besonders Edward Cullen hat es ihr angetan und auch er scheint nicht abgeneigt zu sein, doch hat er ein Geheimnis.

Was etwas schade ist, das in diesem ersten Teil nur die Hälfte vom Roman "Bis(s) zum Morgengrauen" gezeichnet wurde und da der zweite Teil vom Comic noch nicht erschienen ist, muß man nun noch warten, dabei hätte ich am liebsten sofort weitergelesen und mir die passenden Zeichnungen dazu angesehen.

Für diejenigen die die Romane nicht gelesen haben, wird der Comic aber wahrscheinlich etwas zu lasch sein, denn vieles wird ausgelassen und durch den wenigen Text ist einiges auch der eigenen Fantasie überlassen, was zwar auch mal von Vorteil sein kann, aber ich würde es halt trotzdem mehr als Ergänzung zu den eigentlichen Büchern sehen.

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den zweiten Teil und hoffe, das er nicht allzu lange auf sich warten läßt.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

13 Nov, 2010 10:37 22 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » Meyer, Stephenie » Meyer, Stephenie - Twilight: Bis(s) zum Morgengrauen: Graphic Novel (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7750
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH