RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co A - C » Adrian, Lara » [Vampire] Adrian, Lara - Midnight Breed 08: Geweihte des Todes 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cookie1511 cookie1511 ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 May, 2010
Beiträge: 1478
Heimatort: Niederrhein
Hobbies: Familie/Lesen
Beruf: Spark.Angestellte
Bücher gelesen in 2017: 85
Seiten gelesen in 2017: 38399
Mein SUB: 133
Lese gerade: Tea Bag von Henning Mankell/ Gejagd von

Adrian, Lara - Midnight Breed 08: Geweihte des Todes Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Adrian, Lara
Titel: Geweihte des Todes
Originaltitel: Taken by Midnight
Verlag: Lyx
Erschienen: November 2010
ISBN-10: 3802583833
ISBN-13: 978-3802583834
Seiten: 383
Einband: Broschiert
Serie: Midnight Breed Serie Band 08



Autorenpotrait
Quelle: Amazon

Zitat:
Lara Adrian lebt mit ihrem Mann an der Küste Neuenglands, umgeben von uralten Friedhöfen und dem Atlantik. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane, zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice. Weitere Infos unter www.laraadrian.comKatrin Kremmler, M.A., geboren 1972, Cartoonistin und Ethnologin, hat die Budapester Lesbenszene wissenschaftlich erforscht und die besten Jahre ihres Erwachsenenlebens dort verbracht.




Inhaltsangabe
Quelle: Amazon

Zitat:
Die ehemalige Polizistin Jenna wird in der Wildnis von Alaska angegriffen und überlebt den Überfall nur mit knapper Not. Doch hinterher gehen seltsame Veränderungen mit ihrem Körper vonstatten. Sie sucht Zuflucht im Haus eines uralten Ordens von Vampirkriegern in Boston, deren Existenz nur wenigen bekannt ist. Dort begegnet Jenna dem attraktiven Vampir Brock, der ihr hilft, sich von ihren Wunden zu erholen. Schon bald werden beide von einer tiefen Leidenschaft zueinander erfasst. Doch ein Geheimnis aus Brocks Vergangenheit und Jennas Sterblichkeit gefährden ihre verbotene Liebe.




Meine Meinung:

Nachdem Jenna ein grausiges Erlebnis mit dem Urvampir hinter sich hat, haben die Mitglieder des Ordens sie in das geheime Quartier mitgenommen, wo sie erst mal unter ärztlicher Beobachtung steht. Und das aus gutem Grunde: Kaum aus dem komaähnlichen Schlaf erwacht, gehen merkwürdige Veränderungen mit ihrem Körper vor! Gleichzeitig sind die Ordensmitglieder und ihre Stammesgefährtinnen weiterhin auf der Suche nach Dragos und seinem neuen Geheimversteck.

Nachdem mich die „Midnight Breed“ Reihe von der Autorin fasziniert hat, habe ich mich richtig auf diesen neuen Band der Serie gefreut. Ich konnte es kaum erwarten, zu lesen, wie es mit den mysteriösen, aber sympathischen Vampiren und deren Familien weitergeht.

Nach den ersten Seiten habe ich mich direkt wieder in die Welt der Stammesvampire hineinversetzten können. In diesem Buch geht es in erster Linie um das Schicksal von Jenna. Ihr Körper verändert sich unaufhaltsam, irgendetwas scheint der Urvampir vor einigen Wochen in der Jagdhütte mit ihr gemacht zu haben. Gleichzeitig kommt sie Brock immer näher. Dieser hat die Aufgabe, sich um sie zu kümmern und sie zu beschützen. So bleibt es nicht aus, dass es zwischen den beiden anfängt zu knistern. Und dadurch fehlen auch in diesem Band die wohlbekannten erotischen Szenen nicht.

Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig. Die Spannung hielt sich in Grenzen, im Vordergrund standen Jenna und Brock, weniger die Jagd auf abtrünnige Vampire. Das fand ich ein wenig schade, ich habe da eigentlich mehr erwartet.

Jenna ist mir als Protagonistin sehr sympathisch. Und auch in die anderen Charaktere, wovon ich die meisten schon aus vorherigen Bänden kannte, konnte ich mich gut hineinversetzten.
Interessant fand ich Hunter, der noch relativ neu im Team der Ordenskrieger ist. Er ist vollkommen anders als seine Stammesgefährten, da er von dem kriminellen Dragos gezüchtet wurde. In diesem Buch spielt er zwar keine große Rolle, aber ich bekam einige interessante neue Informationen über ihn zu lesen.

Zum Ende hin gelang es dem Team des Ordens, ganz unverhofft einen großen Schlag gegen Dragos’ Organisation auszuführen. Ansonsten ließ das Ende allerdings zu wünschen übrig. Es gab viele offene Fragen, welche ich trotz der Tatsache, dass das Buch ein Teil einer Serie ist, gerne geklärt gehabt hätte. Als ich das Buch zugemacht habe, war ich irgendwie unzufrieden. Ich hoffe, dass der nächste Teil nicht allzu lange auf sich warten lässt, und dass es dann mal endlich ein wenig voran geht, was die Jagd auf Dragos und seine Organisation angeht.



4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Iris
Komm her

25 Nov, 2010 19:23 38 cookie1511 ist offline Email an cookie1511 senden Beiträge von cookie1511 suchen Nehmen Sie cookie1511 in Ihre Freundesliste auf
sollhaben
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Mit Band 8 ist Lara Adrian eine wirklich gute Fortsetzung der Midnight Breed Serie gelungen. Hier geht was weiter.
Im Mittelpunkt stehen Jenna, die schon in Band 7 vorgekommen ist und Brock. Jenna hat den Überfall des Urvampirs überstanden, jedoch hat dieser ihr etwas implantiert und jetzt gehen seltsame Dinge in ihr vor. Sie verändert sich – irgendwie innerlich, ihr Blut. Brock ist ihr von Beginn an zur Seite gestanden und auch jetzt, wo sie sich in Boston beim Orden befinden, überträgt Lucan ihm die Aufgabe, sich um Jennas Schutz zu kümmern.
Jenna immer noch ganz im Kummer um ihren Mann und ihre Tochter gefangen, fühlt sich auch hier als Außenseiterin und kann die Freundlichkeit der anderen Stammesgefährtinnen kaum annehmen. Auch Brocks zärtliche Avancen wehrt sie anfangs gekonnt ab, jedoch nicht allzu lange.
Jenna schaltet dann auch wieder in den Polizeimodus, um die Ermittlungen rund um Dragos voranzubringen. Bei den Recherchen findet sie gemeinsam mit Brock heraus, dass Dragos auch Bundesbehörden bereits mit Lakaien unterwandert hat und so seine Macht zusätzlich gestärkt wird.
Von der Action her ist dieser Band sehr gut, die Gefährtinnen werden auch immer mehr zu einem wichtigen Bestandteil des Ordens und das finde ich einfach genial. Keine dümmlichen Weibchen, die nur für den Haushalt und die Kinder da sind. Sie sind schlau und mutig – wären eine extra Serie wert.

Von mir gibts 4 sterne , weil ich wieder unbedingt wissen will, wie es weiter geht. Band 9 steht ja GsD schon in den Startlöchern.

15 Apr, 2011 07:24 03
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co A - C » Adrian, Lara » [Vampire] Adrian, Lara - Midnight Breed 08: Geweihte des Todes 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7071 | Spy-/Malware: 9842
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH