RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » [Krimi] Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 68 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nami
Gast


Daumen hoch! Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 68 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Aoyama, Gosho
Titel: Detektiv Conan (Band 68 )
Originaltitel: Meitantei Conan 68
Verlag: Egmont
Erschienen: Dezember 2010
ISBN13: 9783770473267
Seiten: ca. 180
Einband: Taschenbuch
Serie: Detektiv Conan (Manga)
Preis: 6,50 €

Autorenportrait:

Zitat:

Gosho Aoyama * 21. Juni 1963 in Daiei (heute: Hokuei), Präfektur Tottori) ist ein japanischer Manga-Zeichner.

Seinen ersten Manga mit dem Titel Chotto Mattete veröffentlichte er 1986. Zu seinen wichtigsten Werken zählen unter anderem Yaiba, Kaito Kid und Detektiv Conan. Vor allem letztgenannte Serie, mit mittlerweile über 67 Manga-Bänden und circa 581 Anime-Folgen, brachte Aoyama großen internationalen Ruhm und wirtschaftlichen Erfolg: So befand er sich z. B. im Jahr 2000 auf Platz drei der meistverdienenden japanischen Privatleute und im Jahr 2001 auf Platz sechs, 2004 war er neben Rumiko Takahashi der meistverdienende Mangaka.
Quelle: Wikipedia

Inhaltsangabe:

Zitat:
Herr Suzuki ruft die Detektive Boys zu Hilfe, denn ein Duell mit Kaito Kid steht an! Wie wird diese Konfrontation des Jahrhunderts wohl ausgehen?! Ferner erwartet euch auch noch die Fortsetzung von Kommissar Shiratoris und Fräulein Kobayashis Romanze, ein Fall um einen gemeinen Dieb auf dem Jahrmarkt sowie Eri Kisakis schlimmster Geburtstag aller Zeiten!
Quelle: Klapptext


Meine Meinung:

In der Serie an sich geht es um einen Oberschülerdetektiv der durch ein uminöses Gift einer bösen Organisation geschrumpft wird. Das Gift sollte ihn eigentlich töten. Und nun löst der besagte Oberschülerdetektiv im Körper eines Kindes weiterhin schwierige Fälle, natürlich muss er dabei aufpassen das die Organisation nicht mitbekommt das er noch lebt.

Da es sich bei Detektiv Conan um einen Manga handelt (japanischer Comic vereinfacht ausgedrückt) ist es wohl für den einen oder anderen eine Umstellung das Buch zu lesen, denn man liest es von Hinten nach Vorn und von Rechts nach Links. Aber ich denke das man sich durchaus schnell daran gewöhnen kann so zu lesen, jedenfalls ging es mir so.

Ich finde das die Serie recht spannend geschrieben ist. Leider kommt das Lesevergnügen etwas zu kurz, da es sich um einen Manga handelt hat man das Buch recht schnell durchgelesen und das bei dem Preis!

Nichts desto trotz kann ich diese Serie nur weiterempfehlen.

Bewertung:

5 sterne

04 Jan, 2011 20:21 46
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » [Krimi] Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 68 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7071 | Spy-/Malware: 9842
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH