RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » Shields, Gillian » [Mystik] Shields, Gillian - Die Schwestern der Dunkelheit: Die Abtei von Wyldcliffe (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Shields, Gillian: Die Schwestern der Dunkelheit - Die Abtei von Wyldcliffe (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Shields, Gillian
Titel: Die Abtei von Wyldcliffe
Originaltitel: Immortal
Verlag: Goldmann Verlag
Erschienen: 17. Januar 2011
ISBN 10: 3442473241
ISBN 13: 978-3442473243
Seiten: 350 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Die Schwestern der Dunkelheit-Reihe Band 01
Empfohlenes Alter: 12-13 Jahre
Preis: 8,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Gillian Shields hat ihre Kindheit damit verbracht, über die Moore von Yorkshire zu wandern und dabei von den Brontë-Schwestern zu träumen. Nach ihrem Studium in Cambridge, London und Paris arbeitete sie als Lehrerin an einem Mädchen-Internat und an einer Schauspielschule, die sich in einem viktorianischen Waisenhaus befand. Dort machten Gerüchte von einem Geist die Runde. Angeblich konnte man nachts ein junges Mädchen weinen hören – sicherlich eine Inspirationsquelle für die Romane von Gillian Shields. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in England.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Als Evie Johnson Sebastian im nebelverhangenen Moor begegnet, ahnt sie nicht, dass ihr Schicksal damit besiegelt ist. Von Anfang an fühlt sie sich an der unwirtlichen Wyldcliffe Abbey School einsam und allein. Nur die heimlichen Treffen mit Sebastian muntern sie auf. Und aus ihrer Freundschaft wird bald mehr. Doch als sie dann auf einen Geist aus der Vergangenheit trifft, kommen ihr Zweifel an Sebastians Absichten. Wer ist er, und was will er von ihr?

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

In diesem Buch geht es um Evie, die nachdem ihre Großmutter einen Schlaganfall hatte, in ein Internat kommt, in die Wyldcliffe Abbey School. Schon als sie dort ankommt, möchte sie am liebsten gleich wieder gehen, denn die Oberste Mistress ist ihr gegenüber ziemlich unfreundlich und auch ihre neuen Mitschülerin scheinen nicht sehr großes Interesse an ihr zu haben, besonders Celeste macht ihr gleich von Anfang an das Leben dort zur Hölle.

Evie ist ein nettes Mädchen, aber manchmal halt auch einfach zu nett, ich hätte mir schon gewünscht, das sie z.B. Celeste mal richtig die Meinung sagt, denn was sie Evie antut ist echt unglaublich. Da durch, das sie so gemieden wird, merkt sie dann auch erstmal nicht, das es da zwei Mädchen gibt, die gerne ihre Freundinnen sein würden. Bei Helen ist das zwar wirklich etwas schwer zu erfassen, aber Sarah hat ihr nie was getan und ist wirklich eine ganz sympathische Person.

Für Evie gibt es eigentlich nur Sebastian, dem sie sich anvertraut und mit dem sie sich heimlich trifft, aber auch er hat seine Geheimnisse. Außerdem fürchtet Evie langsam verrückt zu werden, denn sie sieht immer mal eine Frau in einem weißen Kleid, die die anderen anscheinend nicht sehen können.

Die Geschichte ist wirklich sehr spannend und ich hab mich zu keiner Zeit gelangweilt, außerdem kommen zwischen den Kapiteln, in denen es um Evie geht, auch immer mal einige, in denen man einiges aus dem Tagebuch von Lady Agnes lesen kann, die früher mit ihrer Familie in Wyldcliffe gewohnt hat und die sind wirklich interessant.

Am Ende wurde zwar alles erstmal recht schnell abgehandelt, aber da dies der erste Teil einer Reihe ist, wird es im zweiten Band hoffentlich einige Informationen mehr geben, außerdem bin ich schon sehr gespannt wie es mit Evie, Sarah, Helen, Sebastian und all den anderen weitergeht.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

22 Jan, 2011 16:51 20 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » Shields, Gillian » [Mystik] Shields, Gillian - Die Schwestern der Dunkelheit: Die Abtei von Wyldcliffe (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 9998
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH