RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Fforde, Katie - Eine Liebe in den Highlands 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2248
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2018: 134
Seiten gelesen in 2018: 39757
Mein SUB: einige...

Fforde, Katie - Eine Liebe in den Highlands Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Fforde, Katie
Titel: Eine Liebe in den Highlands
Originaltitel: Highland Fling
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 23. April 2010
ISBN 10: 3404150627
ISBN 13: 978-3404150625
Seiten: 446 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 7,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Katie Fforde wurde in Wimbledon geboren, wo sie ihre Kindheit verbrachte. Heute lebt sie mit ihrem Mann, drei Kindern und verschiedenen Katzen und Hunden in einem idyllisch gelegenen Landhaus in Gloucestershire, England. Erst vor wenigen Jahren begann sie mit dem Schreiben romantischer, heiterer Gesellschaftskomödien, die stets sofort die englischen Bestsellerlisten eroberten.

Quelle: Bastei Lübbe

Inhaltsangabe:

Zitat:
Nach einem furchtbaren Streit mit ihrem Freund fährt Jenny nach Schottland, um für einen ihrer Klienten eine Spinnerei auf Vordermann zu bringen. Der Aufenthalt auf dem Lande entpuppt sich bald als unerwartet turbulent. Jenny wird nicht nur für tausenderlei Arbeiten eingespannt. Auch die häufigen Begegnungen mit dem eher unsympatischen Ross Grant sorgen für weitere Turbulenzen. Dennoch fühlt sie sich zu ihm hingezogen...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Jenny ist virtuelle Assistentin und hat so eigentlich nie mit ihren Kunden persönlich zu tun, alles läuft über das Internet, aber nun hat sie ihr derzeitiger Auftraggeber gebeten doch mal bei einer Firma persönlich nach dem rechten zu sehen und so macht sich Jenny auf nach Schottland.

Dort begegnet sie den verschiedensten Charakteren, einige sind sehr herzlich, andere widerum nicht so sehr. Ich persönlich war allerdings verwundert was sich Jenny und ihre neuen Bekannten nach ein paar Tagen schon für sarkastische, manchmal auch böse Dinge an den Kopf knallen. Auch das man gleich mehreren Personen sofort vertrauliche Dinge anvertraut fand ich etwas seltsam, das man das vielleicht bei einer Person sofort macht ok, aber bei so vielen, besonders weil Jenny sich eigentlich selbst nicht so einschätzt, aber seit sie in Schottland ist ist eh alles etwas anders.

Gleich am ersten Tag macht sie dann auch noch die Bekanntschaft von Ross Grant, mit dem sie sich gleich mal anlegt, aber er selbst ist auch nicht gerade zimperlich. Trotzdem wird es mit ihm von Begegnung zu Begegnung besser, Jenny dagegen ist immer gleich patzig zu ihm, egal was er sagt und das steigert sich noch, als sie erfährt wer er wirklich ist.

So richtig Sympathie konnte ich eigentlich auch nur für Ross aufbringen, bei den anderen war es immer ein auf und ab oder ich mochte sie gleich gar nicht, wie z.B. Lady Dalmain, die in Jenny nach einiger Zeit mal eben eine Haushälterin sieht, obwohl sie eigentlich ein Gast ist.

Die Geschichte an sich ist recht vorhersehbar und ich fand es auch schade, das die Parts mit Ross nicht so häufig waren, denn wie schon geschrieben, er war für mich einfach einer der interessantesten Charaktere, trotz allem hatte ich das Buch ziemlich schnell durch, da es sich wirklich gut und flüssig lesen läßt.

Von mir gibt es3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

28 Jan, 2011 09:18 42 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Fforde, Katie - Eine Liebe in den Highlands 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH