RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » [Krimi] Drvenkar, Zoran - Sorry 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Conny1966 Conny1966 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 4472
Heimatort: Mittelfranken
Hobbies: lesen, Katzen, PC, Fotografie
Beruf: ehemalige Krankenschwester

Drvenkar, Zoran - Sorry Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Drvenkar, Zoran
Titel: Sorry
Originaltitel:
Verlag: Ullstein TB-Verlag
Erschienen: 1. Juni 2010
ISBN10: 3548281834
ISBN13: 978-3548281834
Seiten: 400
Einband: Taschenbuch
Serie:
Preis: 8, 95 EUR


Autorenportrait:

Zitat:
Zoran Drvenkar, 1967 in Kroatien geboren, wuchs in Berlin auf. Seit 1989 arbeitet er als freier Schriftsteller und lebt jetzt in einer alten Kornmühle in der Nähe von Berlin.
Seine Kinder- und Jugendbücher wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zwei seiner Thriller, Du bist zu schnell (2003) und Sorry (2009), werden derzeit verfilmt.

Weitere Informationen über Zoran Drvenkar finden Sie www.drvenkar.de
Quelle: Ullsteinbuchverlage


Inhaltsangabe:

Zitat:
Die fetten Jahre sind vorbei. Eine gute Geschäftsidee ist gefragt. Frauke, Tamara, Kris und Wolf, vier junge Berliner, stört, dass sich niemand mehr für nichts verantwortlich fühlt. Sie setzen auf die heilsame Kraft eines einfachen »Sorry« und gründen eine »Agentur für Entschuldigungen«. Erstaunt stellen sie fest, dass die Resonanz überwältigend ist. Bis Kris eines Tages am vereinbarten Treffpunkt nicht den Klienten, sondern eine brutal zugerichtete Leiche findet. Und den Auftrag, sich bei ihr zu entschuldigen. Die vier lassen sich auf ein gefährliches Spiel mit dem Mörder ein, das immer perfider und grausamer wird.
Quelle: Ullsteinbuchverlage


Eigene Meinung:

Vorab, ich habe das Buch als E-Book gelesen. Durch die Vergrößerung konnte ich es relativ schnell fertiglesen und hatte so den größtmöglichen Überblick über das Geschehen.
Als sehr großes Manko empfand ich die alte Rechtschreibung, obwohl das Buch in seiner ersten Fassung 2009 auf den Markt kam.

Die Inhaltsangabe des Verlags schneidet das Thema nur an. Im Verlaufe des Werkes treten mehrere Handlungsstränge und auch verschiedene Thematiken auf, die meine volle Konzentration erforderten.
Bei der Hörbuchfassung wüsste ich nicht, ob ich so aufmerksam folgen könnte.

Nicht ganz so gut haben mir die Zeitsprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit gefallen. Sie haben mich schon verwirrt und nicht sehr zum Lesefluss beigetragen.
Auch die einzelnen Kapitelüberschriften, z. B. „Du“, „Der Mann, der nicht da war“ usw., waren ab und zu befremdlich für mich.

Aber die immer unterschwellige Spannung, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es mit den Freunden und ihrer Agentur weitergeht, hat mich weitergezogen, sodass ich das Werk schlecht aus den Händen legen konnte.

Die Vorstellung der Protagonisten und Figuren sowie die Beschreibung der Umgebung war sehr gut und vorstellbar, manchmal sogar zu gut fassbar für mich.

Das Ende allerdings war für mich persönlich nicht sehr befriedigend. Ich musste unheimlich aufpassen, dass ich den Überblick nicht verliere.


Fazit:

Ein ungewöhnlicher Thriller, der nichts für schwache Nerven ist.
Ich gebe dem Roman drei von fünf Sternen.

3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße, Conny katter

Lesen1 gelesene Bücher 2017: 29, Seiten 10298 bis jetzt
Hörbuch Hörbücher: - , Minuten -
Sub ???

04 Feb, 2011 07:33 12 Conny1966 ist offline Email an Conny1966 senden Homepage von Conny1966 Beiträge von Conny1966 suchen Nehmen Sie Conny1966 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » [Krimi] Drvenkar, Zoran - Sorry 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7068 | Spy-/Malware: 9503
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH