RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J - L » [Historischer Roman] Johnson, Jane - Die zehnte Gabe 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Johnson, Jane - Die zehnte Gabe Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Johnson, Jane
Titel: Die zehnte Gabe
Originaltitel: Crossed Bones/The Tenth Gift
Verlag: Goldmann Verlag
Erschienen: 19. Juli 2010
ISBN 10: 3442468000
ISBN 13: 978-3442468003
Seiten: 481 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 9,95 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Jane Johnson stammt aus Cornwall und hat zwanzig Jahre lang in der Buchbranche gearbeitet: als Buchhändlerin, als Programmleiterin bei HarperCollins und als Autorin von Jugendliteratur und Fantasy. Die Autorin lebt teilweise in Marokko und teilweise in Cornwall.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Als Julia Lovet ihren Liebhaber Michael ein letztes Mal trifft, schenkt er ihr zum Abschied ein altes Buch. Bei genauerer Betrachtung entdeckt sie hinter den verblassten Seiten einen versteckten Text: 1625 stürmen berberische Piraten die Kirche in Mount’s Bay, Cornwall, und nehmen sechzig Menschen gefangen, um sie auf dem Sklavenmarkt in Marokko zu verkaufen. Unter ihnen ist die junge Catherine Anne, der es gelingt, ein geheimes Tagebuch zu führen. Nun, fast vierhundert Jahre später, merkt Julia, dass ihr Leben unentrinnbar mit dem von Catherine verbunden ist...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Julia Lovet trifft sich mit ihrem Liebhaber Michael zum Essen und freut sich schon ziemlich auf das Treffen mit ihm, aber es kommt alles ganz anders als sie gedacht hat, denn Michael macht mit ihr Schluß, er will mit seiner Frau Anna einen Neuanfang machen. Zum Abschied schenkt er Julia noch ein altes Buch mit dem Namen "Der Stolz der Stickerin", allerdings befaßt sich dieses nicht nur mit dem Thema sticken, denn eine gewisse Catherine Anne Tregenna hat dort drinnen ein geheimes Tagebuch geführt.

Die Geschichte an sich ist schon ziemlich spannend, als Leser erfährt man auch immer nur Bruchstücke von dem was in dem Tagebuch steht, denn dazwischen ist man immer mal wieder bei Julia und erlebt ihre Höhen und Tiefen des Alltags mit, die sich im großen und ganzen um Michael drehen, aber nicht immer so wie man es sich vielleicht gedacht hat, denn er hat ihr das falsche Buch geschenkt und will es nun zurückhaben, was ihn in Julias Augen endlich in einem ganz anderen Licht erscheinen läßt.

Allerdings blieben mir die Charaktere fast alle recht fremd, auch fand ich Julia und Catherine nicht immer sympathisch. Richtig interessant fand ich eigentlich nur Idriss, über ihn und seine Familie hätte ich auch gerne noch mehr erfahren, aber leider kommt er viel zu kurz vor.

Man erfährt in diesem Buch übrigens einiges über Marokko, die Stickerei und über die Korsaren und ihre Beutezüge, was oftmals sehr interessant, aber auch öfters mal erschreckend zu lesen war, gerade was die Entführungen angeht.

Die Autorin hat am Ende des Buches noch einige Anmerkungen zu der Story gemacht und dort schreibt sie auch, das die Geschichte zwar Fiktion ist, sie aber auf historischen Fakten beruht.

Von mir gibt es3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

20 Feb, 2011 12:39 34 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J - L » [Historischer Roman] Johnson, Jane - Die zehnte Gabe 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7060 | Spy-/Malware: 7106
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH