RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller G - I » [Thriller] Iles, Greg - Blackmail 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2896
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Iles, Greg - Blackmail Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Iles, Greg
Titel: Blackmail
Originaltitel: Blackmail
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 23.04.2009
ISBN-13: 978-3404158027
Seiten: 624
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 9,99 €

Autorenportrait:

Zitat:
Greg Iles wurde 1960 in Stutgart geboren. Sein Vater leitete damals die medizinische Abteilung der Amerikanischen Botschaft. Mit vier Jahren kam er nach Natchez, Mississippi, wo er auch aufwuchs. Sein Studium, das er 1983 abschloss, absolvierte er an der Universität von Mississippi.
Mit der »Frankly Scarlet Band«, bei der er Sänger und Gitarrist war, tourte er ein paar Jahre durch die USA. Nachdem er 1989 heiratete, änderte er seinen Lebenswandel grundlegend und widmete sich fortan der Schriftstellerei. Sein erster Roman wurde 1992 veröffentlicht. Mittlerweile erscheinen seine Bücher in 25 Ländern. Für seinen Thriller »Black Cross« erhielt er den Mississippi Author´s Award for Fiction. Sowohl für Black Cross als auch für Mortal Fear interessiert sich auch die Filmbranche.
Greg Iles lebt heute mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Natchez, Mississippi.

Quelle: http://www.krimi-couch.de/krimis/greg-iles.html

Inhaltsangabe:

Zitat:
Als im Mississippi die nackte Leiche eines Mädchens gefunden wird, ist die ganze Gemeinde von Natchez geschockt - am meisten aber der Anwalt Penn Cage. Denn er muss erfahren, dass sein bester Freund, der Arzt Drew Elliott, der ihm als Junge einmal das Leben gerettet hat, ein Verhältnis mit der Schülerin hatte und somit unter Mordverdacht steht. Wider Willen übernimmt Penn den Fall und wird hineingerissen in einen Sog von Erpressung, Rassenpolitik und sexuellen Begierden. Seine einzige Chance, den Freund zu retten, ist die Wahrheit zu finden. Eine Wahrheit, die keiner wissen will ...

Quelle: http://www.buecher.de/shop/buecher/black...od_id/22827381/

Meine Meinung:

Über 600 Seiten, eng beschrieben und kein bisschen langweilig. Das sind die Aussagen, die mir zuerst zu dem Thriller „Blackmail“ von Greg Iles einfallen.

Die Vorzeige-Schülerin einer kleinen Privatschule wird vergewaltigt und ermordet aufgefunden. Die erst 17 Jährige hatte zu Lebzeiten ein Verhältnis mit Drew Elliot, dem Vorzeige-Arzt des Städtchens. Er bittet seinen Freund und früheren Staatsanwalt Penn Cage um Hilfe. Penn streckt seine Fühler aus und viel Schlechtes kommt zu Tage. Die Ermordete hat, was Sex angeht, ein ausschweifendes Leben geführt. Die halbe Schule nimmt Drogen und zwischen den Polizeistationen entsteht ein politischer Machtkampf.

Ich weiß nicht, warum dieses Buch so lange im Regal warten musste, bis ich es las. Es ist kein Buch, das man in einer Nacht verschlingt. Aber nur, weil es so dick ist und nicht, weil wie es langweilig oder vorhersehbar wäre.

Es passiert viel Schreckliches in diesem Buch. Und Greg Iles nimmt kein Blatt vor den Mund. Trotzdem ist es kein reißender Thriller, der Blut spritzen lässt, sondern eher einer, der einen den Kopf schütteln und den Mund offen stehen lässt. Und wieder einmal bin ich froh, in so einer Einöde zu leben.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch vier bis fünf von fünf Sternen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

04 May, 2011 08:05 28 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Kai68
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich muß ganz ehrlich gestehen, daß mir die Nebenpersonen in dem Roman - wie der Vater von Penn Cage, oder die Babysitterin Mia - besser gefallen, als die eigentlichen Hauptfiguren Penn Cage und Drew Elliot.

21 Jan, 2016 11:03 51
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller G - I » [Thriller] Iles, Greg - Blackmail 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7070 | Spy-/Malware: 9639
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH