RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller A - C » Alvtegen, Karin » [Schweden] Alvtegen, Karin - Scham 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
piper piper ist weiblich
Schmöker König




Dabei seit: 13 Aug, 2010
Beiträge: 1322
Heimatort: Hamburg
Hobbies: lesen. Line Dance, darten, fotografieren
Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation
Bücher gelesen in 2017: 52
Seiten gelesen in 2017: 20.954
Mein SUB: 986
Lese gerade: Morgenlied - Nora Roberts

Alvtegen, Karin - Scham Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Alvtegen, Karin
Titel: Scham
Originaltitel: Skam
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Erschienen: Mai 2007
ISBN-10: 349924196X
ISBN-13: 978-3499241963
Seiten: 351
Einband: TB
Serie: -
Preis: 8,90

Autorenportrait:
Zitat:
Karin Anna Alvtegen wurde am 8. Juni 1965 in Stockholm geboren und ist in Huskvarna aufgewachsen. Sie hat sozusagen literarisches Blut in den Adern, denn sie ist die Großnichte von Astrid Lindgren. Sie lebt mit ihrer Familie in Stockholm und arbeitete seit 1985 in der Filmbranche, zuletzt als Drehbuchautorin, bevor sie ihren ersten Kriminalroman schrieb.

Quelle:www.krimi-couch.de

Inhaltsangabe:
Zitat:
Monika ist Ende dreißig und eine scheinbar erfolgreiche Ärztin mit rosiger Zukunft. Maj-Britt ist Mitte fünfzig, bösartig, verbittert und so unsagbar dick, dass sie ihre Wohnung nicht mehr verlassen kann. Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können – und doch haben sie etwas gemeinsam: Hinter ihren mühsam errichteten Fassaden aus Erfolg und Bosheit leiden beide bis zur Selbstverleugnung an tonnenschwerer Schuld. Schuld für Geschehnisse, die weit in der Vergangenheit liegen. Durch einen Zufall prallen die Schicksale der beiden Frauen aufeinander, und ihre über Jahre gebauten Schutzwälle drohen plötzlich einzustürzen. Ein Brief, ein Anruf – und sie geraten in einen gnadenlosen Strudel von Lügen, Erpressung und menschlichen Abgründen.

Quelle: http://www.krimi-couch.de

Meine Meinung
Zwei Frauen, mitten in ihrem Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und doch verbindet die beiden etwas. Beide schämen sich. Monika ist erfolgreiche Ärztin. Doch in ihrer Kindheit starb ihr Bruder. Sie ist der Überzeugung, dass wenn sie nur dies und jenes getan hätte, würde er noch leben. Und auch als sie Erwachsen ist, stirbt jemand, obwohl sie diejenige hätte sein sollen, die auf seinem Platz saß. Sie schämt sich, dass sie weiter lebt, obwohl sie es gar nicht verdient hat und vesucht dieses wieder gut zu machen.Maj-Britt lebt zurücjgezogen und ist extrem übergewichtigt. Sie ist sehr undfreundlich, weil sie niemanden an sich heran lassen will, sowohl körperlich als auch seelisch, denn sie schämt sich für sich selbst.

Die Kapitel sind unterschiedlich lang. Einige sind recht kurz, andere etwas länger, aber da das Buch eh nicht allzu viele Seiten hat, wirkt sich dies nicht großartig aus. Was sehr positiv ist, ist die Tatsache, dass pro Kapitel gewechselt wird. Ist man bei einem Kapitel bei Monika folgt danach ein Kapitel mit Maj-Britt. So entsteht kein langer Zeitraum, bis es mit der einen Person wieder weiter geht.

Der Titel trifft natürlich voll ins schwarze. Besonders bei Maj-Britt wird dies deutlich. Sie schämt sich für ihr Aussehen und kann sich auch nicht vorstellen, dass jemand etwas mit ihr zu tun haben möchte. Deshalb verweigert sie von vornherein jeglichen körperlichen Kontakt mit anderen Menschen. Selbst ein Händeschütteln zur Begrüßung ist nicht drin.

Die Autorin zeigt zwar sehr direkt, aber auch sehr feinfühlig die Psyche dieser beiden Hauptcharaktere. Anfangs weiß man natürlich nicht, weshalb sie so sind, wie sie sind. Aber mit der Zeit erfährt man es. Und in beiden Fällen handelt es sich um trauige Schicksale, die einen sehr verändern können. Dennoch, manchmal kann das Gefühl aufkommen, das man sich als Leser fragt, wie kommen sie nur auf solche Gedanken. Da kann man manchmal echt nur den Kopf schütteln.

Auch wenn der Roman mit recht "normalen" Dingen anfängt, so dass man Monika und Maj-Briit erstmal kennenlernt, ist die Spannung bald doch schon sehr hoch. Aber diese Spannung wird die ganze Zeit über gehalten und steigert sich sogar noch.

Für diesen sehr interessanten Roman gibt es von mir4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Sub 2013: 71 Bücher Lesen1 2014: 71 Bücher Lesen3 2015: 63 Bücher Lesen1 2016: 26 BücherSub

Höst Flickan

12 Jun, 2011 14:05 14 piper ist offline Email an piper senden Beiträge von piper suchen Nehmen Sie piper in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller A - C » Alvtegen, Karin » [Schweden] Alvtegen, Karin - Scham 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7071 | Spy-/Malware: 9842
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH