RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Korte, Lea - Sommernacht auf Mallorca 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Conny1966 Conny1966 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 4472
Heimatort: Mittelfranken
Hobbies: lesen, Katzen, PC, Fotografie
Beruf: ehemalige Krankenschwester

Korte, Lea - Sommernacht auf Mallorca Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Korte, Lea
Titel: Sommernacht auf Mallorca
Originaltitel:
Verlag: Rütten & Loening
Erschienen: 30. Mai 2011
ISBN13: 978-3352008078
Seiten: 155
Einband: Hardcover
Serie:
Preis: 9,95 Euro


Autorenporträt:

Zitat:
Lea Korte, geboren 1963, wanderte nach Abschluss ihres Studiums nach Spanien aus. Mit ihrer Familie lebt sie in Spanien. Bisher ist sie mit historischen Romanen hervorgetreten.
Quelle: Thalia.de


Inhaltsangabe:

Zitat:
Isabella hat den Männern abgeschworen. Nachdem ihr Freund sie verlassen hat, flieht sie förmlich nach Mallorca. Hier will sie nichts als ausspannen und vergessen. Doch kaum hat sie einen Fuß ins Hotel gesetzt, fühlt sie sich verfolgt. Ist ihr Axel hinterher gereist? Nach einer einsamen Wanderung taucht ein Fremder auf – der sie auf die Spuren von Chopin und George Sand führt. Isabella ist drauf und dran, sich wieder zu verlieben … Bis sie erkennt, dass der Fremde offenbar ein Geheimnis hat.

Quelle: Buchrückseite


Eigene Meinung:

Mit diesem Buch hat mich Lea Korte sofort in Urlaubsstimmung und nach Mallorca versetzt. Schon die Umschlagsgestaltung, wie ein Gemälde, war eine Augenweide und hat in mir eine positive Stimmung verbreitet.

Die Protagonistin sowie die Figuren und Stimmungen wurden sehr farbenfroh und bildhaft dargestellt. Das Buch hat sich leicht und flüssig lesen lassen.
Die Liebesgeschichte an sich hat die Autorin sehr liebe- und gefühlvoll beschrieben.

Mit diesem Roman hat die Schriftstellerin meine Neugier auf weitere Werke dieser Art geweckt.


Fazit:

Eine leicht zu lesende heitere Liebesgeschichte, die bei mir Urlaubsstimmung verbreitet hat.
Ich vergebe fünf von fünf Sternen.
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße, Conny katter

Lesen1 gelesene Bücher 2017: 29, Seiten 10298 bis jetzt
Hörbuch Hörbücher: - , Minuten -
Sub ???

17 Jun, 2011 09:39 20 Conny1966 ist offline Email an Conny1966 senden Homepage von Conny1966 Beiträge von Conny1966 suchen Nehmen Sie Conny1966 in Ihre Freundesliste auf
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Isabella wird von ihrer Freundin Uschi zu einem Urlaub auf Mallorca überredet, damit sie dort mal etwas abschaltet und sich nur auf sich selbst konzentriert, denn Isabella wurde von ihrem Freund Axel, wegen einer anderen, verlassen und das schmerzt sie natürlich sehr. Allerdings ist das mit dem vergessen und den Urlaub in Ruhe genießen gar nicht so einfach, denn Isabella macht einige interessante Bekanntschaften.

Isabella war mir eigentlich recht sympathisch, sie hat mit Axel einiges durchgemacht und man merkt ihr richtig an, wie weh ihr das alles getan hat, denn ihre Emotionen kommen wirklich gut rüber und man würde sie deswegen am liebsten trösten. Aber auch Eric und Guillem waren sehr interessante und nette Charaktere. Einige werden Eric sicher etwas nervig finden, weil er doch sehr aufdringlich sein kann, aber dahinter steckt nichts böses und ich fand ihn irgendwie von Anfang an ziemlich klasse.

Die Liebesgeschichte wird übrigens sehr einfühlsam erzählt und man merkt oft Isabellas Zerrissenheit, da sie Angst hat nochmals so verletzt zu werden.

Guillems Geheimnis fand ich ziemlich interessant, darauf wäre ich wohl auch niemals gekommen und das er deswegen manchmal ziemlich abwesend war, konnte man dann auch nur zu gut verstehen und nachempfinden.

Was ich auch noch sehr schön fand waren die Landschaftsbeschreibungen von Mallorca, es hat mir die Insel wieder etwas näher gebracht und ich hätte mich am liebsten sofort auf den Weg dorthin gemacht um mir das alles nochmal selbst anzusehen. Aber auch die Aufmachung des Buches ist sehr angenehm, es ist schön handlich und das Cover lädt ein zum träumen. Außerdem läßt sich die Geschichte wirklich gut und flüssig lesen.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

17 Jun, 2011 09:58 59 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
praeclara
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Eine tolle Geschichte, die so geschrieben ist, dass sofort Urlaubsgefühle aufkommen.

Anfangs ist allerdings nicht viel von einer Liebesgeschichte zu spüren, der Liebesfrust überwiegt. Dann entwickelt sich aber doch noch eine Liebesgeschichte mit einem befriedigenden Schluss.

Leider werden Klischees bedient, die eigentlich unnötig sind, wie
- die Deutschen belegen Liegestühle mit Handtüchern
- Schwaben nerven, wenn sie den Mund aufmachen.

Das hat mir gar nicht gefallen.

Deshalb gibt es von mir nicht mehr und nicht weniger als 4 sterne

Liebe Grüße
praeclara

19 Jun, 2011 15:13 07
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Isabella wurde von ihrer Freundin Uschi nach Mallorca geschickt, um ihren Liebeskummer zu überwinden. Dort will sie ihren untreuen Freund vrgessen und einfach nur alleine sein und faulenzen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn schon auf dem Flughafen wird sie von einem Mann belästigt und im Hotel läuft ihr dieser aufdringliche Brite wieder über den Weg. Als sie dann auch noch von einem Mann beobachtet wird und dann beim wandern einen Mann verarzten muß, ist es vorbei mit der Ruhe. Da sie sehr hilfsbereit ist, schient sie nicht nur den Fuß von Guillem, sondern kauft ihm auch noch Lebensmittel. Doch hinter Guillem steckt ein Geheimnis...

Das Buch ist sehr locker und verständlich geschrieben. Ich hatte von Anfang an sehr farbenfrohe Bilder vor mir und konnte mir die Situationen und Charaktere sehr gut vorstellen. Ich habe mich gleich zu Beginn in Isabella hineinversetzen können und hatte das Gefühl, daß ich das alles real erlebe.
Die Autorin hat es geschafft, mich auf die Insel zu entführen und ich war wirklich in Urlaubsstimmung. Leider mußte ich das Buch sehr oft aus der Hand legen, weil mein Urlaub durch den hektischen Alltag unterbrochen wurde. Mein „Partybild“ von Mallorca ist jetzt auch erweitert, denn die Insel besteht nicht nur aus Party, Sex und Sangria.
Ein ganz kleines Manko habe ich aber doch: es gab mitunter spanische Sätze, die nicht direkt übersetzt wurden. Zwar konnte ich mir denken, was es heißen sollte, aber mir wären hier die Übersetzungen (die teils vorhanden waren) angenehmer. Mit Ausnahme der Gespräche, die Isabella auch nicht verstanden hat – da war es überhaupt nicht schlimm.
Die Geschichte blieb auch spannend bis zum Schluß. Das „Geheimnis“ wurde erst 3 Seiten vor Ende gelüftet. Ich bin gespannt, ob es weitere Liebesgeschichten von Lea Korte geben wird – und wenn ja, werde ich sie bestimmt lesen! Die Autorin hat mich auch mit diesem Genre begeistert!

Fazit:
Urlaubsfeeling im Alltag!
4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

21 Jun, 2011 10:57 44 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2895
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Von Beruf Paartherapeutin und dann selbst nur gescheiterte Beziehungen – Isabella ist nach der Trennung von Alex am Boden zerstört. Ihre Freundin Uschi erkennt das und schickt sie auf eine Reise nach Mallorca. Nicht zum Ballermann, sondern in eine ruhige Region. Dort soll Isabella mal richtig abschalten. Aber auch hier kann sie den Männern nicht ausweichen.

Zunächst lernt sie Eric kennen. Ein Engländer, der im gleichen Hotel wohnt und sich ihr geradezu aufdrängt. Und dann ist da Guillem, ein Einheimischer, der ihr bei einer Wanderung hilft und sich dabei selbst verletzt.

Isabella revanchiert sich bei Guillem für seine Hilfe, indem sie sich um ihm kümmert. Und prompt verliebt sie sich in ihn. Aber allem Anschein nach hat Guillem ein Geheimnis. Eine andere Frau scheint in seinem Leben eine wichtige Rolle zu spielen.

Mit einer interessanten Liebesgeschichte hat Lea Korte sich in die Frauenliteratur gewagt. Ihr historisches Interesse kommt jedoch auch immer wieder zum Vorschein. So wird u.a. das Leben Chopins während seiner Zeit auf Mallorca angerissen.

Da ich kein Fan von Liebesgeschichten bin, war ich dankbar, dass es sich bei „Sommernacht auf Mallorca“ nicht um eine Schnulze handelt. Der locker-leichte Schreibstil von Lea Korte macht Lust auf Urlaub. Die bodenständige Protagonistin ist kein „Dummchen“, das sich von den Männern an der Nase herumführen lässt, sondern sie weiß, was sie will.

Die Nebencharaktere hat Lea Korte überzeugend charakterisiert. Mallorca wird angenehm beschrieben. Das Coverbild ist passend „weich“ gezeichnet. Alles ist in sich stimmig und passend.

Fazit:

„Sommernacht auf Mallorca“ ist eine leichte Urlaubslektüre in handlichem Format. Wer nett unterhalten und dabei in Urlaubsstimmung kommen möchte, macht mit diesem Buch nichts falsch.

Bewertung:

Ich gebe diesem Buch vier bis fünf von fünf Sternen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

27 Jun, 2011 08:25 43 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4459
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin
Lese gerade: Noah - Sebastian Fitzek

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Nachdem ich von „Die Maurin“ von Lea Korte schon sehr begeistert war, wollte ich mir dieses Werk auf keinen Fall entgehen lassen. Schon als ich den Einband des Buches sah, freute ich mich darauf, es zu lesen.
Dieser zeigt ein kleines Häuschen, welches man am Ende eines mit Blumen bewachsenen Weges sehen kann und eine strahlend blauen Sommerhimmel. Dies macht richtig Lust auf die Geschichte.

Diese handelt von der jungen Paartherapeutin Isabella, die selbst Beziehungsprobleme hatte und von ihrem Freund verlassen wurde. Sie reist deshalb für 3 Wochen nach Mallorca, wo sie einige Abenteuer erlebt. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, lest selbst und lasst euch in den Urlaub entführen.

Der lockere und einfühlsame Schreibstil ließ mir keine Zeit für Lesepausen. In einem Rutsch hatte ich das Buch durchgelesen und Mallorca, wo ich selbst noch nie war, war so toll beschrieben, dass ich mich fühlte, als wäre ich direkt vor Ort. Ich konnte mir alles bildhaft vorstellen und das Kopfkino hat mich die ganze Handlung über begleitet.
Die Geschichte ist von Anfang bis Ende so spannend. Ich war so vertieft, dass ich gar nicht merkte, wie ich mich dem Ende näherte. Umso überraschter war ich, als ich plötzlich auf der letzten Seite angelangt war.

Fazit:

Eine tolle Liebesgeschichte, die richtig Lust auf Urlaub macht. Ich freue mich schon auf weitere Werke von Lea Korte.

Von mir gibt es dafür
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

27 Jun, 2011 10:26 59 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
Inis Mor
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Sehr unterhaltsam, tolle Charaktere und klasse Geschichte mit vielen netten Feinheiten. Da erkennt man die Leidenschaft und Lust am Schreiben. Sehr schön auch, wie George Sand und Frederic Chopin auf Mallorca einfliessen...

Das Kopfkino funktioniert richtig gut und dank der wunderbaren Landschafts- und Umgebungsbeschreibungen fühlte ich mich mittendrin vor Ort.

Mein Fazit:
Ein tolles Buch, welches einen aus dem Alltag abtauchen und mit guter Laune wieder auftauchen läßt. Dafür gebe ich 5 sterne

28 Jun, 2011 10:14 09
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ihr habts geschafft, ich bekomm lust auf das buch breit grins
gerade hab ich noch ne kleine leseprobe gelesen, nun will ich dieses buch mein eigen nennen können kicher Augen rollen pflöt

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

22 Jul, 2011 19:56 04 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
Inis Mor
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habe diesen Thread gerade "wiedergefunden" Augenzwinkern und bin neugierig.

haTikva hattest du das Buch damals gelesen?

23 Feb, 2014 13:51 20
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Korte, Lea - Sommernacht auf Mallorca 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9222
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH