RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Günak, Kristina » Günak, Kristina - Eine Hexe zum Verlieben (Elionore Brevent Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Günak, Kristina - Eine Hexe zum Verlieben (Elionore Brevent Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Günak, Kristina
Titel: Eine Hexe zum Verlieben
Originaltitel: -
Verlag: Ubooks
Erschienen: Juni 2011
ISBN 13: 978-3939239024
Seiten: 315 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Elionore Brevent Band 01
Preis: 12,95 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Kristina Günak lebt und arbeitet im Norden von Deutschland. Nachdem sie als Maklerin lange Zeit Häuser verkauft hat, verdient sie ihre Brötchen jetzt als Mediatorin und systemischer Coach. "Eine Hexe zum Verlieben" ist der Auftakt einer Serie, weitere Bücher sind in Arbeit.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Elionore Brevent, Immobilienmaklerin und Hexe, hat ihr Leben perfekt im Griff. Selbst dass ihr neuer Klient, der charmante Nicolas Deauville, sich ausgerechnet als Vampir entpuppt, kann sie nicht erschüttern. Die Elfen im Garten seiner verfallenen Villa entwickeln sich hingegen schnell zu einem echten Problem. Als sich dann auch noch auf leisen Pfoten der mysteriöse Wegjaguar Vincent in ihr Haus schleicht, gerät Elis wohlgeordnete Welt endgültig aus den Fugen.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Elionore Brevent ist eine Hexe und arbeitet als Immobilienmaklerin. Als sie einer Familie ein Haus zeigt, was zum Verkauf steht, ist sie ganz entsetzt, denn das innere dieses Hauses ist total zerstört, dabei hat ihr Ex-Chef ihr noch versichert, das er jemanden zum aufräumen hingeschickt hat. Als sie später Lothar deswegen zur Rede stellt, ist er ganz überrascht und kann sich das nicht erklären, denn es war eigentlich ein Putzteam dort. Aber auch das Elionore auf dem Grundstück Magie wahrgenommen hat ist für sie etwas verwunderlich, denn diese scheint sehr mächtig und ihr unbekannt zu sein. Außerdem scheinen die meisten magischen Wesen plötzlich alle sehr interessiert an diesem Besitz zu sein, denn in Elionores Büro steht das Telefon kaum noch still, wegen dem Haus.

Als Eli erfährt, das es sich bei dieser Magie um Elfenmagie handelt ist sie noch erstaunter und kann es erst kaum glauben, das es Elfen überhaupt gibt. Ihre Mutter erklärt ihr dann das dies doch der Fall ist und das diese Wesen vor vielen Jahren aus Deutschland ausgewandert sind, um sich wo anders niederzulassen, wo der Fortschritt noch nicht so weit vorangeschritten ist. Besonders seltsam wird es für Eilonore aber, als die Elfen sie plötzlich mit einer wichtigen Aufgabe betrauen. Zur Seite stehen ihr dabei der Vampir Nicolas Deauville und der Werjaguar Vincent, die Eli kurz vorher erst kennengelernt hat.

Elionore fand ich gleich sympathisch, auch wenn sie manchmal etwas ruppig rüberkommt, aber sie ist schon ein interessanter Charakter, allerdings fand ich das in der Geschichte ihre Hexenkräfte zu selten vorgekommen sind, dabei scheint sie wirklich eine gute und auch mächtige Hexe zu sein, ich hoffe, das man in den nächsten Bänden etwas mehr davon mitbekommt.

Aber auch Nicolas und Vincent fand ich ganz angenehm, wobei ich ja sagen muß, das ich Nicolas doch einen Tick sympathischer finde, vor allem wirkt er überhaupt nicht wie der typische Vampir und hat eine ziemlich sensible Seite an sich, die ich wirklich interessant finde. Die beiden Männer können sich übrigens erstmal so gar nicht leiden und so gibt es da schon mal den ein oder anderen Schlagabtausch, wo beide sich nichts schenken. Und dazwischen steht dann Eli, die immer versucht wieder Ruhe in die Gruppe reinzubringen.

Die erste Hälfte der Geschichte fand ich manchmal zwar etwas in die Länge gezogen, aber trotzdem läßt sich die Story gut und flüssig lesen, außerdem gibt es öfters wirklich witzige Szenen und Dialoge, die mich echt zum schmunzeln gebracht haben. Und ab der zweiten Hälfte ist es so spannend, das man gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen, außerdem ist es wirklich schön zu beobachten, wie sich Elionore, Nicolas und Vincent weiterentwickeln und immer mehr zu einer Einheit werden. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie es mit den Drei weitergeht und hoffe, das der zweite Teil nicht allzu lange auf sich warten läßt.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

19 Jun, 2011 11:35 31 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Günak, Kristina » Günak, Kristina - Eine Hexe zum Verlieben (Elionore Brevent Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7301
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH