RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen J - L » [Erfahrungen] Kuegler, Sabine - Jägerin und Gejagte 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6325
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Kuegler, Sabine - Jägerin und Gejagte Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Kuegler, Sabine
Titel: Jägerin und Gejagte
Originaltitel: -
Verlag: Droemer/Knaur
Erschienen: 4. April 2011
ISBN 13: 9783426782323
Seiten: 272
Einband: Taschenbuch
Serie: 3. Teil der Dschungelserie
Preis: € 8.99


Autorenportrait:

Zitat:
Geboren 1972 in Nepal, kam Sabine Kuegler mit fünf Jahren in den Dschungel von West Papua, wo ihre Eltern, deutsche Sprachwissenschaftler und Missionare, einen neuen Wirkungskreis gefunden hatten. Zusammen mit ihren beiden Geschwistern verlebte sie dort ihre Kindheit und Jugend fernab der Zivilisation. Mit 17 Jahren kehrte Sabine Kuegler nach Europa zurück. Die Sehnsucht nach dem Dschungel und seinen Menschen ließ sie seither nicht mehr los.
Quelle: Droemer Knaur Verlag


Inhaltsangabe:

Zitat:
"Es gibt Geschichten, die ich noch nie erzählt habe: von der Zeit, als ich meine Seele verlor, als mich eine grausige Kälte ergriff, als ich versuchte, meine Einsamkeit zu verdrängen und meine Angst durch Härte zu ersetzen. Ich fing an zu kämpfen und wurde von der Gejagten zur Jägerin". Als Kind hat Sabine Kuegler den Erzählungen ihrer Mutter über Deutschland gelauscht und von dem geheimnisvollen Land am anderen Ende der Welt geträumt. Als sie jedoch mit 17 den Dschungel verlässt und nach Europa geht, ist alles ganz anders. Wie sehr sie kämpfen musste, um in dieser fremden Welt anzukommen, wie schmerzhaft die Erinnerungen an diese Jahre heute noch sind, davon erzählt dieses Buch.
Klappentext



Meine Meinung:

Da ich bereits zwei Bücher von Sabine Kuegler gelesen habe, war ich sehr gespannt, was mich in dem neuen Werk erwartet. Auf dem Titelbild ist die Autorin abgebildet. Der Titel ist in Hellblau und Weiss geschrieben. Die Handlungsorte sind Deutschland, Schweiz und West Papua.

Sabine Kuegler kommt mit 17 Jahren in ein Internat in der Schweiz. Zum Glück hat sie zwei Zimmermitbewohnerinnen, die sich ihrer annehmen. Für Sabine ist es sehr schwer, sich in Europa einzuleben. Im Dschungel waren ganz andere Sachen wichtig. Sie hat etwa den Wissensstand einer Zwölfjährigen und von ihrem ersten Freund wird sie nur ausgenutzt. Er hat in Sabine Hoffnungen geweckt, dass sie bald Hochzeit feiern werden, doch dieser Mann ist bereits verheiratet. Sabine bewegt sich durch ihre naive Art immer mehr dem Abgrund entgegen. Sie vertraut den falschen Leuten und wird kläglich über den Tisch gezogen. Durch diverse Vorfälle zieht sich Sabine immer mehr in ihre Welt „den Dschungel“ zurück und kommt mit der Gegenwart gar nicht mehr klar.

Als Leser ist es fast unvorstellbar, wie alltägliche Sachen für Sabine eine grosse Herausforderung darstellen. Bei dieser Lebensgeschichte musste ich zeitweise unterbrechen, so traurig fand ich das Ganze. Auf gewisse Leute habe ich eine unbändige Wut bekommen, so gemein waren die zu Sabine. Es wird aus der Sicht von Sabine erzählt und die Personen sind sehr gut beschrieben. Falls Frau Kuegler weitere Bücher schreiben wird, werde ich die sicher lesen.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen.


- Dschungelkind
- Ruf des Dschungels
- Jägerin und Gejagte

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

03 Jul, 2011 18:43 10 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen J - L » [Erfahrungen] Kuegler, Sabine - Jägerin und Gejagte 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7888
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH