RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller M - O » Morf, Isabel » [Krimi] Morf, Isabel - Satzfetzen (2. Fall von Kommissar Streiff) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6325
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Morf, Isabel - Satzfetzen (2. Fall von Kommissar Streiff) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Morf, Isabel
Titel: Satzfetzen
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner Verlag
Erschienen: 7. Februar 2011
ISBN 13: 978-3839211328
Seiten: 273
Einband: Paperback
Serie: 2. Fall von Kommissar Streiff
Preis: € 9.90


Autorenportrait:

Zitat:
Isabel Morf, geboren 1957 in Somvix im Kanton Graubünden, absolvierte ein Germanistikstudium in Zürich und Wien. Sie arbeitete in Zürich als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und Sachbuchverlage. Heute ist sie in Bern als Redaktorin für das Parlament tätig. „Satzfetzen“ ist nach zahlreichen Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und der Buchpublikation „Frauen im kulturellen Leben der Schweiz“ ihr zweiter Kriminalroman. Ihr Erstling „Schrottreif“ wurde für den Zürcher Krimipreis 2009 nominiert.
Quelle: Gmeiner Verlag


Inhaltsangabe:

Zitat:
Die umstrittene Zürcher Kantonsrätin Angela Legler, gerade intensiv mit einem neuen Radwegekonzept für den Kanton beschäftigt, wird erstochen aufgefunden. Zunächst wird ein politisches Motiv vermutet, schließlich war die Politikerin kurz zuvor von einer Parlamentsmitarbeiterin beschuldigt worden, bestechlich zu sein. Oder handelt es sich um eine Beziehungstat? Denn die verheiratete Frau hatte offenbar auch eine Affäre … Kommissar Beat Streiff ermittelt in alle Richtungen – unterstützt von seiner Freundin Valerie Gut, Besitzerin des Fahrradgeschäfts „FahrGut“ im Stadtkreis Wiedikon.
Quelle: Klappentext


Meine Meinung:

Auf dem Cover ist eine zerknüllte Tageszeitung zu sehen. Der Hintergrund ist schwarz. Der Titel ist in Rot und Schwarz geschrieben. Dieser Krimi spielt im schweizerischen Zürich.

Angela Legler ist eine Frau, die gerne ihren Willen durchsetzt. In der Stadt Zürich möchte sie einen Radweg durchboxen. Dafür müssten Parkplätze weichen, was für verschiedene Einkaufsgeschäfte eine Katastrophe wäre, da die Kundschaft ausbliebe. Auch der Flohmarkt, der im Stadtinnern seit Jahren stattfindet, ist ihr ein Dorn im Auge, da sie vor Jahren ein gestohlenes Fahrrad gekauft hat und ihr das einigen Ärger eingebracht hat. Mit der Zeit macht sie sich immer mehr Feinde. Als sie tot aufgefunden wird, hat Kommissar Beat Streiff einen Haufen Verdächtige. Mit der Hilfe von seiner Freundin Valerie Gut erhofft er sich einen Erfolg bei der Aufklärung.

Die Figuren sind sehr gut beschrieben. Auch ein Nichtschweizer kann dieses Buch sehr gut lesen, da die Autorin am Schluss ein Glossar beigefügt hat für Ausdrücke und Bezeichnungen, die hauptsächlich in der Schweiz verwendet werden. Es wird aus der Sicht von Beat Streiff und Valerie Gut erzählt. Ein Quereinsteiger kann diesen Schweiz-Krimi sehr gut lesen, ohne den ersten Teil zu kennen. Dem Leser werden wichtige Begebenheiten aus „Schrottreif“, dem ersten Werk, erklärt. Mit jeder Seite stieg die Spannung immer mehr und am Ende war ich sehr überrascht, wer der Täter war. Sicher werde ich diese Serie weiterverfolgen und kann sie mit gutem Gewissen empfehlen.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen.


Reihenfolge:

- Schrottreif
- Satzfetzen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

16 Jul, 2011 09:52 04 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller M - O » Morf, Isabel » [Krimi] Morf, Isabel - Satzfetzen (2. Fall von Kommissar Streiff) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7750
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH