RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Leix, Bernd » [Krimi] Leix, Bernd - Bucheckern (1. Fall Oskar-Lindt-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Leix, Bernd: Bucheckern Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Leix, Bernd
Titel: Bucheckern
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 2005
ISBN-10: 389977633X
ISBN-13: 978-3899776331
Seiten: 277
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,90 €
Serie: Oskar Lindt`s erster Fall


Autorenportrait
Zitat:
Bernd Leix, 1963 geboren, hat Forstwirtschaft studiert und lebt mit Frau, Sohn und Hund in einer kleinen Stadt im Schwarzwald. Er arbeitete einige Jahre als Revierförster im Karlsruher Hardtwald und kam in den von der Großstadt umschlossenen Wäldern mit nahezu jeder Art von Kriminalität und den verschiedensten Polizeidienststellen in Berührung.
Quelle: Buchrücken

Inhaltsangabe:
Zitat:
Im Fokus einer ungeduldigen Öffentlichkeit verfolgen der Karlsruher Kriminalhauptkommissar Oskar Lindt und seine Mitarbeiter monatelang erfolglos jede Spur im Fall des zwölfjährigen Patrick, der im Wald erschlagen aufgefunden wurde.
Erst als die Schultasche des Jungen gefunden wird, kommt Bewegung in die Ermittlungen. Zwei Bucheckern, die sich in einer kleinen Tüte in der Tasche befinden, geben den entscheidenden Hinweis. Und langsam begreift Kommissar Lindt das ganze Ausmaß des Verbrechens ...
Klappentext

Meine Meinung
Kriminalhauptkommissar Oskar Lindt hat durch eine Meldung von Luise Becker, die beim Beobachten der Vögel aus ihrem Fenster eine Tasche im Baum gesehen hat, endlich den langgesuchten Rucksack eines im Frühjahr ermordeten Jungen gefunden. Durch das dichte Blattwerk war er bis zum Herbst verborgen geblieben. In dem Rucksack befand sich eine Tüte Erde. Bei der Untersuchung kam heraus, dass sich in der Probe 23 verschiedene giftige Substanzen nachweisen ließen. Wie kam diese Tüte in den Rucksack?

Der Schreibstil ist locker und sehr leicht verständlich. Ich konnte mir die Figuren und die Umgebung sehr gut vorstellen. Da ich bereits die Fälle fünf und sechs des Hauptkommissar Lindt kenne, war mir der Ermittler bereits bekannt.
Der Autor hat eine wundervolle Art, alles zu beschreiben und ich hatte das Gefühl, das Geschehen aus der Vogelperspektive zu beobachten. Trotz des schrecklichen Mordes an einem kleinen Jungen hatte ich kein Ekelgefühl. Die stockenden Ermittlungen und die damit verbundene Hilflosigkeit waren ebenso spürbar, wie der Auftrieb, den der Fund des Rucksacks verlieh.
Die weitreichenden Kreise, die der Fund der belasteten Erdprobe zog, deckte einen Korruptions- und Umweltskandal auf. Die polizeilichen Ermittlungen waren spannend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weswegen ich es innerhalb von 2 Tagen gelesen hatte. Dem Autor ist es gelungen, in diesem Buch alles sachlich und verständlich zu beschreiben. Ich freue mich schon auf das nächste Werk von ihm.

Fazit:
ein phantastisches Buch über einen sympathischen Ermittler
5 sterne

Kommissar Oskar Lindt:
1. Bucheckern (2005)
2. Zuckerblut (2005)
3. Hackschnitzel (2006)
4. Waldstadt (2007)
5. Fächertraum (2009)
6. Fächergrün (2011)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

21 Jul, 2011 11:21 14 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Leix, Bernd » [Krimi] Leix, Bernd - Bucheckern (1. Fall Oskar-Lindt-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7307
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH