RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher A - C » [Mystik] Angelini, Josephine - Göttlich verdammt (Band 01) 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Angelini, Josephine - Göttlich verdammt (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Angelini, Josephine
Titel: Göttlich verdammt
Originaltitel: Starcrossed
Verlag: Dressler
Erschienen: Mai 2011
ISBN 13: 978-3791526256
Seiten: 496 Seiten
Einband: Hardcover
Serie: Göttlich-Reihe Band 01
Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Preis: 19,95 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Josephine Angelini wurde in Massachusetts geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Helen scheint immer etwas anders gewesen zu sein, als andere Kinder, aber Aufmerksamkeit gefällt ihr überhaupt nicht, denn sie bekommt davon immer ziemliche Magenkrämpfe und deswegen macht sie sich permanent kleiner als sie wirklich ist. Sie will einfach nicht wahrgenommen werden und geht ihren Mitschülern so gut es geht aus dem Weg. Nur Claire und Matt vertraut sie einigermaßen und die beiden sind auch immer für sie da, sagen ihr aber auch mal gehörig die Meinung, wenn sie denken, das was nicht stimmt oder sie sich wieder etwas seltsam benimmt, besonders Claire nimmt kein Blatt vor den Mund.

Eines Tages zieht die Familie Delos nach Nantucket und auch mit ihnen scheint was zu nicht zu stimmen. Helen wird in deren Nähe immer ganz anders und vor allem bei einem Mitglied ist sie gar nicht mehr sie selbst, denn auch wenn sie Lukas vorher noch nie gesehen hat hasst sie ihn wie verrückt und würde ihn am liebsten nur angreifen. Dieses neue Verhalten von Helen führt zu einigen Problemen und läßt sie ihr bisheriges Leben in einem ganz neuen Licht sehen. Auch hat sie seit kurzem schlimme Alpträume, die ihr sehr zu schaffen machen und die anscheinend etwas mit den Delos zu tun haben.

Die Geschichte ist wirklich interessant und spannend, vor allem weil die Autorin viel aus der griechischen Mythologie mit eingeflochten hat und das richtig gut und verständlich rüberbringt. Besonders der trojanische Krieg wird etwas näher beleuchtet, genauso wie einige bekannte Halbgötter. Was das Vergangene alles mit dem Hier und Jetzt zu tun hat ist wirklich klasse miteinander verwoben worden, auch wenn es manchmal doch ein wenig erschreckend ist.

Helen fand ich eigentlich ziemlich sympathisch, allerdings hat sie sich aus meiner Sicht einfach viel zu viel von ihren Mitschülern gefallen lassen, gerade am Anfang, sie hätte denen ruhig mal verbal Paroli bieten können, anstatt das Claire immer machen zu lassen. Aber Helen macht in dem Buch auch eine interessante Entwicklung durch und man erfährt immer mehr über sie und ihre Fähigkeiten, zu denen irgendwie dauernd neue hinzukommen. Ziemlich nett fand ich aber auch Lucas, Hector, Jason, Ariadne, Claire und Matt. Gerade Hector finde ich einen wirklich interessanten Charakter, der mir teilweise sogar besser gefallen hat als Lucas. Mit Daphne kann ich dafür bisher gar nichts anfangen, ich kann sie nur sehr schlecht einschätzen, aber ich denke sie führt nichts gutes im Schilde.

Das ganze hin und her zwischen Helen und Lukas fand ich allerdings mit der Zeit etwas zu viel des Guten, das hat den Lesefluss manchmal ganz schön gestört, weil es oft nur eine Wiederholung von dem war, was schon einige Seiten vorher mal erwähnt wurde. Außerdem kann Helen ganz schön zickig werden und Lukas hätte gleich von Anfang an ehrlicher sein sollen. Aber ansonsten hat mir die Story wirklich gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Teil der nächstes Jahr erscheinen soll.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

21 Aug, 2011 22:50 17 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Als Helen Hamilton das erste Mal auf Lucas Delos trifft, wird sie vor Hass fast zerfressen und versucht ihn zu töten. Dabei ist Helen eher ein schüchternes Mädchen, das versucht, nirgends aufzufallen. Aber bei der Familie Delos kann sie sich nicht beherrschen und hat nur eins im Sinn: sie alle zu töten.
Als Lucas und Helen sich jedoch gegenseitig das Leben retten, passiert etwas total unerwartetes: sie verlieben sich ineinander. Doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern. Denn sie sind beide Nachfahren der griechischen Götter und ihre Liebe könnte einen Krieg hinaufbeschwören.

Der erste Teil der "Göttlich"-Reihe überzeugt nicht gerade durch stilistische Finesse. Viele Wiederholungen, viele Worte um nichts und eine sehr kindliche Schreibweise haben mich oft nachdenken lassen, das Buch abzubrechen.

Letztendlich hat mich dann doch die Story gehalten. Denn es war interessant zu lesen, wie die Autorin das Thema umgesetzt hat.

Der Hauptcharakter Helen hat mich jedoch nicht überzeugt. Ihre sehr naive Art, die sie immer wieder zur Schau gestellt hat, hat mich teilweise sehr genervt. Ich hätte sie am liebsten geschüttelt und ihr ins Gesicht geschrieen, dass sie endlich ihre Augen öffnen und den Ernst der Lage begreifen soll. Mit ihren 17 Jahren kam sie mir auch sehr kindisch vor.

Ihr "Gegenspieler" Lucas hingegen hat mir sehr gut gefallen. Er wirkt erwachsen und reif, versucht sich den Gegebenheiten anzupassen und weiß auch genau, was er will.

Die ganze Familie Delos war mir sehr sympathisch. Die Autorin hat es auch geschickt geschafft, die einzelnen Attribute der griechischen Götter auf ihre Nachfahren zu übertragen.

Ich muss nochmals auf die Wiederholungen eingehen. Hat man auf einer Seite schon einen Abschnitt gelesen, kam es vor, dass man diesen Abschnitt in geänderter Form noch ein bis zweimal zu lesen bekam - nur ein paar Seiten weiter.

Alles in allem war ich dann doch recht enttäuscht, hatte ich mir doch vorgestellt, diesen "hochgelobten" Roman in meine Favoritenliste einzureihen. Leider hat er dies nicht geschafft und ich bin ernsthaft am Überlegen, ob ich die Trilogie weiter verfolgen soll.

Fazit:
Interessanter Ansatz, der mich leider in keinster Weise überzeugt hat. Den dritten Stern gibt es wegen des schönen Covers.

3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

30 Oct, 2012 13:08 57 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Ein menschenvernichtender Krieg muss verhindert werden!

Helen wächst ohne Mutter auf und führt sich regelmäßig auf, als wäre sie etwas "anders". Tollpatschig, begriffsstutzig und überhaupt, manchmal kommt sie sich selbst ziemlich seltsam vor. Vor allem, als diese Alpträume anfangen, nachdem eine neue Familie auf die Insel zieht und sie auch noch Halluzinationen bekommt.
Kaum trifft sie in der Schule auf Lucas, den Sohn dieser neuen Familie, brennen bei ihr alle Sicherungen durch und sie geht ohne Grund auf ihn los. Sie wird dabei nur von einem einzigen Gedanken beherrscht: Sie muss ihn töten...

Die Autorin schaffte es gekonnt, mich nach wenigen Sätzen zu fesseln!
Ihre Art, mich langsam in die Handlung einsteigen zu lassen durch eine tolle Einleitungsphase, war sehr schön und keineswegs unnötig. So erfuhr ich, wer Helen ist, wo sich die Handlung abspielt und wurde langsam an die eigentliche Geschichte herangeführt.
Wie dies geschah, zeigte mir, dass es sich hierbei eindeutig um ein Jugendbuch handelt.

Helens Entwickliung, als ihr bewußt wird auf welche Weiße sie anders ist und welche Fähigkeiten in ihr stecken, wurden anschaulich, verständlich und sehr schön beschrieben.
Ebenso ihr Verhältnis zu Lucas, das sich im Laufe der Geschichte verändert, und wie ihre Gefühlswelt beschrieben wurde, war gut gemacht.
Alle wichtigen Charaktere wurden anschaulich vorgestellt und meine Sympathien hatte ich schnell verteilt.

Was mich leider etwas störte, und dafür gibt es einen persönlichen kleinen Abzug, das waren die Parallelen zu einer Familie, die aus der Feder einer anderen Autorin stammt, sowie die Ähnlichkeit beider Protagonisten. Aber da das vielleicht nur mir so extrem auffiel, lasse ich diesen kleinen Schwachpunkt auch nicht in meine Wertung einfließen.

Fazit:
Für die gesamte Geschichte und wie sie aufgebaut ist, meinen höchsten Respekt. "Göttlich verdammt" ist ein klasse Jugendroman!
Ich bin schon sehr gespannt auf Teil zwei und vergebe dem Erstling die volle Punktzahl, fünf Sterne.

5 sterne

Göttlich-Trilogie:
1. Göttlich verdammt
2. Göttlich verloren
3. Göttlich verliebt

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

28 May, 2015 22:47 07 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher A - C » [Mystik] Angelini, Josephine - Göttlich verdammt (Band 01) 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7068 | Spy-/Malware: 9503
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH