RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HÖRBÜCHER » Hörbuch - Krimis & Thriller » Hörbuch: Kliesch, Vincent » Kliesch, Vincent - Die Reinheit des Todes (Julius Kern 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8338
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Kliesch, Vincent - Die Reinheit des Todes (Julius Kern 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Kliesch, Vincent
Sprecher: Teschner, Uve
Titel: Die Reinheit des Todes
Originaltitel: ---
Verlag: Audible
Erschienen: 2011
ISBN 10: nicht vorhanden
ISBN 13: nicht vorhanden
Spieldauer: 510 Min.
Hörbuch-Art: Audible Format
Version: Ungekürzt
Serie: Julius-Kern-Trilogie 1
Preis: € 9,95

Autorenportrait

Zitat:
Vincent Kliesch wurde in Berlin geboren. Nach dem Abitur machte er eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und arbeitete danach mehrere Jahre in der Gastronomie. Dabei entstand auch die Idee zu seinem ersten Thriller Die Reinheit des Todes, der auf Anhieb zu einem großen Erfolg wurde.
Wenn Vincent Kliesch nicht schreibt, steht er als Moderator und Stand-Up-Comedian auf der Bühne. Der Filmpark Babelsberg, in dem er täglich das Publikum unterhält, sowie der legendäre Quatsch Comedy Club sind nur zwei Stationen seiner Laufbahn als Entertainer.


Quelle: Blanvalet Verlag

Sprecherportrait

Zitat:
Uve Teschner: 1973 in Leipzig geboren, studierte in Potsdam Musik, arbeitete als Technikassistent im Nikolaisaal Potsdam. 2002 begann er mit ersten privaten Hörbuchaufnahmen. Seit einigen Jahren arbeitet er als freiberuflicher Sprecher für Audible, Edel, John-Media u.a., aber auch für Radio, Internetprojekte und Synchron. In dieser Zeit sind etwa 30 Hörbücher und Hörspiele aus den Genres Phantastik, Erzählung, Dokumentation, Biographie, Thriller, sowie Kinderbücher und Sachliteratur entstanden, zum Teil auch in Eigenproduktion. Er erstellt auch Features und Trailer und örtlich ist immer wieder mit Live-Lesungen zu rechnen.


Quelle: Website des Sprechers

Inhaltsangabe:

Zitat:
Ein Serienmörder treibt in Berlin sein Unwesen. Sein drittes Opfer, eine ältere Dame, wird in einem weißen Leinenhemd aufgebahrt auf ihrem Esstisch gefunden. Spuren gibt es keine, denn die Wohnung ist klinisch rein geputzt - ein Alptraum für jeden Ermittler. Das LKA Berlin steht vor einem Rätsel und die letzte Hoffnung, den "Putzteufel-Mörder" zu finden, ruhen auf Julius Kern. Schon einmal konnte er einen grausamen Massenmörder fassen. Doch Kern ist damals daran fast zerbrochen und beim aktuellen Fall führen alle Spuren scheinbar ins Leere. Während er nur langsam zu seiner alten Form zurückfindet, hat sein Gegner bereits das nächste Opfer im Visier und Kern muss erkennen, dass er den Mörder nur mit Hilfe des Mannes fassen kann, den er in seinem Leben nie mehr wiedersehen wollte...


Quelle: Audible

Meine Meinung

Nachdem ich schon sehr viel Positives über den Autor Vincent Kliesch und seine Psychothriller gehört hatte, war ich neugierig geworden. Ich habe mich für die ungekürzte Hörbuchfassung von Audible entschieden, kann mir aber auch das Lesen der Romane sehr gut vorstellen.

Kommissar Julius Kern hat vor drei Jahren bereits einen Massenmörder überführt. Tassilo Michaelis war Kellner und hat seine schlimmsten Kunden in eine Scheune gelockt, um sie grausam hinzurichten. Leider konnte der Mörder damals nicht verurteilt werden und wurde aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Daran hat Kern immer noch zu knabbern. Er hat zu trinken begonnen, seine Frau hat ihn mit der gemeinsamen Tochter verlassen. Als ein weiterer Massenmörder, der Putzteufel, in Berlin sein Unwesen treibt, holt ein ehemaliger Kollege Julius in seine Mannschaft. Er vertraut darauf, dass Kerns Spürsinn zur Erfassung des Putzteufels führt. Dessen Markenzeichen ist, die Wohnungen der Opfer absolut klinisch rein zu verlassen. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten leckt Kern schnell Blut und begibt sich auf die Suche nach dem Mörder.

Mit Julius Kern hat der Autor eine glaubhafte Figur erschaffen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ein Kommissar daran zerbricht, wenn ein aufgeklärter Fall nicht zur Verurteilung des Mörders führt. In Rückblenden werden die Geschehnisse vor drei Jahren geschildert. Tassilo übt Rache an Kunden, die ihn als Kellner schikaniert und gedemütigt haben. Hierbei geht er sehr brutal vor. Zartbesaitete Leser sollten diesen Roman also lieber nicht lesen. Es gibt einige Szenen, die mich extrem schlucken ließen. Auch der aktuelle Mörder wird vorgestellt. Während Kern noch im Dunkeln tappt, kann der Leser dessen Taten und Beweggründe mitverfolgen. Die Jagd nach ihm und das Verhältnis von Kern zu Tassilo waren sehr spannend geschildert. Es fiel mir sehr schwer, während des Hörens Pausen einzulegen.

Der Sprecher Uve Teschner hat eine ausgesprochen angenehme Stimme und liest flüssig mit guter Betonung. Ich werde mich auf jeden Fall nach weiteren Hörbüchern, die er eingesprochen hat, umschauen.

Der zweite Teil der Julius-Kern-Trilogie, „Der Todeszauberer“, ist bereits erschienen. Ich habe den Titel bereits auf meinen MP3-Player geladen und bin schon sehr gespannt. Auf Facebook hat der Autor verraten, dass der dritte und letzte Teil fast beendet ist.

Fazit:

Spannung pur von einem neuen deutschen Autor.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

22 Aug, 2011 22:55 26 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HÖRBÜCHER » Hörbuch - Krimis & Thriller » Hörbuch: Kliesch, Vincent » Kliesch, Vincent - Die Reinheit des Todes (Julius Kern 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7888
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH