RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller P - R » [Krimi] Pflug, Harald - Tschoklet 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13508
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Pflug, Harald - Tschoklet Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Pflug, Harald
Titel: Tschoklet
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner Verlag
Erschienen: Juli 2011
ISBN-13: 978-3839211984
Seiten: 370
Einband: PB
Serie: -
Preis: 11,90 €

Autorenporträt:

Zitat:

Harald Pflug, geboren 1967 in Karlsruhe, ist gelernter Schreiner und als technischer Einkäufer tätig. Er lebt mit seiner Familie in Karlsruhe und beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit der Geschichte des Oberrheins und den historischen Zusammenhängen in seiner Geburtsstadt.
Quelle: Gmeiner Verlag

Inhaltsangabe:

Zitat:
BADISCHE BESATZUNGSZONE Captain John Edwards, Leiter einer Scoutpatrouille der 7. US-Armee, macht sich kurz nach der Kapitulation Deutschlands im Mai 1945 mit seiner Truppe auf den Weg nach Karlsruhe. Unterwegs werden zwei seiner Soldaten erschossen. Anschließend versucht ein Unbekannter, das Fahrzeug des Offiziers mit einer Panzermine auszuschalten. Der Anschlag misslingt. Edwards und seine Leute wissen nicht, warum man ihnen nach dem Leben trachtet. Bis sie in der ehemaligen Panzerkaserne in Schwetzingen erste Hinweise auf den Täter bekommen ...
Quelle: Gmeiner Verlag


Meine Meinung:

Zu diesem Buch habe ich gegriffen, da es die Zeit nach der Kapitulation im zweiten Weltkrieg in Deutschland, behandelt.
Wie ich erfahren habe, ist dieses Werk das Debüt des Autors.

Captain John Edwards ist mit seiner Scoutpatrouille auf dem Weg von Mannheim nach Karlsruhe.
Sie kommen durch teilentvölkerte Landstriche, durch Städte, in denen sie mit hasserfüllten Augen angesehen werden, aber auch durch Regionen, wo ihnen freundlich entgegengekommen wird.
Aber ein Killer ist ihnen auf den Fersen, zwei Soldaten werden hinterrücks ermordet. Wer der Mörder ist und warum er ihnen nachstellt, das solltet ihr selber ergründen.

Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen, das Thema wurde sehr gut recherchiert, Harald Pflug zeigte seine Ortskenntnisse in den sehr bildlichen Beschreibungen von Land und Leuten.
Teils waren Szenen nicht gerade appetitlich, aber der Krieg ist niemals schön. Es wäre für mich nicht authentisch, wenn diese Szenen fehlen würden.
Harald Pflugs Liebe zum Detail hat sich für mich positiv gezeigt. Sie störte mich nicht im Geringsten im Lesefluss.
Einige Charaktere und deren Handlungsweisen habe ich zu Beginn nicht so recht verstanden, aber im Laufe der Geschichte lernte ich diese besser kennen und wusste dann, warum sie so und nicht anders handelten.

Auch wenn mir recht früh klar war, wer der der Killer ist, zog es mich doch unaufhaltsam durch diesen Roman. Der Spannungsbogen baute sich langsam auf und wurde sehr schön gehalten bis zum Ende.

Ich werde garantiert Ausschau halten nach weiteren Werken von Harald Pflug.

Ich vergebe vier von fünf Sternen. 4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

07 Sep, 2011 14:35 35 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller P - R » [Krimi] Pflug, Harald - Tschoklet 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 9998
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH