RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HUMOR & SATIRE » Humor & Satire V - Z » Wegener, Felix - Nichtschwimmer 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2894
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Wegener, Felix - Nichtschwimmer Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Wegener, Felix
Titel: Nichtschwimmer
Originaltitel: -
Verlag: Ullstein
Erschienen: 12. August 2011
ISBN-13: 978-3548283654
Seiten: 240
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 8,99 €

Autorenportrait:

Zitat:
Felix Wegener, 1974 in einer saarländischen Kleinstadt geboren, lebt mit seiner Familie, die noch nicht so groß ist wie gewünscht, in der Nähe von Bochum und arbeitet als PR-Referent. Sein größter Traum ist es, als Pressesprecher des Vfl Bochum die erste deutsche Meisterschaft zu feiern. Er fragt sich seit vielen Jahren, warum es in Deutschland zwar zweiwöchentlich eine Brigitte gibt, aber keinen Volker.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Felix ist im besten Mannesalter, als er nach einem Besuch beim Urologen erfährt, dass seine Spermien nichts taugen. Eine Katastrophe, findet nicht nur er, sondern auch Sonja, seine Frau. Schließlich wünschen sich beide ein Kind. Sehr. Schnell.
Mutig und wunderbar komisch schildert Felix, wie er seinem gar nicht so ungewöhnlichen Leiden auf den Grund geht. Er erzählt von seltsamen Therapien (Zink!), fruchtbaren Orten (Prag!) und seinem besten Freund mit dem gleichen Problem (Jörg!). Überhaupt scheint sein halber Freundeskreis plötzlich aus Männern mit mangelhaften Hoden zu bestehen ...

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Felix Wegener hat ein Problem: Seine Samenzellen sind faul und haben Kopfdefekte. Daher klappt es nicht mit dem Nachwuchs. Aber gemeinsam mit seinem Urologen nehmen Felix und seine Freundin Sonja den Kampf um ein Baby auf: eine Zinktherapie, Hormonbehandlungen …. Alles wird versucht. Nebenbei erfahren sie von vielen weiteren Paaren, die das gleiche Problem haben.

Felix Wegener erzählt in seinem Roman „Nichtschwimmer“ auf humorvolle Art seine eigenen Erlebnisse. Wie fühlt sich ein Mann, wenn „seine Jungs“ „Spermmüll“ sind? Ich glaube, so lustig wie Wegener es hier beschreibt, wird ihm nicht zumute gewesen sein.

Felix und Sonja gehen völlig unterschiedlich mit dieser Situation um. Während Sonja sich informiert und mit den Freundinnen austauscht, schiebt Felix erst einmal alles auf die lange Bank. Ihm ist das ganze sehr unangenehm, was aber bessert, als er von immer mehr Bekannten erfährt, dass diese in der gleichen Situation sind.

Sonja gibt die Hoffnung nicht auf und nach einer überstürzten Hochzeit steht auch einer künstlichen Befruchtung nichts mehr im Wege.

Fazit:

Ein lustiger, kurzweiliger Roman über ein Thema, bei dem vielen Paaren nicht zum Lachen ist.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch vier von fünf Sternen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

14 Sep, 2011 13:09 50 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2173
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Bei diesem Büchlein habe ich mich rein vom Cover ködern lassen. Den vier nicht sehr aktiv aussehenden Spermien konnte ich mich einfach nicht entziehen. Eine davon schlummert in aller Seelenruhe vor sich hin, eine trägt eine Pudelmütze, die Nächste eine Sonnenbrille und eine andere rauchte eine Zigarre - das kann doch nur ein lustiges und kurzweiliges Buch versprechen, oder?

Nach einer dreijährigen Beziehung haben Sonja und Felix es nicht nur geschafft, nicht zu heiraten, sondern auch in Sachen Nachwuchs tut sich nicht wirklich viel. Ersteres gibt Felix freimütig zu. Liegt definitiv an ihm - aus dem einfachen Grund, weil er Sonja einfach noch nicht gefragt hat. Aber dass es mit dem schwanger werden partout nicht klappen will, da ist er sich sicher, das liegt nicht an ihm.

Nach acht erfolglosen Monaten geht Sonja schließlich zum Frauenarzt und lässt sich untersuchen. Ergebnis: Bei ihr ist alles in Ordnung. Als sie mittlerweile beim Sex nach Vorschrift angekommen sind und noch immer keine Erfolgsmeldungen zu verbuchen sind, gehen Felix die Ausreden

- Ich mache einen Termin beim Hausarzt aus (er hat gar keinen)
- Ich schließe erst das Großprojekt auf der Arbeit ab, welches all meine Konzentration fordert (auch das gibt es nicht)
- Männer gehen nicht gerne zum Arzt - erst recht nicht zu einem, dem sie ihr Gemächt zeigen müssen

aus und er ruft in der Praxis an, um einen Termin auszumachen. Das Ergebnis ist niederschmetternd: zu wenig Spermien in zu viel Flüssigkeit. Von den wenigen, die vorhanden seien, besäßen die meisten Kopfdefekte - 93 %.
So etwas will man ja von seinen Spermien nicht hören. Und die restlichen 7 % der Spermien mit intakten Köpfen bewegen sich nicht oder nur äußerst widerwillig." Von nun an redet Felix nur noch von seinem Spermmüll (versucht bitte mal, dieses Wort auszusprechen) ...

Da Nichtschwimmer" als Roman betitelt ist, war für mich auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass der Autorenname lediglich ein Pseudonym ist und die Geschichte auch die des Autors ist. Im Epilog weist er aber darauf hin und begründet auch, warum er seinen richtigen Namen nicht preisgibt. Aus Rücksicht auf seine Tochter - damit ihr Name nicht über Google ausfindig gemacht werden kann.

Nichtschwimmer" behandelt ein sehr ernstes Thema mit einer gehörigen Portion Humor. Das Ungewöhnliche daran ist wohl, dass dieses Buch von einem Mann geschrieben wurde. Natürlich ist ein humorvolles Buch gut und vielleicht auch aufmunternd für die Paare, denen es genauso ergeht wie Sonja und Felix- vor allen Dingen, wenn man bedenkt, dass es mit dem Kind ja doch noch irgendwie geklappt hat, wie man auch schon zu Beginn des Buches der Autorenvita entnehmen kann. Auf welche Art und Weise möchte ich an dieser Stelle verständlicherweise natürlich nicht so gerne verraten. Trotzdem kommt mir Felix seine Art und Weise einfach zu ungehobelt und manchmal auch gefühllos vor - ich hätte doch tatsächlich fast geschrieben: typisch Mann :-) ...

Da ich mich nicht in so einer Lage nicht befinde, ist es natürlich für mich schlecht zu beurteilen, wie man sich verhält, und ob man nicht irgendwann an dem Punkt angelangt, an dem man einfach nur noch alles über sich ergehen lässt, passiv wird oder eben durch Galgenhumor versucht, das Ganze irgendwie zu überstehen. Nichtsdestotrotz ist Felix sein Verhalten manchmal für mich einfach nicht nachvollziehbar - seine Kommentare sind teilweise schon etwas geschmacklos und helfen Sonja mit Sicherheit nicht weiter.

Auch der nicht so romantische Heiratsantrag von Felix sagt schon viel über ihn aus: Und wenn ich schon mal ,nen Termin mache, können wir ja gleich noch einen machen." Welchen?" Ja, DEN." Aha." Was, aha?" Du erwartest jetzt aber nicht, dass ich dir vor Glück um den Hals falle." Keinesfalls." Na, dann ist ja gut."

Lange Rede, kurzer Sinn: Dieses Büchlein zeigt auf humorvolle Weise, wie man mit dem Problem unerfüllter Kinderwunsch umgehen kann und dass es nicht immer so bleiben muss. Auf der anderen Seite erfährt der Leser auch, wie belastend so etwas für eine Beziehung ist, und was für weitere Probleme noch entstehen. Die ganzen Arztbesuche, Sex nach Plan und wie geht man vor seinen Mitmenschen mit der Sache um - redet man darüber oder lieber doch nicht. Denn auch dort sind Felix und Sonja nicht immer einer Meinung. Ob dies allerdings hilfreich ist für Paare, die sich gerade in so einer Situation befinden, kann ich nicht beurteilen.

Aber es ist schön, auch mal eine männliche Version darüber zu lesen. Die Erfahrungen der Frauen sind häufig zu lesen, weil sie eher über ihre Probleme öffentlich reden oder schreiben. Männer sind da etwas zurückhaltender. Auch, wenn mir Felix sein Verhalten manchmal etwas auf die Nerven ging, so hat mir das Buch dennoch gut gefallen.

Vier Sterne von mir für den Spermmüll Nichtschwimmer"

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

22 May, 2013 21:17 00 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HUMOR & SATIRE » Humor & Satire V - Z » Wegener, Felix - Nichtschwimmer 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7643
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH