RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: P - R » Roberts, Aileen P. » [Fantasy] Roberts, Aileen P. - Dìonàrah: Das Geheimnis der Kelten (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Roberts, Aileen P.: Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Roberts, Aileen P.
Titel: Das Geheimnis der Kelten
Originaltitel: -
Verlag: Cuillin Verlag
Erschienen: 1. Oktober 2009
ISBN-13: 978-3941963009
Seiten: 357 Seiten
Einband: Broschiert
Serie: Dìonàrah Band 01
Preis: 13,50 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Aileen P. Roberts ist das Pseudonym der Autorin Claudia Lössl. Ihre Begeisterung für das Schreiben entdeckte sie vor einigen Jahren durch ihren Mann. Als dieser mit der Arbeit an einem Buch begann, beschloss sie, sich ebenfalls als Schriftstellerin zu versuchen. Seither hat sie bereits mehrere Romane im Eigenverlag veröffentlicht, 2009 erschien mit "Thondras Kinder" ihr erstes großes Werk bei Goldmann. Claudia Lössl hat sich eine große Fangemeinde aufgebaut. Sie lebt mit ihrem Mann in Süddeutschland.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Ceara O Reilley, eine junge Archäologiestudentin, hatte eigentlich nie wieder nach Irland zurückkehren wollen. Doch dann geschieht bei Ausgrabungen etwas, das ihr Leben verändert. Im Grab eines keltischen Clanführers entdeckt Ceara ein geheimnisvolles Tor, welches sie magisch anzuziehen scheint. Ausgerechnet mit Eric, den sie überhaupt nicht ausstehen kann, landet sie am Tag der Sommersonnenwende plötzlich in einer fremden und mystisch anmutenden Welt.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Nachdem ich ja von den beiden "Thondras Kinder"-Büchern so begeistert war, habe ich mich nun an die "Dìonàrah"-Reihe gemacht und der erste Teil hat mir wirklich ziemlich gut gefallen. Auch das Cover ist ein richtiger Hingucker, es wirkt ziemlich mystisch und geheimnisvoll mit dem Reiter im Wald und dem Weltentor drumrum.

In dieser Geschichte geht es um Ceara, die Archäologie studiert, so wie auch ihre verstorbenen Eltern vor ihr. Als eines Tages einer ihrer Professoren den Studenten das Angebot macht ihn auf eine Ausgrabung nach Irland zu begleiten möchte sich Ceara lieber nicht daran beteiligen, denn sie verbindet nicht so gute Erinnerungen an das Land, aber da hat sie nicht mit Eric gerechnet, der ihr da einen Strich durch die Rechnung macht. Somit befindet sie sich plötzlich doch wieder in Irland und macht dort eine wirklich außergewöhnliche Entdeckung, ein steinernes Tor, in deren Gegenwart sie immer ein komisches Gefühl befällt. Noch ahnt Ceara nicht, das dieses Weltentor ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird.

Ceara war mir gleich sympathisch und ich habe sie gerne bei ihrer Reise begleitet, die sie nicht nur nach Irland führt, sondern auch in das geheimnisvolle Land Dìonàrah, wo sie auf Daron, Fio´rah und Myrthan trifft, die sie sehr schnell ins Herz schließt und mit denen sie einige Abenteuer besteht. Eric, der unfreiwillig mit dabei ist, war mir allerdings erstmal nicht so ganz geheuer, er zieht Ceara immer auf und hat an allem etwas auszusetzen, aber er macht eine interessante Wandlung durch und das fand ich sehr schön und gut umgesetzt.

Die Geschichte hält einige Überraschungen parat, mit denen man manchmal echt nicht gerechnet hat und die Autorin beschreibt Dìonàrah so eindringlich, das ich immer das Gefühl hatte ich würde jetzt selbst mit den Gefährten durchs Land ziehen und dabei Bekanntschaft mit der Nebelinsel machen oder Druidor usw..

Im späteren Verlauf der Story stoßen übrigens noch Bran und Alan dazu, gerade Bran finde ich einen tollen Charakter, dafür habe ich mit Alan leider immer noch so meine Probleme, er ist sehr aufbrausend und das finde ich in einigen Situationen einfach unpassend. Aber ich kann mir die Gefährten trotzdem nicht mehr ohne ihn vorstellen, denn sie sind alle zu einer so tollen Gemeinschaft zusammengewachen, trotz einiger Hindernisse, das mir jeder einzelne von ihnen fehlen würde.

Die Geschichte um die Suche nach den Runen ist wirklich spannend und ziemlich emotional gestaltet, so daß ich immer wissen wollte wie es weitergeht und am Ende überschlagen sich die Ereignisse nochmal total. Auch einige Schockmomente sind dabei, besonders einer hat mich da etwas bedrückt zurückgelassen, aber ich habe ja die Hoffnung, das sich vielleicht doch noch alles zum Guten wenden wird.

Der Schluß ist übrigens ein ziemlicher Cliffhanger und ich bin wirklich froh, das der zweite Band schon hier liegt, damit ich gleich noch damit anfangen kann, denn ich bin wirklich gespannt, wie es mit Ceara und ihren Freunden weitergeht. Am Ende des Buches ist auch noch eine Karte von Dìonàrah, wo man die Route der Gefährten gut mitverfolgen kann.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

14 Sep, 2011 16:30 29 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
Ulli
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Roberts, Aileen P.
Titel: Dionárah - Das Geheimnis der Kelten Band 1
Originaltitel: -
Verlag: Cuillin Verlag
Erschienen: 15. Oktober 2007
ISBN-10: 3981096630
ISBN-13: 978-3981096637
Seiten: 352
Einband: TB
Serie: Dionarah Band 1
Preis: 13,51 €

Autorenportrait:

Zitat:
Aileen P. Roberts ist das Pseudonym der Autorin Claudia Lössl. Ihre Begeisterung für das Schreiben entdeckte sie vor einigen Jahren durch ihren Mann. Als dieser mit der Arbeit an einem Buch begann, beschloss sie, sich ebenfalls als Schriftstellerin zu versuchen. Seither hat sie bereits mehrere Romane im Eigenverlag veröffentlicht, 2009 erschien mit "Thondras Kinder" ihr erstes großes Werk bei Goldmann, danach folgten "Weltennebel" und "Feenturm". Claudia Lössl lebt mit ihrem Mann in Süddeutschland.


Quelle: amazon


Eigene Inhaltsangabe:

Die Archäologiestudenten Ceara O'Reilley und Eric werden gemeinsam mit drei anderen Studenten und ihrem Professor für ein Ausgrabungsobjekt nach Irland geschickt. Ceara entdeckt einen merkwürdigen Tunnel mit einem keltischen Tor. Niemand versteht wo es hergekommen ist, da es diese Gesteinschichten in der Gegend eigentlich gar nicht gibt. In der Nacht vor ihrer Abreise sucht Ceara dieses Tor nochmals auf. Es übt eine eigene Anziehungskraft auf sie aus. Eric, der Ceara eigentlich nicht leiden kann, da sie seinem Charme nicht erlegen ist, folgt ihr.

Als Ceara das Tor berührt, geschieht etwas Eigenartiges...

Ceara und Eric mussten kurz bewusstlos gewesen sein, denn als sie wieder erwachten hatte sich die Umgebung verändert. Eric versucht dies als Blödsinn abzutun, doch als sie das Gelände um das Tor verlassen, finden sie sich im Winter wieder, obwohl doch kurz davor noch Sommer war. Ceara drängt Eric die Gegend zu verlassen, doch kurz darauf werden die beiden in einen Kampf verwickelt. Eric ist der Meinung, dass sie einen Film drehen, doch Ceara denkt ganz an etwas anderes....

Als sie in der Nacht von wolfähnlichen Gestalten bedrängt werden, kommt ihnen ein junger Mann mit seltsamer Kleidung zu Hilfe. Obwohl sich Eric - der Amerikaner - heftigst dagegen wehrt und es nicht glauben will, sind sie in einer Anderswelt gelandet. Von Daron, dem geheimnisvollen Krieger, auf dem anscheinend ein Fluch lastet und der Fiilja - eine mit den Feen verwandte Gestalt - Fio'ra erfahren sie, dass sie durch das Weltentor in Dionarah gelandet sind…

Meine Meinung

Das Buch „Dionarah – Das Geheimnis der Kelten Band 1“ war damals das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe und ich war gleich begeistert davon. Jetzt beim zweiten Mal lesen sind mir viele neue Details aufgefallen. Es war genauso spannend und aufregend wie beim ersten Mal. Das Buch hat nichts von seinem Charme verloren.

Der Spannungsbogen zieht sich durch das ganze Buch und wird eigentlich die ganze Zeit aufrecht gehalten. Die Hintergrundgeschichte ist detailliert und ich konnte mir die Landschaft und die Gegebenheiten sehr gut vorstellen.
Auch schafft es Aileen P. Roberts ihren Charakteren Leben einzuhauchen und sie so zu gestalten, dass der Leser sie sich sehr gut vorstellen kann. Sie sind aktiv in die Geschichte eingebaut und entwickeln sich auch stetig weiter, vor allem die beiden Protagonisten Ceara und Eric machen im Laufe der Geschichte eine Wandlung durch.

Der Schreibstil der Autorin hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und das obwohl es schon das zweite Mal war. Am Ende war ich traurig, dass es vorbei war und ich kann es kaum erwarten den 2. Band zu lesen. Sie schreibt sehr emotional, persönlich und spannungsgeladen, aber manchmal lässt sie sich auch Zeit für wunderschöne Landschaftsbeschreibungen.

Auch das Cover des Buches des dem Illustratora Mark Freier ist sehr stimmungsvoll und passt sehr gut zu dieser Geschichte.

Von mir gibt es! 5 sterne

23 Feb, 2014 11:56 23
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Ulli:
Ich hab aus der Inhaltsangabe gerade "Eigene Inhaltsangabe" gemacht.

Sehr schöne Rezi. Macht Lust auf das Buch.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

23 Feb, 2014 16:00 21 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: P - R » Roberts, Aileen P. » [Fantasy] Roberts, Aileen P. - Dìonàrah: Das Geheimnis der Kelten (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7072 | Spy-/Malware: 9939
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH