RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: P - R » Roberts, Aileen P. » [Fantasy] Roberts, Aileen P. - Dìonàrah: Das Geheimnis der Kelten (Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Roberts, Aileen P.: Dìonàrah - Das Geheimnis der Kelten (Band 02) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Roberts, Aileen P.
Titel: Das Geheimnis der Kelten
Originaltitel: -
Verlag: Cuillin Verlag
Erschienen: 1. Oktober 2009
ISBN-13: 978-3941963016
Seiten: 400 Seiten
Einband: Broschiert
Serie: Dìonàrah Band 02
Preis: 13,50 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Aileen P. Roberts ist das Pseudonym der Autorin Claudia Lössl. Ihre Begeisterung für das Schreiben entdeckte sie vor einigen Jahren durch ihren Mann. Als dieser mit der Arbeit an einem Buch begann, beschloss sie, sich ebenfalls als Schriftstellerin zu versuchen. Seither hat sie bereits mehrere Romane im Eigenverlag veröffentlicht, 2009 erschien mit "Thondras Kinder" ihr erstes großes Werk bei Goldmann. Claudia Lössl hat sich eine große Fangemeinde aufgebaut. Sie lebt mit ihrem Mann in Süddeutschland.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Nach wie vor befindet sich Ceara, die junge Weltenwanderin aus Irland, in Adamaths Gewalt, während Daron in den Katakomben des Schlosses von Huellyn um sein Leben kämpft. Krethmor schart weitere Dämonenreiter und Schattenwölfe um sich und selbst über der mächtigen Festung Druidor, die als uneinnehmbar gilt, brauen sich dunkle Wolken zusammen. Immer noch fehlen einige der geheimnisvollen Runen. Düster sind die Aussichten für Dìonàrah und die Weltenwanderer.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Nachdem mir der erste Teil von "Dìonàrah" wirklich gut gefallen hat und ich unbedingt wissen wollte wie es mit Ceara und ihren Freunden weitergeht habe ich mir gleich den zweiten Band geschnappt und wurde nicht enttäuscht. Das Cover, mit den zwei Einhörnern und dem Weltentor, ist übrigens auch wieder ein totaler Hingucker und durch den Nebel, den Mond und dem dunklen Hintergrund wirkt es wieder richtig mystisch und geheimnisvoll.

Die Geschichte startet direkt da wo sie im ersten Teil aufgehört hat, nämlich bei Ceara, die immer noch in Adamaths Festung gefangen gehalten wird und ihn heiraten soll. Auch Daron befindet sich weiterhin in der Gewalt des grausamen Herrschers und muß mit anderen Gefangenen die geplanten Geheimgänge weiter ausbauen. Ich war sehr gespannt wie und ob ihnen die Flucht überhaupt gelingen würde.

Ceara und ihre Gefährten fand ich weiterhin total sympathisch, selbst Alan fand ich diesmal nicht mehr so schlimm und mit ihnen durch Dìonàrah zu reisen war wirklich ein Erlebnis. Die Freunde machen in diesem Teil noch viel mehr durch als im vorherigen Band und mir stockte manchmal echt der Atem, weil so viel auf sie eingeprasselt ist und sie mir öfters richtig leid taten. Auch eine meiner Vermutungen, die ich schon die ganze Zeit hegte, hat sich leider bestätigt und ich war da wirklich den Tränen nahe. Die Autorin schreibt aber auch so emotional und bildhaft, das man wirklich denkt, man wäre selbst dabei.

Es gab in der Story aber auch wieder einige Überraschungen und Wendungen mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe, außerdem trifft man einen alten Bekannten wieder, worüber ich mich wirklich sehr gefreut habe, aber leider kam er nicht so oft vor, wie ich mir das teilweise gewünscht hätte, genauso wie Fio´rah, die ich manchmal richtig vermisst habe, auch wenn ich ihre Entscheidung wirklich toll fand.

Auch das Ende fand ich ziemlich gut gelungen, vor allem fand ich es schön, das man noch erfahren hat, was in den Jahren nach der großen Schlacht alles passiert ist und wie es den Überlebenden ergangen ist. Am Schluß ist übrigens auch wieder die Karte von Dìonàrah abgedruckt, so daß man immer einen guten Überblick darüber hatte, wo sich die Gefährten gerade aufgehalten haben und welche Wege sie genutzt haben.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

16 Sep, 2011 11:26 33 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: P - R » Roberts, Aileen P. » [Fantasy] Roberts, Aileen P. - Dìonàrah: Das Geheimnis der Kelten (Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9222
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH