RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » Scarrow, Alex » [Zeitreise] Scarrow, Alex - Wächter der Zeit (Time Riders Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Scarrow, Alex - Wächter der Zeit (Time Riders Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Scarrow, Alex
Titel: Wächter der Zeit
Originaltitel: TimeRiders
Verlag: Thienemann Verlag
Erschienen: 19. September 2011
ISBN 13: 978-3522201346
Seiten: 452 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Time Riders Band 01
Empfohlenes Alter: 12-15 Jahren
Preis: 12,95 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Alex Scarrow war zuerst Rockgitarrist, danach Grafiker und beschloss dann, Computerspiele zu entwickeln. Schließlich wurde er erwachsen und begann zu schreiben. Er ist der Autor zahlreicher erfolgreicher Thriller und mehrerer Drehbücher. Am meisten Spaß aber macht es ihm, Romane für junge Erwachsene zu schreiben, in denen er auch Ideen aus seinen Computerspielen umsetzen kann. Er lebt in Norwich, zusammen mit seinem Sohn Jacob, seiner Ehefrau Frances und zwei sehr dicken Ratten.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Liam O'Connor hätte 1912 an Bord der Titanic sterben sollen. Maddy Carter 2010 in einem Flugzeug über Amerika. Saleena Vikram 2026 bei einem Brand in Mumbai. Doch Sekunden vor dem Tod der drei taucht ein mysteriöser Mann auf und reicht ihnen die Hand - und nun sind sie Agenten einer streng geheimen Organisation, die nur eine Aufgabe hat: die Welt vor der Zerstörung durch Zeitreisende zu schützen. Schon der erste Auftrag bringt das Team in große Gefahr. Liam, Maddy und Sal müssen sich bewähren und das gegen einen mächtigen Gegner. Sein Ziel: die Weltherrschaft!

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Man ist gleich von Anfang an mittendrin in der Geschichte, denn Foster, ein Zeitreisender, trifft auf Liam, der auf der Titanic festsitzt und gibt ihm die Möglichkeit zu überleben, wenn er seine Hand nimmt und für eine geheime Organisation arbeitet. Da Liam schreckliche Angst vor dem ertrinken hat willigt er ein. Auch Maddy wird auf diese Art gerettet, bevor ihr Flugzeug explodiert. Mit zum neuen Zeitreiseteam gehört auch Sal, die ebenfalls von Foster gerettet wurde, allerdings erfährt man in diesem Teil nicht was ihr genau passiert ist. Aber wer sehr neugierig ist kann am Ende schon mal das erste Kapitel vom zweiten Band lesen, denn dort wird dann näher auf Sal und ihre Situation drauf eingegangen.

Liam, Maddy und Sal waren mir gleich sympathisch, besonders Liam ist ein wirklich interessanter und starker Charakter, mit dem ich sehr mitgefiebert habe, da er einige Momente erlebt, die einem oft den Atem rauben. Vor allem wird er einfach so in seine erste Mission geschickt und die hat es wirklich in sich, aber zum Glück steht Bob, eine Support Unit, ihm bei. Für mich war Bob allerdings mehr Mensch, als Maschine und ein richtiger Freund für Liam. Bei Foster bin ich immer etwas zwiegespalten gewesen, einerseits fand ich ihn ganz nett, aber andrerseits hatte er manchmal Züge an sich, die mir gar nicht gefallen haben. Und das er den Jugendlichen nicht immer auf ihre Fragen geantwortet hat fand ich auch nicht so toll, denn schließlich ist das alles neu für die Drei und er bleibt bei vielen Themen oft recht ungenau. Wirklich einweihen tut er eigentlich nur Maddy, aber selbst ihr beantwortet er längst nicht alles. Auch das er Liam nicht reinen Wein einschenkt was das Zeitreisen betrifft finde ich unmöglich.

Die erste Aufgabe die das Team um Foster bestehen muß ist wirklich riskant, denn sie müssen ins Jahr 1956 reisen, bzw. Liam und Bob reisen, die beiden Mädchen haben andere Aufgabengebiete. Und dort erfahren sie, das die Deutschen den zweiten Weltkrieg gewonnen haben und in Amerika einmarschiert sind. Dies hat die natürliche Zeitlinie ganz durcheinander geworfen und Liam und Bob müssen nun herausfinden wie das passieren konnte, damit sie es wieder ändern können.

Es gibt einige emotionale Szenen in dem Buch, die mich manchmal wirklich traurig zurückgelassen haben und auch welche, die recht brutal sind. Denn viele Menschen sind nicht gerade zimperlich, aber auch Bob kann ganz schön austeilen. Paul Kramer, der für die Verschiebung der Zeitlinie verantworlich ist, ist übrigens ein ziemlich vielschichtiger Charakter, man kann auch eigentlich gar nicht so recht sagen, das er jetzt immer schon böses im Sinn hatte, seine Vision war gar nicht mal so schlecht, aber in welche Richtung sich das ganze dann entwickelt und wie er das alles durchgesetzt hat ist nicht das Wahre, wie ich finde. Mich hat das Buch auf jeden Fall ziemlich zum nachdenken gebracht, denn was wäre, wenn man wirklich Zeitreisen könnte und die Geschichte dadurch verändern könnte, sollte man es tun oder sollte man wirklich alles so lassen, wie es passiert ist?!

Die 93 Kapitel sind übrigens recht kurz gehalten, so daß man immer mal eins zwischendurch schnell lesen kann, auch wenn es dann natürlich manchmal schwierig ist wieder aufzuhören, da die Geschichte wirklich spannend ist und man immer durch die Zeit wechselt. In welchem Jahr man sich gerade befindet und an welchem Ort steht im Übrigen immer am Anfang eines neues Kapitels.

Das Buch war wirklich mal was anderes und auch wenn ich manchmal fand, das einige Sachen, gerade was die Theorie zum Zeitreisen angeht, zu kurz angeschnitten wurden, denn da hätte ich mir schon etwas mehr Hintergrundinfos zu gewünscht, so war die Story wirklich interessant und ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Teile, wo dann hoffentlich nochmal ausführlicher auf einige Themen eingegangen wird.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

06 Oct, 2011 18:08 56 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » Scarrow, Alex » [Zeitreise] Scarrow, Alex - Wächter der Zeit (Time Riders Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 9998
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH