RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller S - U » [Island] Sigurdardóttir, Yrsa - Geisterfjord 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
piper piper ist weiblich
Schmöker König




Dabei seit: 13 Aug, 2010
Beiträge: 1322
Heimatort: Hamburg
Hobbies: lesen. Line Dance, darten, fotografieren
Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation
Bücher gelesen in 2017: 51
Seiten gelesen in 2017: 20.606
Mein SUB: 988
Lese gerade: Weiße Magie ~ mordsgünstig - Steve Hockensmith

Sigurdardóttir, Yrsa - Geisterfjord Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Sigurdardóttir, Yrsa
Titel: Geisterfjord
Originaltitel: Ég man dig
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
Erschienen: Oktober 2011
ISBN-13: 978-3596192731
Seiten: 358
Einband: Tb
Serie: -
Preis: 8,99€

Autorenportrait:
Zitat:
Yrsa Sigurdardóttir, 1963 geboren, absolvierte ein Bauingenieurstudium an der Háskóli Íslands. Momentan ist sie in einem internationalen Team als technische Leiterin bei einem der größten europäischen Kraftwerkprojekte in der isländischen Wildnis beschäftigt.Sie lebt mit ihrer Familie in Seltjarnarnes bei Reykjavík und verbringt in ihrer Hütte die Freizeit mit Schreiben.

Quelle: buecher.de

Inhaltsangabe:
Zitat:
Drei junge Leute aus Reykjavík planen, ein heruntergekommenes Haus in einem verlassenen Dorf in den kargen Westfjorden Islands wieder aufzubauen; sie ahnen nicht, welch gewaltige Ereignisse sie damit in Gang setzen. In einer Kleinstadt am anderen Ende des Fjords ermittelt zur selben Zeit Polizistin Dagný gemeinsam mit Freyr, einem Psychologen, in einer Reihe von unnatürlichen Todesfällen. Welche Geheimnisse bergen die staubigen Polizeiakten aus dem vorigen Jahrhundert? Und warum hat Freyr auf einmal das Gefühl, dass sein verschollener Sohn noch am Leben sein könnte? Erst als die Verbindung zwischen diesen rätselhaften Geschehnissen sichtbar wird, enthüllt sich die grausige Wahrheit.

Quelle: buecher.de

Meine Meinung:
Es gibt zwei Handlungsstränge. Der eine erzählt von Gardar, seiner Frau Katrin und einer Freundin Lif, die zusammen auf eine Insel fahren, die im Winter komplett verlassen ist. Dort wollen sie ein altes Haus renovieren und dann als Gästehaus eröffnen. Aber kaum sind sie auf der Insel angekommen, passieren merkwürdige Dinge, für die es keine logischen Erklärungen zu geben scheint.
Der zweite Strang beginnt damit, dass in einem Kindergarten Vandalismus betrieben wird. Die Kommissarin Dagny und der Psychologe Freyr versuchen das Geheimnis zu lösen. Während der Suche nach den Tätern nimmt der Fall aber immer größere Ausmaßen an. Dabei stoßen sie nicht nur auf einen ähnlichen Fall, der aber schon 60 Jahre zurück liegt, sondern auch Freyrs vor 3 Jahren spurlos verschwundener Sohn spielen eine wichtige Rolle.

Die beiden Handlungsstränge wechseln sich nach einem Kapitel immer ab. Dadurch wird die Spannung aufrecht und auch sehr hoch gehalten. Die Spannung ist ab der ersten Seite spürbar und hält auch bis zum Ende hin an, wobei sie sich sogar noch steigert. Die Spannung wird dabei vorallem durch den Gruselfaktor bestimmt. Denn das Buch ist nicht blutig oder brutal, dafür aber gespenstisch, gruselig, unheimlich und düster. Die Cliffhangers am Ende jedes Kapitels verstärken diesen Aspekt noch und man hat keine andere Chance als weiter zu lesen, damit man weiß, was nun schon wieder passiert ist. Und bis zum Schluss hat man keine Ahnung, wie die beiden Handlungen nun zusammen passen. Zudem erfährt man auch noch einige Überraschungen mit der Zeit.

Das Cover und der Titel passen perfekt zum Inhalt des Buches. Auf dem Cover ist ein Fjord abgebildet, das recht dunkel gehalten ist. Nur das Boot im Vordergrund ist rot markiert. So wirkt die schöne Landschaft recht unheimlich. Und man kann sich tatsächlich fragen, ob Geister existieren?

Der Inhalt des Buches ist sehr flüssig geschrieben. Nur bei den Isländischen Namen kommt man ins stocken. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch an die, wenn diese wiederholt werden.

Die Kommissarin Dagny spielt eigentlich eher nur eine Nebenrolle in dieser ganzen Geschichte. Dafür versucht Freyr um so mehr diesen Fall zu lösen. Sein Engagement wird um so größer, als er erfahren muss, dass sein verschwundener Sohn eine Rolle spielt. Dabei ist Freyr sehr sympathisch und bodenständig. Dagegen sind Gardar und Lif um so unsympathischer. Gardar kümmert sich fast gar nicht um seine Frau, zeigt fast keine Angst und versucht für alle merkwürdigen Vorkommnisse eine logische Erklärung zu finden. Lif dagegen ist eine verwöhnte, egoistische Person, der man anmerkt, dass sie Geld besitzt.

Einige Fragen bleiben auch am Ende des Buches offen, auf die man gern eine genauere Antwort hätte. Denn die Grundzüge, was passiert ist, kennt man, aber dennoch würde man es gern genauer wissen.

Insgesamt ist das Buch einfach große Klasse, genial und hammermäßig spanend. Es sorgt für durchlesene Nächte und man bekommt dabei Gänsehaut auf der Gänsehaut auf der Gänsehaut.

Dieses Buch hat definitiv 5 sterne verdient, sogar mit einem + dahinter.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Sub 2013: 71 Bücher Lesen1 2014: 71 Bücher Lesen3 2015: 63 Bücher Lesen1 2016: 26 BücherSub

Höst Flickan

16 Oct, 2011 11:32 02 piper ist offline Email an piper senden Beiträge von piper suchen Nehmen Sie piper in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller S - U » [Island] Sigurdardóttir, Yrsa - Geisterfjord 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7877
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH