RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher V - Z » [Mystik] Vincent, Rachel - Mit ganzer Seele (Soul Screamers Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Vincent, Rachel - Mit ganzer Seele (Soul Screamers Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Vincent, Rachel
Titel: Mit ganzer Seele
Originaltitel: Soul Screamers 1: My Soul to Take
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag
Erschienen: Oktober 2011
ISBN 13: 978-3899419467
Seiten: 287 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Soul Screamers Band 01
Empfohlenes Alter: 12-17 Jahre
Preis: 9,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
New-York-Times-Bestsellerautorin Rachel Vincent lebt in San Antonio, Texas. Als Älteste von vier Geschwistern ist sie selten um Worte verlegen – was sicher auch dazu geführt hat, dass sie Schriftstellerin geworden ist. Vincent teilt sich ein Büro mit zwei schwarzen Katzen und ihrem Fan der ersten Stunde. Wenn sie nicht gerade schreibt oder vor Tornados flüchtet, liest sie oder geht ins Kino.

Quelle: Mira-Taschenbuch

Inhaltsangabe:

Zitat:
Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig... Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft...

Quelle: Mira-Taschenbuch

Meine Meinung:

Kaylee wohnt bei ihrem Onkel, ihrer Tante und dessen Tochter, seit ihre Mutter vor einigen Jahren gestorben ist und ihr Vater sie dann bei seinem Bruder gelassen hat. Er selbst lebt in Irland. Kaylee fühlt sich nicht wirklich wohl bei ihren Verwandten, besonders mit ihrer Cousine Sophie kommt sie nicht so ganz zurecht und nachdem sie einmal einen "Zusammenbruch" hatte und sie deswegen in eine Klinik gesteckt wurde hat sie auch nicht gerade das beste Verhältnis zu Brendon und Val. Außerdem verheimlichen die beiden ihr etwas und auch ihr Vater scheint ein großes Geheimnis zu haben, so daß sich Kaylee ziemlich verloren vorkommt, besonders als sie wieder einmal ihre angeblichen Wahnvorstellungen bekommt.

Das Cover mit dem Mädchen, das den Mund weit aufgerissen hat und wohl einen Schrei ausstößt paßt wirklich gut zu der Geschichte, denn Kaylee geht es genauso, auch wenn sie versucht dies zu unterdrücken, was aber oft gar nicht so leicht ist, denn es ist als ob eine höhere Macht sie lenkt und unbedingt möchte, das sie schreit. Aber zum Glück lernt sie Nash kennen, der ihr in diesen Momenten wirklich eine große Hilfe ist. Auch er wirkt allerdings als hätte er ein Geheimnis und seine Augen sind Kaylee ein absolutes Rätsel, denn sie scheinen öfters die Farbe zu wechseln.

Mir waren Kaylee, Nash und Emma gleich sympathisch, die drei geben eine richtig schöne Gemeinschaft ab und ihre Freundschaft macht in diesem Buch einiges durch, was sie aber irgendwie nur noch mehr zusammenschweißt. Ich fand es nur etwas schade, das Emma nicht ganz so oft vorkam, ihre Passagen wurden irgendwie immer weniger, auch wenn sie kurz vorm Schluß noch einmal eine ziemlich große Rolle hat, aber ehrlich gesagt hätte ich auf die Szene gerne verzichtet, denn diese war wirklich ein Schock.

Die Geschichte ist recht düster und melancholisch, aber das bleibt wohl bei Kaylees "Gabe" nicht wirklich aus und dann kommen auch noch Reaper auf den Plan, die nicht gerade vertrauenserweckend sind, wie Kaylee und ihre Freunde am eigenen Leib erfahren müssen. Die Story ist zwar teilweise wirklich interessant und spannend, aber manchmal kommen auch einige Ungereimtheiten vor, ob das an der Übersetzung liegt weiß ich nicht, aber z.B. heißt es einmal Kaylee hätte ihren Vater 8 Monate nicht gesehen und einige Seiten weiter heißt es dann plötzlich es wäre schon anderthalb Jahre her.

Das Ende hat es übrigens nochmal in sich, denn da passieren Sachen, mit denen habe ich überhaupt nicht gerechnet. Das waren wirklich klasse Wendungen, die die Autorin da eingeflochten hat. Ich fand es nur schade, das dadurch das Gespräch zwischen Kaylee und ihrem Vater unterbrochen worden ist, denn einige Fragen blieben somit unbeantwortet, aber ich hoffe einfach mal, das diese dann im zweiten Teil geklärt werden.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

24 Oct, 2011 23:15 28 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher V - Z » [Mystik] Vincent, Rachel - Mit ganzer Seele (Soul Screamers Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7835
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH