RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » James, Peter » [Thriller] James, Peter - Und morgen bist du tot 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

James, Peter: Und morgen bist du tot Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: James, Peter
Titel: Und morgen bist du tot
Originaltitel: Dead tomorrow (2009)
Verlag: Fischer
Erschienen: 12/2011
ISBN-10: 3596182883
ISBN-13: 978-3596182886
Seiten: 522
Einband: broschiert
Preis: 8,99 €
Serie: Roy Grace, Band 5


Autorenportrait:
Zitat:
Peter James ist Schriftsteller und Filmproduzent. Er war lange Jahre in den USA als Drehbuchautor und Filmproduzent tätig. Seit er wieder in England lebt, hat er sich vorrangig dem Schreiben gewidmet. Seine Thriller-Serie mit Detective-Superintendant Roy Grace ist mittlerweile in 33 Sprachen übersetzt worden. Der Autor lebt im Londoner Stadtteil Notting Hill und seinem Landhaus in Sussex.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Eine verzweifelte Mutter, die alles für ihr krankes Kind tun würde, und eine skrupellose Bande von Organhändlern, denen ein Menschenleben nichts bedeutet - als Detective Superintendant Roy Grace den Fall der drei Teenager-Leichen im Ärmelkanal untersucht und die grausame Wahrheit begreift, muss er rasch handeln, bevor weitere Leichen an den Strand von Brighton gespült werden.
Klappentext

Meine Meinung:
Ein Baggerschiff hat beim Kiesabbau auf dem Meeresgrund eine Leiche geborgen. Es handelt sich um einen Teenager, männlich, dem seine inneren Organe chirurgisch entfernt wurden. Detective Superintendant Roy Grace hat keine Anhaltspunkte, um wen es sich handelt und warum er gestorben war. Beim Absuchen der Fundstelle wurden zwei weitere jugendliche Leichen entdeckt, ebenfalls ohne innere Organe.

Der fünfte Band um Roy Grace steht den anderen in nichts nach. Ebenso spannend und atemberaubend geschrieben. Dieses mal geht es um Organhandel, womit skrupellose Gangster jede Menge Geld machen.
Die einzelnen Protagonisten werden sehr gut dargestellt und waren mir schnell wieder vertraut. Roy ist ein sympathischer Ermittler, der sehr menschlich wirkt. Auch die anderen Figuren könnte man im wirklichen Leben antreffen. Der zwischenmenschliche Umgang und die damit verbundenen Probleme kommen in diesem Buch ebenfalls nicht zu kurz.
Der ungeklärte Fall aus dem letzten Band wurde auch hier wieder kurz angesprochen, aber nicht aufgeklärt. Auch das Verschwinden von Roys Ehefrau ist immer noch nicht aufgeklärt. Diese zwei Punkte sind für mich einen Sternabzug wert. Trotzdem ist das Buch lesenswert und ich freu mich schon auf den sechsten Teil.

Fazit:
Eine verzweifelte Mutter kämpft um ihre Tochter.
4 sterne

Roy Grace Reihe:
1. Stirb ewig
2. Stirb schön
3. Nicht tot genug
4. So gut wie tot
5. Und morgen bist du tot
6. Du sollst nicht sterben

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

16 Dec, 2011 08:04 33 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Nun habe ich auch den fünften Teil um DS Roy Grace gelesen. Der Autor Peter James besticht durch seinen gleichbleibenden sehr spannenden Schreibstil. Mir hat auch dieser Teil sehr gut gefallen.

In dieser Story greift der Autor das Thema illegaler Organhandel auf, wo gleich der Menschenhandel mit einhergeht. Skrupellose Verbrecher locken zumeist arme Menschen aus ihren Ländern und bringen diese an Orte wo kranke Menschen sehnlichst auf ein neues Organ warten. Dort angekommen werden die einen ermordet um die anderen zu Retten.

Eine furchtbare Tat, die eine Gute werden soll. Aber wie vereinbart ein Polizist das mit seinem Gewissen. Zum einen muss er die Gesetzte einhalten, zum anderen hat er auch Mitgefühl für die Menschen die ein neues Organ brauchen. Roys Gewissensbisse sind teils schon plastisch gezeichnet.

Auch in diesem Teil ist wieder eine kurze Sequenz zu lesen, in der es um die verschwundene Ehefrau von Roy geht. Sandy lebt also noch und scheint eine regelrechte Gehirnwäsche hinter sich zu haben. Und wieder hat Roy sie ganz kurz gesehen, aber diesmal war der reiz nicht so stark.
Ich bin gespannt in welchem Teil uns Peter James erzählen wird was nun mit Sandy damals passiert ist. Sie scheint ja eine rechte Lebefrau geworden zu sein.

Nun bin ich gespannt auf Teil sechs, der schlummert ja schon im meinem Bücherregal.

Ich gebe diesem Werk vier von fünf Sternen

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

09 May, 2014 02:49 08 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » James, Peter » [Thriller] James, Peter - Und morgen bist du tot 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7060 | Spy-/Malware: 7106
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH