RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Löhnig, Inge » [Krimi] Löhnig, Inge - Der Sünde Sold (Kommissar Dühnfort 1) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Löhnig, Inge - Der Sünde Sold (Kommissar Dühnfort 1) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Löhnig, Inge
Titel: Der Sünde Sold
Originaltitel: -
Verlag: Ullstein
Erschienen: 8. September 2010
ISBN-10: (3548268641)
ISBN-13: (9783548268644)
Seiten: 432
Einband: eBook
Serie: Kommissar Dühnfort I
Preis: 7,99 €

Autorenportrait:

Zitat:
Schon Inge Löhnigs erster Kriminalroman um Kommissar Konstantin Dühnfort, Der Sünde Sold, hat bei Kritikern und Lesern Begeisterungsstürme ausgelöst: „Meisterhafte Erzählkunst“ schrieb die Süddeutsche Zeitung, auf krimi-couch.de wurde der Roman als „einer der besten aus 2008“ gelobt.
Inge Löhnig wohnt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

Ullstein Verlag

Inhalt:

Zitat:
Ein Dorf in Angst.
Mariaseeon, im Süden Münchens: Nach tagelanger Suche findet man den fünfjährigen Jakob nackt, gefesselt und verstört auf einem Holzstoß im Wald. Wenig später wird seine Erzieherin zu Tode gemartert. Eine biblische Opferszene, ein Mord nach Art der Inquisition – unter den Dorfbewohnern geht die Angst um. Einer von ihnen ist ein sadistischer Mörder und Kommissar Konstantin Dühnfort muss ihn finden, bevor er wieder zuschlägt.

Ullstein Verlag

Meine Meinung:

Bist du rein, so bleibst du verschont ...

Das Cover ist in weiß gehalten und zeigt mittig eine Dornenranke. darüber in Großbuchstaben steht in blutähnlichem Dunkelrot der Titel des Buches. Im Nachhinein kann ich auch den Hinweis mit den Dornen verstehen und finde ihn sehr passend.

Ein Kind aus einem kleinen Dörfchen nähe München verschwindet. Durch Zufall wird es einige Tage später von einer Wanderin entdeck. Der Zustand, in dem der kleine Junge beim Auffinden war, schließt auf Entführung hin und sollte laut dem Fundort mit einem Mord enden.
Die Polizei, mit dem Kommissar und Protagonisten Konstantin Dühnfort, sucht mit allen Mitteln nach dem Kidnapper und dabei stoßen sie sehr schnell auf einen Pädophilen. Doch ob dieser zu Kidnapping und geplantem Mord fähig ist?
Und was bedeutet dann die Lösegeldforderung, von der die Polizei erst nach der Übergabe erfährt?

Es gab immer wieder Einblicke in die Handlungen des Täters ohne dass man wusste wer er ist. Erst mit der Zeit hatte ich eine Vermutung, sodass ich richtig miträtseln konnte. Das fand ich super!
Mit der Zeit hatte ich immer einen Verdacht, doch dass dieser sich bestätigen könnte, davon war ich nie überzeugt. Diese Ahnung im Hinterkopf trieb mich an und ließ mich immer weiterlesen.

Auch die Sichtweise einer Frau ließ mich lange rätseln, was sie eigentlich mit der ganzen Sache verbindet und was für eine Rolle sie in der Geschichte einnimmt. Die Auflösung gab es natürlich erst am Ende.

Spannung war von Anfang an unterschwellig zu spüren. Dabei halfen die verschiedenen Sichtweisen von Dühnfort, seinen Kollegen, einzelnen Dorfbewohnern und die Sicht des Täters. Dadurch war der Roman sehr gut aufgeteilt.
Es gab mehrere Spuren, doch keine führte zunächst zum eigentlichen Täter. Dafür kamen bei den Ermittlungen andere Dinge ans Tageslicht.

Zum Schluss wurde es dann zu einem richtigen Thriller, denn die Autorin legte einen richtigen Sprint hin und die Handlungen wurden immer spannender. Die dramatischen Szenen häuften sich und als der Täter eine wichtige Figur in seine Fänge bekam, hielt ich die Luft an.

Dühnfort war mir von Anfang an sehr sympathisch. Er bleibt an einer Sache dran, lässt sich nicht davon abbringen und weiß sich durchzusetzen. Dadurch mochte ich ihn von Beginn an.
Seine Kollegen wurden ebenfalls gut beschrieben und die Sympathien wurden dabei von meiner Seite aus nicht gerade gleichmäßig verteilt.
Besonders interessant fand ich die Frau, die regelmäßig im Vordergrund stand und für mich undurchschaubar war, da ich ihre Rolle während des ganzen Krimis nicht zuordnen konnte.

Fazit:

Ein mitreißender Krimi der in einem dramatischen Thriller endet!
Ich bin begeistert. Am liebsten würde ich sofort weiterlesen, nur um zu erfahren, wie es in Dühnforts Privatleben weitergeht und natürlich, welchen Fall er als nächstes aufzuklären vermag!
Die volle Punktzahl. Inge Löhnig hat einen neuen Fan in mir gefunden.

5 sterne

Kommissar Konstantin Dühnfort:
1. Der Sünde Sold
2. In weißer Stille
3. So unselig schön
4. Schuld währt ewig

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

31 Jan, 2012 08:45 41 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Löhnig, Inge » [Krimi] Löhnig, Inge - Der Sünde Sold (Kommissar Dühnfort 1) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7307
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH