RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co V - Z » Ward, J.R. » [Vampire] Ward, J. R. - Black Dagger 16 - Mondschwur 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4267
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Ward, J. R. - Black Dagger 16 - Mondschwur Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ward, J. R.
Titel: Mondschwur
Originaltitel: Lover Mine Part 2
Verlag: Heyne
Erschienen: 2010
ISBN-13: 978-3453527720
Seiten: 479
Einband: TB
Serie: Black Dagger Band 16
Preis: 8,99 Euro

Autorenportrait:
Zitat:
J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die Black Dagger-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.


Quelle: Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Als Tochter eines Symphathen und einer Vampirin musste Xhex schon früh lernen, dass es besser ist, niemandem zu vertrauen. Einzig dem attraktiven Vampir John ist es bisher gelungen, ihre Mauern zu durchbrechen und echte Gefühle in ihr zu wecken. Doch Xhex und John bleibt kaum Zeit, sich ihrer Leidenschaft hinzugeben, denn ihr Erzfeind Lash ist ihnen auf den Fersen. Um John und die Bruderschaft der Black Dagger zu schützen, wendet sich Xhex von ihm ab. Doch als der Kampf gegen das Böse ihr as abverlangt und sie in tödliche Gefahr gerät, muss sie erkennen, dass sie dem Schicksal der Liebe nicht entkommen kann.


Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:
Xhex und John kommen sich immer näher, bis Xhex erkennt, dass der einzige Weg für eine beiderseitige Zukunft ohne Schmerz und Erinnerungen an die Vergangenheit darin besteht, sich von John zu trennen. Doch als sie in Gefahr gerät, boxt John sie wieder raus und Xhex überdenkt nochmals die Situation, in die die Liebe sie gebracht hat.
Währenddessen merkt Qhuinn, dass er doch etwas mehr für Blay empfindet, als er sich eingestehen wollte. Doch Blay hat es satt, sich wie einen Vollidioten behandeln zu lassen und lernt Saxton kennen. Die Eifersucht in Qhuinn brodelt.
Und Payne wird sich ihrer Situation auf der Anderen Seite bewusst und rebelliert, um ihre Freiheit zu erlangen.

Der zweite Teil um Xhex und John hat sich in meinen Augen sehr gesteigert. Xhex ist in meinem Ansehen gestiegen und hat sich einen verdienten Platz unter der Bruderschaft verdient.
Ihre grausame Vergangenheit hat mich Mitleid empfinden lassen, letztendlich hat sie sich dann doch in mein Herz geschlichen.
Und die Überraschungen, die für sie noch parat stehen, haben auch mich sehr positiv erstaunt.

Die „Beziehung“ zwischen Qhuinn und Blay wird nun sehr eingehend durchleuchtet und die beiden machen es sich nicht leicht. Vor allem Qhuinn wird sehr gut dargestellt und ich konnte förmlich mit ihm leiden.

Der zweite Handlungsstrang, der im ersten Buch verfolgt wurde – die Journalisten im Hotel – hat sich dann doch als sehr wichtig entpuppt und mich letztendlich sehr überrascht. Es bleibt abzuwarten, wie dies noch in den weiteren Büchern verwendet wird.

Schade fand ich, dass die ganzen Shellans der Brüder nur eine kleine Nebenrolle spielen bzw. manche gar nicht erwähnt werden. Mir ist klar, dass man nicht alle Charaketere immer wieder in den Büchern auftauchen lassen kann, aber trotzdem gehören sie genauso zu den Brüdern wie auch die neuen Paare, die sich bilden.

Die Autorin legte im zweiten Teil sehr viel Wert auf die erotischen Szenen, die in diesem Teil sehr stark vertreten sind. Xhex und John sind ein sehr leidenschaftliches Paar. Doch auch diese Szenen sind wieder abwechslungsreich und mit Bedacht und schönen Worten erzählt.

Fazit:
Band 16 hat mich im Gegensatz zu seinem Vorgänger wieder in den Bann geschlagen.

5 sterne

Reihenfolge:

01 Nachtjagd
02 Blutopfer
03 Ewige Liebe
04 Bruderkrieg
05 Mondspur
06 Dunkles Erwachen
07 Menschenkind
08 Vampirherz
09 Seelenjäger
10 Todesfluch
11 Blutlinien
12 Vampirträume
13 Racheengel
14 Blinder König
15 Vampirseele
16 Mondschwur
17 Vampirschwur
18 Nachtseele

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

25 Feb, 2012 00:08 58 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co V - Z » Ward, J.R. » [Vampire] Ward, J. R. - Black Dagger 16 - Mondschwur 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7640
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH